1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Erste Prägung

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Greenorange, 14. Januar 2013.

  1. Greenorange

    Greenorange Guest

    Werbung:
    ich hab mich immer gewundert, keine schlechten Erfahrungen mit Polizei gemacht zu haben. Wenn ich eine Auskunft oder Hilfe brauchte, wandte mich schlicht vertrauensvoll an ein Organ. Bei Verkehrskontrollen gabs bis jetzt kaum nervige Kommunikation. So ganz anders, als ich`s zum Teil bei meinem Umfeld erlebte.

    Erst vor Kurzem ist mir klar geworden, warum es vermutlich so ist. Ich erinnerte mich, daß mein Vater zum Militär eingezogen wurde, als ich auf die Welt gekommen bin. Ich erlebte ihn also in Uniform, wenn er heimkam. Und ich freute mich immer, wenn er wieder zu Hause war, ich hab nämlich eine ganz besonders innige Beziehung zu ihm, mein Vater konnte die Zeit mit mir schön und unvergesslich gestalten.

    Erste Prägung also? ein Mensch in Uniform, der mir gut tut, Gefühl der Geborgenheit vermittelt. Prägend für immer? ;)
     
  2. loveforfree

    loveforfree Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    927
    Ort:
    München

    Mag sein, warum nicht. Allerdings habe ich bislang auch keine Schlechten Erfahrungen mit der Polizei gemacht, mir gegenüber haben sie sich immer anständig verhalten, weil ich es genauso tat....und mein Papa ist Elektriker :D Aber, es wird ja jeder auf andere Art und Weise geprägt, also kann es bei Dir so sein, wie Du vermutest ;)


    Viele Grüße,

    Love
     
  3. Greenorange

    Greenorange Guest

    Das Beispiel mit der Uniform ist zufällig. Hab eine Menge andere, die auf erste Prägung hinauslaufen.

    Z.B. alle meine Wohnorte, Wohnungen (mit einer Ausnahme) haben einen gemeinsamen Nenner, der bestimmt, das ich mich wohlfühle. Bei der erwähnten Ausnahme war sie zwar das schönste Ambiente, eine der besten Wohngegenden, doch ich fühlte mich dort nie so wohl, sah nur praktische Zweckmäßigkeit und war sehr viel weg von Zuhause.

    Habt Ihr Erster Prägung zu verdanken, daß...
     
  4. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.457
    Ort:
    Wien
    Ich bin mir nicht sicher, ob das etwas mit Uniform zu tun hat. Ich hatte auch nie ein Problem mit Polizisten, ganz im Gegenteil, ich hatte mit denen bislang immer meinen Spass, ob das nun auf dem Revier war, weil ich was gefunden hab (oder einmal mein Hund was gefunden hat) oder bei Verkehrskontrollen, oder einfach auf der Straße - da war jedesmal ein Schuss Humor dabei.

    Deshalb hab ich mich auch irgendwie gewundert, als ich eben konträre Meinungen gehört hab - von Menschen, die nur Negatives von Polizisten erzählen können.

    Ich meine halt, so wie man in den Wald reinruft so schallt es heraus ....


    :o
    Zippe
     
  5. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.457
    Ort:
    Wien


    Ja schon - hab ich auch.

    Durch die erste Prägung meiner Eltern, bin ich der Meinung, dass Männer liebevoller, ehrlicher, unkomplizierter und friedliebender sind als Frauen.

    :o
    Zippe
     
  6. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    Ohja, eine ganze Menge sogar. Einige erlebte ich als *unfrei*. Das aufzulösen, ist nicht ganz einfach, aber es lohnt sich :)
     
  7. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen

    Ich beobachtete einmal Folgendes: In einer Fußgängerzone sah ein Kind einen Polizisten und bekam Angst. Seine Mutter meinte, vor ihm doch keine Angst haben zu müssen, er sei doch für die Ordnung da.
     
  8. sage

    sage Guest

    Da ich sozusagen zuhause geboren wurde...Wohnung meiner Oma...war da die Katze...wo wir wohnten, war ne Schafherde incl. Hunden...Pferde schon aus dem Kinderwagen heraus faszinierend gefunden...ein Bulle...ähm Polizist mit altdeutschem Schäferhund mein guter Freund...seit ich laufen konnte, immer viel mit Tieren zusammen...seltsam, daß mich die Kinder gar nicht so interessier(t)en...mit der Polizei hatte ich auch noch nie Ärger...aber ich mach ja auch keinen...


    Sage
     
  9. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    6.998
    Genau diesen Satz (den mir meine Mutter immer sagte...Prägung????) wollte ich auch gerade schreiben.

    Ich sehe nicht die Uniform, sondern den Menschen der sie trägt.

    Es gibt aber leider immer mal wieder Menschen, die glauben eine Uniform verleihe ihnen Ansehen und Macht. Zum Glück sind das Ausnahmen, aber möglicherweise geprägt..? Unterdrückt..?

    Ich bin auf dem Land aufgewachsen und habe mir nichts sehnlicher gewünscht, endlich von zu Hause weg und die Stadt ziehen zu dürfen.
    Mit 14 war es endlich soweit, Lehre in einer Kleinstadt, nach der Lehrzeit Großstadt, die Erfüllung all meiner Träume, Wünsche, Sehnsüchte.
    Aufs Land fuhr ich nur um meine Eltern zu besuchen, hatte aber keine Lust im Garten zu helfen, oder sonst mir die Finger mit "Landarbeit" schmutzig zu machen.

    Nach 20 Jahren Stadt fing ich an mich wieder auf dem Land wohl zu fühlen.
    Seither lebe ich auch auf dem Land und möchte nie nie mehr in der Stadt wohnen.

    Ist es Prägung?? Ist die Liebe zur Natur, zur Ruhe Prägung??
    Oder ist es, dass wenn man älter wird andere Interessen zählen.
     
  10. Musikuss

    Musikuss Guest

    Werbung:

    Ist es eine Prägung, wenn ich von Zu Hause von klein an, ein liebevolles Erwachsenenverhalten uns Kindern gegenüber erfuhr?

    Jedenfalls verhalte ich mich Kindern ebenso.
    Auch meine Geschwister.
    Obowhl wir, was den Nachwuchs, das Elternwerden angeht, unterschiedlicher Meinung sind.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen