1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Erwarte nichts im Leben

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Sternenfeuerwerk, 29. August 2013.

  1. Sternenfeuerwerk

    Sternenfeuerwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Austria
    Werbung:
    Liebe Leute,

    immer lautet es : Erwarte nichts im Leben. Wenn du es tust, dann ist alles, was du noch bekommst, ein Bonus.“ oder "Erwarte nichts, dann bist du nicht enttäuscht".

    Ich möchte wissen wer von euch diese Haltung bewahrt, was ihr darüber denkt. Ist es nicht in unserer natur das wir ständig einen Grundhaltung von Erwartungen haben?

    Wer diese Haltung von ERwartungen abstellt ist wahrlich glücklich, doch gelingt dies auch im täglichen Leben?
     
  2. Sadivila

    Sadivila Guest

    Ich bin mir nicht sicher ob ein Mensch ohne Erwartungen glücklich ist.

    Wenn ich mir vorstelle, das ich gänzlich ohne Erwartungen wäre, denke ich an eine art Zombie, der durchs Leben wandelt.
     
  3. Sternenfeuerwerk

    Sternenfeuerwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Austria
    Ich denke auch das wir immer Erwartungen haben, auch unbewusst...
     
  4. Sternenfeuerwerk

    Sternenfeuerwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Austria
    jede nicht erfüllte erwartung erzeugt frustration. frustration reagiert sich ab in aggressivität. deshalb erwarte weniger, erwarte nichts, außer von dir selbst und du lebst gesünder, freier, menschlicher. vorausgesetzt, du denkst einmal darüber nach.
     
  5. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    2.337
    Ort:
    Berlin
    Das ist ein ganz wichtiger Punkt. Tatsächlich haben die meisten Menschen zahlreiche Pläne, was sie alles materiell haben und machen möchten. Die Gedanken kreisen von morgens bis abends darum.

    Das ist aber eine Ablenkung wenn das eigentliche Ziel die spirituelle Ebene ist. Dazu muß man sich von den materiellen Wünschen loslösen. Das führt dann zu einer Haltung wie bei einer Bahnfahrt. Man lebt nur im Augenblick, denkt gar nicht ans morgen. Diene Gott und alles wird gut.
     
  6. Sternenfeuerwerk

    Sternenfeuerwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Austria
    Werbung:
    Muss man sich auch nicht auch von zwischenmenschlichen Wünschen loslösen? Schaut an die Menschen...Streit und Krieg soweit das Auge reicht.
     
  7. Sternenfeuerwerk

    Sternenfeuerwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Austria
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Dezember 2014
  8. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    6.998
    Kommt darauf an was Du unter Erwartung verstehst?

    Ich erwarte nichts, aber ich habe Träume und Wünsche, die ich mir erfüllen kann oder manchmal auch nicht.

    Indem ich nichts erwarte kann ich auch nicht enttäuscht sein wenn ich es nicht bekomme, dann hab ich es eben nicht geschafft, weshalb auch immer.

    Möchte ich das gesetzte Ziel immer noch erreichen, kann ich ja weiter darauf hin arbeiten.

    So bin ich ein glücklicher und zufriedener Mensch, denn ich denke - Jeder ist seines Glückes Schmied.
     
  9. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    2.899
    Ort:
    Wien
    Hallo!
    Ich sehe das so, Erwartungen sind lebenswichtig. Keine Erwartung ist eigentlich kein Leben. Man sagt, es kommt immer anders, als man es gern hätte aber das stimmt nicht. Es kommt recht oft wie man es sich vorstellt. Eine Erwartung zu haben ist etwas wie ein Ziel, eine Erwartung in die Realität umzusetzen, bedeutet eigene Energie, eigene Kreativität und Ideen einzusetzen.

    Meine Meinung darüber will ich mit einigen Beispielen beschreiben.

    Ich habe zu einem Beruf keine Erwartung, die Folge, keine Berufsberufsausbildung, wozu auch.

    Ich habe keine Erwartung zu einer Freizeitgestaltung, erwarte ich mir keinen guten Film im Kino, kein gutes Essen in einem Lokal, keine schöne Urlaubszeit, so werde ich ohne Emotionen, nehme an dem Leben nicht teil bin weder glücklich noch unglücklich, sondern ein Leben ohne Erwartung heisst für mich erstarren.

    Keine Erwartung zu haben, bedeutet, ich muss gar nicht mehr aufstehen, warum auch, ich erwarte mir nichts.

    Der Mensch braucht meiner Meinung nach eine Erwartung, ein Ziel, einen Plan. Das es anders kommen kann, als wie man es gerne hätte, ist Lebensrisiko.

    Aber wer über sein Leben und den Alltag nachdenkt, sehr vieles geschieht wie geplant.
    Hätte ich zb in diesem Forum nicht die Erwartung, interessante Themen für mich zu finden, hätte ich mich nie registriert, würde ich nichts lesen.
    lg
    Ritter Omlett
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2013
  10. CapGros

    CapGros Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    221
    Werbung:
    Ich finde auch, dass jeder Mensch Erwartungen hat.
    Um Erwartungen geht es auch nicht, sondern wie mit 'nicht erfüllten' Erwartungen umgegangen wird. Dort ist anzusetzen.

    CG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen