1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Es geht einem Mieß bei den Gedanken Schule

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Berggipfel, 7. August 2009.

  1. Berggipfel

    Berggipfel Guest

    Werbung:
    Ich würde gerne mal ein Thema ansprechen, dass sicher viele Betrifft - nähmlich, das unwohlsein, wenn man an die Schule denkt, bzw. wenn man in der der Schule ist. Eigendlich habe ich mich schon immer irgendwie in der Schule unwohl gefühlt. Hab meine Klassenkollegen nicht gemocht und sie mciha cuh nciht. Irgendwie wars immer sone beschissene Sache. Außerhalb habe ich auch viele Leute kennenglernt, aber da war es eninfahc etwas anderes. Ich finde die in die Schule zu gehen ist manchmal ein Höllentripp. Es ging mir nie darum nicht zu lernen, aber irgendwie wird man beim lernen doch auch beeinfluss, wenn man sich so unwohl fühlt in der Schule oder? Können die Schüler was dafür, wenn sie lernen wollen und gerne in die Schule gehen um zu lernen, sich aber nicht mit den anderen Schülern verstehen und sich nicht mit ihnen irgendwie auseinandersetzten möchten? Versteht ihr was ich meine? Ich finds einfach nur gemein, dass es Schüler gibt, die gerne in die Schule gehen, weil sie gerne lernen wollen, aber dann trotzdem in dieses beschissene System hineingezwängt werden und sich nicht mit den anderen verstehn. Ich finds einfach nur blöd!

    Kennt das auch jemand von euch?
    Hat jemand Erfahrungen damit?

    Bitte keine Zeitungs und Experten Antworten - so auf die Art - wir sind die Besserwissen und wir wissen, was für dich gut ist!
     
  2. Suena

    Suena Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    1.835
    Hm, das wird schwierig. Du fragst, ob jemand Erfahrung damit hat, aber die dürfen dann nicht antworten...:confused:

    Verstehe ich das richtig, Du möchtest also nur Antworten von Leuten, die die Schule auch besch..eiden fanden und KEINE Lösung dafür gefunden hatten bzw. dieses Problem noch immer haben?

    Verwirrte Grüße
    Suena
     
  3. Berggipfel

    Berggipfel Guest

    Hab natürlich gemeint, dass ich keine antworten von solchen Besserwissen haben, die nicht mal aufs Problem eingeben, sondern einfach aus Jux und Besserwisserei schnell mal was dazu schreiben ohne vorher nachzudenken.
     
  4. Suena

    Suena Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    1.835
    Achso, jetzt verstehe ich....

    Ist es so, dass Dir das Lernen an sich schon gefallen würde, nur die Mitschüler sind problematisch und das vermiest Dir die Schule?

    Ich weiß nicht, welche Schule Du besuchst - aber wenn es so schlimm ist, hast Du da schon über einen Schulwechsel nachgedacht?

    War bei uns damals die beste Entscheidung, brachte echt was.

    Liebe Grüße
    Suena
     
  5. Silverhawk

    Silverhawk Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    VL

    Bekommst du auch nicht ;).

    Helfen kann nur ein Schulpsychologe.
    Darum aufsuchen.


    Silver
     
  6. Berggipfel

    Berggipfel Guest

    Werbung:
    Ja so in etwa! Ich war aber schon in verschiedenen Schulen und hab mich noch nirgends wirklich wohlgefühlt. In die Schule wo ich jetzt gehe fühle ich mich noch am besten, obwohl da ist es wieder so, dass es von den Internetesssen her nicht soooo ganz passt. Bei uns gehts hald mehr so um Musik. Bei uns macht jeder irgendwie Musik und spielt in ein Intrument oder spiel tin einer Band oder beschäftigt sich mit Musik. Nur das Problem ist jetzt wieder, dass ich mich da angemeldet hab, weil ich sehr gerne Klavierspiele, ect. nur die Sachen für die sie sich interessieren interessieren mich wieder nur sehr wenig. So unter dem Motto sie sind die Insider und ich bin eher schon der Outsider, weil ich mich für nichts interessieren bzw. weil ich nirgends mitrede, weil ich einfach nicht weis was ich da mitreden soll bzw. lassen sie mich nicht wirklcih mitreden. Mich interessieren diese ganzen Band einfach nicht hab auch keinen Bock mich mit den Beatles oder den Rolling Stones, ect. auseinanderzuseztten. Ich finde zwar auch dass sie toll sind, aber so richtig mag ich mich nicht damit beschäftigen. Steht ja acuh nicht im Lehrplan
     
  7. Berggipfel

    Berggipfel Guest

    Ja eben! Wieso immer gleich Schulpsychologe? Hatte ich eh schon bei mir in der Schule, wo fast jeder aus unserer Klasse hinging, aber trotzdem.... hab jetzt eh ne Antwort geschrieben...

    http://www.esoterikforum.at/forum/showpost.php?p=2204774&postcount=6
     
  8. Silverhawk

    Silverhawk Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    VL

    In der Schule... alles klar....


    Schon mal an einen externen gedacht?


    Silver
     
  9. Berggipfel

    Berggipfel Guest

    Schon öfters, war auch schon mal dort, nur hat der kaum was gebracht. Wieso sollte ich zum Psychologen gehen, wenn ja alles passt, außer mit den Mitschülern?
     
  10. Suena

    Suena Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    1.835
    Werbung:
    Lieber Niceboy!

    Das ist eine vertrackte Situation. Es gibt leider kaum Gruppen, wo man von Anfang an 100% dazupasst.

    Das braucht erstens Zeit und zweitens ist der Weg dorthin immer mit Interesse an der Gruppe verbunden.

    D.h. wenn Du Dich nicht für ihre Sachen interessierst, werden sie sich nicht für Deine Sachen interessieren und man ist leicht "draußen" aus der Gruppe. Menschen reagieren so.:rolleyes:

    Wäre es für Dich möglich, Kompromisse zu finden, d.h. Dich mit weniger abzufinden als genaue Übereinstimmung der Interessen?

    Oft sind manche Menschen zwar völlig anders gepolt, aber trotzdem interessante Gesprächspartner.

    Liebe Grüße
    Suena
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen