1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Erwachsen werden!

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von LoneWolf, 2. März 2008.

  1. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Was bedeutet das, in einem allgemeinen aber auch in einem spirituellen Sinn.

    Was bedeutet das, wenn ein Mensch zu einem anderen sagt: "Du musst erwachsen werden!"

    Ich hab die Frage auch im allgemeinen Forum gestellt, aber ich stell sie auch hier her, weil ich auch eine spirituelle Entwicklung nicht ausschließen will, aus dem "erwachsen werden".

    l.G.Monk
     
  2. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Halt-Stop-Retour!

    Einmal genügt, glaub ich!

    l.G.Konfusius :clown:
     
  3. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    überkonfessionell agieren -was immer das für dich heisst.es muss aber nicht automtisch bedeuten ,dass man die prägungen der kindheit ablegen muss .allerdings würde ich zum erwachsenwerden im spirituellem sinne schon erwarten ,das man seine eigene religiösität sich bemüht zu entwickeln.
    alles liebhw
     
  4. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Na, vielleicht ist es gar nicht so blöd, die Frage doppelt zu stellen.

    Überkonfessionell denken und handeln, eigene Religiosität entwickeln ... ja, da kann ich mir schon was vorstellen.

    Mir gehts ja nicht um Diskussion jetzt, sondern ich will mir nur etwas vorstellen können unter diesem "erwachsen werden".

    Im spirituellen wie im allgemeinen hat es also doch auch mit "erwachen" zu tun ... Augen auf zu machen und sehend zu werden, für das WO ich stehe, WARUM ich her stehe.

    Jetzt weiß ich auch, warum ich die Frage doppelt gestellt hab. Weil auf der Ebene alltäglicher Allgemeinheit bin ich oft motiviert, manchmal auch ein wenig gedrängt, durch äußere Interaktion, schnell weiterzurennen .... während ich von einer spirituellen Seite zum Innehalten und Tieferlauschen angehalten werde. Das gilt es irgendwie auf die Reihe zu bekommen.


    Danke sehr für die Hinweise. Auch im allgemeinen Teil. :)

    l.G.Monk
     
  5. eva07

    eva07 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2007
    Beiträge:
    5.949
    Ort:
    WIEN
    Hallo,:confused:

    Jetzt kenn ich mich bald nicht mehr aus mit diesen vielen "Erwachsenen-Threads", sodass ich in Versuchung komme zu schreiben:

    :ironie:

    "Jetzt werde endlich erwachsen!"

    eva07
     
  6. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo,

    erwachsen sein heißt für mich: Verantwortung erkennen, tragen können und sie übernehmen.
     
  7. freelight

    freelight Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Estland
    als Kind/Jugendlicher dachte ich, dass ich so werden müsste, wie ich erwachsene Erwachsene erlebt habe. Ich hab mir also eine Orientierung an anderen angewöhnt

    erst jetzt ist mir schmerzlich klar geworden: Erwachsenwerden heisst reif werden. Aber wenn ich reif werde, heisst das nicht, dass ich so bin, wie jemand anderes, der reif geworden ist.

    Um es im Bild zu sagen: jeder Mensch ist eine einmalige Pflanze. Wenn er reif werden will und denkt, dazu genau die Blüten und Früchte entwickeln zu müssen, wie die blühenden und fruchttragenden Pflanzen um ihn herum, dann kann er das so nie hinbekommen. Nur aus der eigenen Entwicklung heraus - zu der natürlich die Erfahrungen mit den anderen ganz existenziell dazugehören - kann sich organisch das entwickeln und reif werden, was dann "mein" Blühen und "meine" Früchte ist/sind.
     
  8. freelight

    freelight Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Estland
    das müssen manchmal, aus der Situation heraus, auch Kinder - was sie fördern, aber auch daran hindern kann, später wirklich erwachsen zu werden
     
  9. eva07

    eva07 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2007
    Beiträge:
    5.949
    Ort:
    WIEN
    Deinen Beitrag kann ich nur unterschreiben.

    Auch Dein Link dazu hat mir gefallen.

    Danke und :liebe1:Grüße

    eva07
     
  10. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Sehr schön. Ja, da kann ich mich orientieren.

    Ich werde mich bemühen, Eva :)

    l.G.Monk
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen