1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

erster traum. gott. helfen. schrei.

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Astri, 7. Juli 2014.

  1. Astri

    Astri Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2014
    Beiträge:
    22
    Werbung:
    hallo gemeinde.
    der erste traum von meinem neuen partner wirft mir rätsel auf.
    vielleicht hat jemand eine idee dazu ?

    ich wollte 'gott' durch mich hindurch zu ihm fliessen lassen,
    anders gesagt ihm positives geben.
    dann hörte ich einen schrei.
    erst dachte ich,ich wäre es,
    es weigere sich etwas..
    dieser schmerzlaut meinte ich dann aber sei aus ihm.
    was soll mir dieser erste traum sagen ?

    <3 - liche Grüsse.
     
  2. johsa

    johsa Guest

    Das heißt, du weigerst dich, an Gott zu glauben.

    Dein Partner steht für einen Teil deiner Vernunft, deines Verstandes.
    Du selbst im Traum bist deine Seele.
    Gott dringt nicht bis zu deinem Verstand durch, 'es' fließt nicht, du weigerst dich.
     
  3. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Im diesem traum wird die richtigkeit hinterfrat,die Antwort lautet es ist richtig,auch wenn einiges noch innerlich schmerzt,der weg ist offen..
     
  4. Astri

    Astri Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2014
    Beiträge:
    22
    dankeschòn. die zweite antwort nehme ich an.

    nun hat sich mal auch soetwas ereignet :

    ich sehe ein monster auf mich/uns (?) zukommen im halbtraum und kurz bevor es da war schrie er,
    denke im schlaf.

    dann ich wach.. hörte bevor er laut im schlaf durch alb traum : buuuh . sagte..hörte ihn schon vorher
    das buuuh aussprechen.. bevor er es laut sagte.


    was ist soetwas ? wie möglich ?

    habe einmal versucht seele erst öffnen.. dann augen..und dann die welt betrachtet..
    was ich sah war eine harte realität..nicht schön! fgmm

    mfg.
     
  5. Vielleicht das er noch Angst vor dem Unbekannten hat.:confused:
     
  6. Astri

    Astri Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2014
    Beiträge:
    22
    Werbung:
    hallo mitmenschen.

    inzwischen denke ich,es könnte doch sein,dass etwas in MIR sich weigert.
    es fliesst tatsächlich etwas nicht.
    eher selten.
    ja,sehr wechselhaftig,ich.
    mfg.
     
  7. johsa

    johsa Guest

    Und wie macht sich das bemerkbar?
     
  8. Astri

    Astri Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2014
    Beiträge:
    22
    ich muß überlegen..

    ich denke oder glaube,dass es der schmerz ist.

    ich breche immerwieder etwas ab.

    verborgene schreie.

    ich bemerke es auch dadran,dass etwas in mir sitzt oder mich fangen
    will.

    habe angst an etwas schlechtes zu glauben.

    oder,dass es das schlechte gibt.

    es gibt es wohl..

    ich möchte ohne angst sein und sicher.

    :-(
     
  9. johsa

    johsa Guest

    Wenn du Angst hast, dann glaubst du bereits an das Schlechte.
    Du hast keine Angst, an das Schlechte zu glauben, sondern du hast Angst, weil du an das Schlechte glaubst.

    Wenn man an das Gute glaubt, dann weiß man, daß das Schlechte keine Macht hat und hat daher auch keine Angst mehr.

    Wenn du ohne Angst sein willst, mußt du an das Gute glauben, daran, daß stets alles gut wird.
     
  10. Astri

    Astri Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2014
    Beiträge:
    22
    Werbung:
    danke
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen