1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Erstkommunion und Firmung.... Frage???

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von WUSEL, 3. Dezember 2015.

  1. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.680
    Ort:
    Steiermark
    Werbung:
    Hi,
    Heute kam bei einer Unterhaltung das Thema Erstkommunion und Firmung auf.
    Vielleicht kann mir da wer weiter helfen - den in der Bibel steht ja nix davon. Oder doch?
    Wenn ja - wo?
    Jesus wurde ja auch nur von Johannes getauft.
    Von einer "Erstkommunion" und einer "Firmung" hab ich in der Bibel noch nichts gelesen.

    Vielleicht weiß jemand die Antwort?
    Glg W.
     
  2. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.932
    Ort:
    VGZ
    Kommunion ist die Feier des letzten Herrenmahls (Abendmahl - Tut dies zu meinem Gedächtnis)
    Taufe - jedoch ist falsch justiert -> Bei der biblischen Taufe, muss der Mensch zuvor gläubig werden
     
  3. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.680
    Ort:
    Steiermark

    Entschuldige - vielleicht bin ich blöd - aber ich wollte wissen, wo in der Bibel diese Ereignisse stehen.???
    Wir wissen Jesus ist 33 Jahre alt geworden.
    Wir wissen von seiner Taufe durch Johannes.

    Steht da irgendwas von seiner Erstkommunion?
    (hier jetzt steht folgendes für uns - auch wenig konkret wann - in welchem Alter das sein soll)
    http://www.wissenswertes.at/index.php?id=Erstkommunion






    2 Minuten - mehr halte ich von diesem Blödsinn nicht aus....
    Schätze Dich glücklich - wenn Du es bis zum Ende schauen kannst.
    Ich krieg das Kotzen.

    Was unterscheidet dies mit einem "Anderen" Prediger?????

    Nix, Nix, Nix ----Gar nix - Kein Unterschied!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  4. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.932
    Ort:
    VGZ
    Du missverstehst die "Grundlage"!

    Nicht JESUS ist der Religionsstifter sondern PAULUS. An ihn musst du dich wenden. Jesus hat nie diesen Firlefanz gewollt. Jesus wollte, dass die Menschen sich von dem Joch befreien, deshalb ging er sogar zu den, in Augen der "Oberen Schicht", Sündern. Es war Paulus, der die Menschen in Gefangenschaft (Kirche) führte.

    Du kannst von Jesus keine Kommunion finden, weil es nicht seine Religion ist. Du kannst nur finden, was "nachfolgende Menschen" führ ihre Kommunion auserwählt haben.
     
    judasishkeriot gefällt das.
  5. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.932
    Ort:
    VGZ
    Das ist Jesu Verklärung - und nichts anderes

    http://www.bibel-online.net/buch/luther_1912/matthaeus/17/
     
  6. Syrius

    Syrius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    5.159
    Ort:
    Schweizer Mittelland
    Werbung:
    Was die Kommunion betrifft, so ist dies das Abendmahl, das Jesus gebeten hat, zu seinem Gedenken zu feiern.

    Die Firmung ist eigentlich eine Kirchliche Angelegenheit und betrifft die Aufnahme in die Gemeinschaft der Kirche. Da bin ich Deiner Ansicht, dass sie in der Bibel nicht verankert ist.

    Die Taufe eines Kleinkindes ist grundsätzlich Unsinn und beruht auf der Behauptung der Kirche, dass nur in den Himmel kommt, wer getauft ist - hat in der Art aber keine Bedeutung.
    Als durchaus sinnvoll finde ich eine Erwachsenentaufe, wo der Täufling sich aktiv zur Gemeinschaft der Christen bekennen muss.

    Aber grundsätzlich ist es kein Muss - für Christen ist lediglich von Bedeutung, sich ans Gebot der Nächstenliebe zu halten.

    lg
    Syrius
     
  7. Heidi Marley

    Heidi Marley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2015
    Beiträge:
    1.857
    Grüß Dich :)
    es geht in jedem Fall um Eingliederung. Du weißt das doch eh, Wusel.
    zerbrechen, fixieren, untertauchen (früher kielholen), beschneiden, abschneiden, wegschneiden, zwängen, zwingen, schwächen, beschuldigen,
    schuld schuld schuld


    it's a great battlefield
     
    judasishkeriot gefällt das.
  8. Heidi Marley

    Heidi Marley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2015
    Beiträge:
    1.857
    und wir finden kaum was von dem was da exerziert wird in den Büchern - es schaut bloß keiner nach
    . . . und drum werden die Bücher adaptiert. ohne dass es wer gemerkt hat. (und dann stehts irgendwann drin)

    und?
     
  9. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.258
    Ort:
    Kassel, Berlin
    wer nix damit zu tun haben will, der muß ja nich.
    schön, in einem so freien Land zu leben.
     
    Villimey und judasishkeriot gefällt das.
  10. judasishkeriot

    judasishkeriot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2015
    Beiträge:
    3.899
    Ort:
    Oberbayern
    Werbung:
    Stimmt, Gruppenzwang war noch nie gut.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen