1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Erste inkarnierte menschliche Seele

Dieses Thema im Forum "Rückführungen und frühere Leben" wurde erstellt von HST1988, 2. Januar 2013.

  1. HST1988

    HST1988 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2012
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Aachen
    Werbung:
    Vor dem Hintergrund von Rückführungen und früheren Leben würde mich einmal interessieren, wann die erste Seele mit menschlichen Eigenschaften inkarniert ist. Wissenschaftlich gesehen gibt es ja keine feste Grenze beim Übergang vom Menschenaffen zum Menschen bzw. vieles ist Spekulation. Könnte man nicht über den Weg der Rückführung Rückschlüsse darüber ziehen können, wie es tatsächlich gewesen ist?

    Schwierig könnte es natürlich werden, einen passenden Probanden zu finden. Denn es lebten ja lange Zeit nicht gerade viele Menschen auf dem Planeten. Es wäre aber durchaus interessant: Inwiefern unterscheidet sich das Bewusstsein aus spiritueller Sicht zwischen Menschenaffen/Primaten und Menschen? Und wie ist es tatsächlich gelaufen? Solche Fragen müsste man doch mit hilfe von Rückführungen beantworten können. Auch könnte man herausbekommen, wie das Bewusstsein des Neandertalers ausgesehen haben muss. Bislang kamen bei Rückführungen ja häufig eher Leben in Zivilisationen vor; vermutlich, weil sie für das seelische Wachstum doch wichtiger waren als Leben, in denen es ums bloße Überleben ging.

    Weiß jemand, ob es schon eine Rückführung in die frühesten Menschenzeiten gegeben hat? Habe das bislang nur einmal gehört, als jemand bei einer Rückführung in ein Steinzeitleben herausgefunden hat, dass das menschliche Bewusstsein ein anderes ist als das von Tieren.
     
  2. martin.m

    martin.m Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    151
    Ort:
    50km westlich von Nürnberg
    Raum und Zeit entstehen im Bewusstsein. Alles was war, ist und sein wird ist jedem von uns zugänglich.



    Natürlich



    Ja. Es kommt relativ häufig vor. Oft gehen die Klienten noch tiefer/weiter. Sie erleben dann die „Zeiten vor den Zeiten“......feinstoffliche Existenzebenen vor der Inkarnation.

    .
     
  3. PotiCoach

    PotiCoach Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2010
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Bochum
    @HST1988:

    Der Hypnotherapeut Werner Meinhold hat bereits vor nunmehr 30 Jahren eine lange experimentelle Reihe von Rückführungen mit einer Versuchsperson durchgeführt. Paßt vielleicht zu deiner Frage. Das Buch von ihm heißt "Der Wiederverkörperungsweg eines Menschen durch die Jahrtausende".

    Deine Frage ist vor allem auch vor dem Hintergrund interessant, daß in Rückführungen doch auch immer wieder Material über archaische Hochkulturen (Atlantis, Lemuria) zutage tritt und auch Informationen in der Richtung, daß Menschen ursprünglich von Außerirdischen gezüchtet wurden. Die Informationen darüber scheinen in den Unterbewußtseinen der Betroffenen durch künstliche Erinnerungen überlagert worden zu sein.



    :)
     
  4. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde
    Meinen Erfahrungen nach ereignete sich die erste Inkarnation einer Seele vor ca. 40.000 Jahren. Ist auch der Zeitpunkt, wo der Mensch zum ersten Mal sich künstlerisch äußerte.

    Hier kannste die Geschichte der Seelen nachlesen:

    http://next-books.de/html/universum_download.html
     
  5. Cosmoparticle

    Cosmoparticle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2011
    Beiträge:
    401
    Die erste menschliche Seele ist ungeboren und befand sich auf dem Planeten Eden. Er ist immer noch da. Die Kinder jedoch, die er zeugte, waren sterblich und die schickte er auf die Erde. Die erste geborene Seele war die des Jesus Christus (Adam, die Sonne), die zweite die von Eva (Schüßel), die dritte die von Abel (Schlüssel). Es folgten auch Lilith (Schloß) und andere. Alle sterblichen Kinder schickte der Vater mit einem Raumschiff auf die Erde, damit sie dort geboren werden und sterben und wiederauferstehen können. Heute bin ich der Schlüssel, das Kind des Merkurs, und Barack Obama ist das Kind der Sonne.
     
  6. HST1988

    HST1988 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2012
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Aachen
    Werbung:
    Interessant, schonmal danke für euer Feedback. Habe mir das Buch mal runtergeladen, werde mir das dann mal in der vorlesungsfreien Zeit geben.

    Bezüglich Lemurien und Atlantis würde ich vorsichtig sein. Es wäre durchaus möglich, dass diese Leben auf anderen Himmelskörpern stattgefunden haben.
     
  7. boddhisattva78

    boddhisattva78 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    927
    Lies folgendes Buch:
    http://www.amazon.de/Das-Nichts-All...7198/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1357135774&sr=8-1

    Bei Amazon gerade nicht verfügbar....leider. Vielleicht findest du es irgendwo sonst. Für mich ist es das Buch aller Bücher, was den Grund und den Sinn unserer Existenz betrifft. Es erklärt alles....und nichts. ;)
     
  8. PotiCoach

    PotiCoach Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2010
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Bochum
    @HST1988:

    Möglich. Da ja auch einige Vorgänge hinsichtlich unseres eigenen Sonnensystems ungeklärt sind (Vergangenheit des Mars und Entstehung des Mondes), könnte es z.B. sein, daß diese Gesellschaften auf dem Mars oder einem untergegangenen Planeten stattgefunden haben.

    Ich selbst hab allerdings eine Schlüsselinkarnation in Lemuria gehabt, die mit Beherrschung von vulkanischer Energie durch Magnetfelder zu tun hatte, und ich hab in / nach der Rückführung darauf bestanden, daß das auf der Erde war. Jedesmal wenn ich was von Neuseeland sehe, fühle ich mich stark daran erinnert - die Landschaft ist sehr ähnlich. Also, für mich war das auf Terra....Zeitpunkt ca. 150000 Jahre zurück. Welche Erfahrungen / Informationen / Zeitangaben hast du zu Lemuria ?

    :)
     
  9. HST1988

    HST1988 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2012
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Aachen
    Interessant, ich will ja nicht ausschließen, dass es auf der Erde war. Habe nur mal etwas eingeworfen, was man dabei bedenken sollte. Nicht alle Inkarnationen müssen ja zwangsläufig auf der Erde sein. Würde es nicht der Angabe der ersten menschlichen inkarnierten Seele vor 40.000 Jahren widersprechen?

    Ich kann da wenig bis gar nichts zu sagen. Habe mich mal an einer Rückführung versucht, aber bin nicht in den Trancezustand gekommen. Bin halt ein sehr analytisch denkender Mensch. Deshalb frage ich ja auch nach Erfahrungen. ;)

    Das Buch schau ich mir mal an, wenn sich die Zeit dazu ergibt. Danke auf jeden Fall für den Tipp!
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2013
  10. Arowaner

    Arowaner Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    278
    Werbung:
    Erzähl doch mal...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen