1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Erschossen werden & weitere Träume

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Amaterasu, 22. Februar 2011.

  1. Amaterasu

    Amaterasu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2011
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Nirvana
    Werbung:
    Hallöchen!

    Dies ist mein erster Beitrag hier im Forum also seid nachsichtig mit mir :p

    Ich möchte hier über gewisse Bilder/Sequenzen in meinen Träumen sprechen die mich sehr beeindruckt haben oder mich desöfteren verfolgen.
    Das erste Thema was ich anspreche ist das erschießen bzw. erschossen werden in vielen meiner seltenen Träume. (Träume nicht viel, bzw. kann mich nicht mehr daran erinnern, aber wenn dann sind sie sehr aufwühlend :o) Das geschieht eigentlich immer durch mir fremde Personen und auch zu 99% immer in Richtung des Herzen. Ich habe dabei keine Schmerzen und sterbe auch nicht, aber bekomme trotzdem immer ein flaues Gefühl in der Magengegend wenn ich aufwache..Entweder ich opfere mich für einen Menschen, ich bin ein Tier (Wolf) oder es passiert wenn ich in einer ausweglosen Situation bin (hilflos am Boden liegend etc.)
    Desweiteren träume ich sehr häufig das ich ein weißer Wolf wäre und andere Menschen töte, angreife etc. und häufig gejagt werde. Kann aber auch daran liegen das Wölfe meine Lieblingstiere sind und ich da ein gewisses Faible für habe. Naja egal.
    Heute Nacht träumte ich davon wie meine Mutter die Haustür aufmachte, in den Vorgarten ging und ich ihr beim zünden einer Bombe half, danach wegrannte und mit ansah, wie viele Menschen in meiner Straße schrien und stöhnten weil die Bombe mit voller Wucht explodiert war. Ich aber ging noch ein paar Schritte weiter und tat so, als ob ich ohnmächtig werden würde. Klingt jetzt komisch aber ich hatte so ein irres Gefühl dabei als die vielen Menschen um mich rumstanden und zusahen, wie die Sanitäter eintrafen um mich wiederzubeleben. Ich wollte eigentlich gar nicht wiederaufwachen sondern einfach nur daliegen und mich im Mitleid der anderen Menschen zerfließen lassen und sehen wie sie sich Sorgen um mich machen...

    Das war's soweit erstmal, weitere skurrile Träume gibt's vorraussichtlich demnächst wenn mein Gehirn-Seelenkomplex mal wieder etwas ausbrütet.
    Ich hoffe nur das ihr mir sagen könnt was meine Träume bedeuten, das wäre ziemlich interessant.

    Amaterasu
     
  2. jenseitsbiene

    jenseitsbiene Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    189
    Ort:
    Aachen
    hi ,
    zu den erschiessen und mit der Bombe kann ich dir sagen das es Positive Nachrichten gibt die dir berichtet werden..wenn du heute schon keine bekommen hast :thumbup:

    gruß jenseitsbiene
     
  3. Amaterasu

    Amaterasu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2011
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Nirvana
    Werbung:
    Hi,

    danke jenseitsbiene, das klingt ja erstmal gut :p. Weiß jemand noch etwas zu meinem Anliegen?

    Amaterasu
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen