1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Erste Auswirkungen der Meditation?

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von tessa119, 18. März 2013.

  1. tessa119

    tessa119 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2013
    Beiträge:
    14
    Werbung:
    Ich bleibe bei der Chakrenmeditation, zumindest bei der Reinigung, denn seither fühle ich mich weniger blockiert und auch die negativen Energien, verursacht durch Wut oder Trauer bleiben nicht mehr so lange im Körper wie sonst.

    Jedoch ist mir aufgefallen, dass ich vieles plötzlich nicht mehr will.
    Beispielsweise fällt es mir momentan schwer, Kontakt zu Menschen aufzubauen, die ich nicht kenne.
    ich habe überhaupt keine Lust auf neue Kontakte, das überfordert mich momentan, weil ich eher nachdenklich geworden bin und solch ein Bla bla bla nicht mehr ertrage. Dann aber fällt es mir plötzlich leichter, Menschen, die mir auf den ersten Blick sympathisch erscheinen, einfach so anzulächeln. Frauen und Männer. Es ist als würde ich sofort erkennen, welcher Mensch mir wohlgesonnen ist und mit wem ich mich besser nicht befassen sollte. Könnte dies eine Folge der Meditation sein?
     
  2. Kelli

    Kelli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2012
    Beiträge:
    722
    Hallo,

    wenn du meinst dass das die Meditation bewirkt ,wird es wohl so sein.
    Ich würde aber etwas , das dich verschließt immer hinterfragen. Menschen, egal wie sie sich verhalten sind immer ein Spiegel von dir selbst. ziehst du dich von ihnen zurück , willst du aspekte von dir nicht wahrhaben.
     
  3. tessa119

    tessa119 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2013
    Beiträge:
    14
    Ja, das ist ein sehr interessanter Ansatz.
    Ich bin momentan auch sehr verschlossen.
     
  4. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    meditatiojn ist für mich beides...man gehtb nach innen ...logisch oder...entdeckt die feineren bereiche seiner selbst und als folge davon ...nimmt man feiner wahr
    ich muss nicht jeden lieben #mir ist es so ergangen ...ja freundschaften haben sich dadurch verändert und ich lebe auch mehr zurückgezogen #das mag in meinem falle auch mit dem alter zu tun haben
    doch ich vermisse nix#
    denn man lernt neue freunde kennen ...die einfach besser zu einem passen
    oder man ergänzrt sich einfach gut
    meditation kann dich verändern ...ja aber aus meiner erfahrung nur in dem sinne...dass man mutiger wird ...einfach man selbst zu sein ...und das mit allen konsequenzen
    das muss nicht jeder verstehen ...solange ich weiss ...was ich will und in mir spüre und es auch vertreten kann und will...:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen