1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Erst kam der Hurrikan, jetzt kommen die Betrüger !!!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Niemand, 9. September 2005.

  1. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Werbung:
    http://tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID4727102_TYP6_THE_NAV_REF1_BAB,00.html

    Bitte um Kenntnisnahme von allen und zum weitersagen !
     
  2. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Interessanter Link über Scam und Spam und wie Du Dich schützen kannst unter:

    http://www.scambusters.org/

    Leider nur Englischsprachig
     
  3. janie

    janie Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Nähe Hamburg
    :( Sowas macht mich echt traurig und wütend,durch sowas verlieren die Menschen das Vertrauen und wird viele davon abhalten,etwas zu spenden,für andere wird das eine willkommene Ausrede sein,dass sie nie was spenden.
    Die leidtragenden sind die Menschen,die dringend unsere Hilfe brauchen.
     
  4. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Nein nein. Das Vertrauen sollte man deswegen nicht verlieren, nur wachsam und achtsam sein, denn leider geht halt nunmal auch der Teufel in der Welt um. Aber er wird immer nur so stark sein, wie wir es zulassen. Das kommt auf jeden Einzelnen von uns an :)
     
  5. Toffifee

    Toffifee Guest

    Hallo zusammen! :)

    Ich habe das Thema aus aktuellem Anlass und aus Gründen der Information oben am board festgemacht!

    Liebe Grüße :kiss4:
    Toffifee
     
  6. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    4.582
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Die FEMA gibt schon jedem Menschen aus NO eine Starthilfe von x-Dollar ich hab vergessen wieviel das war, aber es war genug, um neu anzufangen....

    FEMA = Federal Emergency Management Agency
     
  7. whiterabbit

    whiterabbit Guest

    ich denke die usa hat genug ressourcen und die wirtschaftliche kraft dahinter um sich selbst helfen zu können.
    es ist lächerlich das usa hilfe aus dem ausland erbittet, nach zwei kriegen die das us budget drückten, sollte doch wohl auch geld für NO locker gemacht werden.
     
  8. Blau

    Blau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    1.336
    Dort gibts das "normale" Fußvolk und die Mächtigen. Das Fußvolk wird nur ausgebeutet und wenn es Hilfe von den Mächtigen erwartet, wird es fallengelassen wie ein Sack Kartoffeln, wen wunderts? So ist es. Es ist.
     
  9. Crowley

    Crowley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    4.104
    Ort:
    Abyss
    Der Spendermarkt wird ja seit jeher von Betrügern überflutet, von daher überrascht mich das nicht wirklich.
    Mit dem Leid anderer Menschen wird schliesslich ungeheuer viel Kohle gemacht, ein grosser Vorteil: Man muss für das Geld nichts leisten, einfach nur lügen. Dass dieses Geld den wahren Bedürftigen dann fehlt, wird billigend in Kauf genommen.

    Umso wichtiger sind solche "Warnseiten", danke dafür.
     
  10. whiterabbit

    whiterabbit Guest

    Werbung:
    klar, die usa ist mit einem dritten weltland zu vergleichen.
    es gibt zwar die mächtigen und reichen, doch der verschuldete mittelstand entfernt sich immer weiter von einem lebenswärten dasein und rutscht ab da die trennung, die so genannte kluft zwischen arm und reich immer größer wird.

    am beispiel NO sieht man das ein großer teil der us amerikanischen gesellschaft auf dem niveau eines dritten weltlandes lebt.

    der mittelstand arbeitet, rackert sich ab für sein dasein, sein überleben, kann sich angenehmlichkeiten wie tägliche nahrungszufuhr oder fernsehen leisten, doch dieses ist unter-haltung die eine heile scheinwelt vorspielt blendet sie nur davon zu erkennen, in welchen erbärmlichen lebensbedingungen sie sich herumschlagen. doch in wahrheit haben sie nicht viel zum leben, da sich dieses geld für lebensnotwendige dinge (nahrung) aufbraucht.

    da die amerikaner eine konsumorientierte gesellschaft ist, ist der mittelstand hoch verschuldet, für wohnungskredite, autos etc. der überschuss, das übrigbleipsel dieser kredite geht für kleidung etc drauf, doch denke ich ginge sich ein kleid im monat aus, rechnet man was alleine die nahrungsmittel kosten. da die benzinpreise in den usa auch steigen, in anbetracht das eine durchschnittliche mittelstädnische famile 2 oder mehr autos hat, schlechte aussichten. doch das sonntägliche nascar rennen, oder football spiel lässt dieses dasein scheinbar gut aussehen, verpackt in einer medienscheinwelt wird das triste dasein überblendet.

    der mittelstand hat scheinbar geld, doch ist dieses auf kredite aufgebaut.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen