1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Erscheinung/Vision?

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von iseult, 18. März 2007.

  1. iseult

    iseult Guest

    Werbung:
    Salve! Weiß net so ganz ob ich hier richtig bin .
    Fang einfach mal an
    Also, ich war im Sept. 2006 auf ner Hochzeit eingeladen.
    Die Zermonie in der Kirche war im vollen Gange.
    Als ich, in der Kirche, vor`m Altar einen Regen runterkommen sah,
    der Regen war aus Blut.
    Es war so ähnlich wie im Film, alles sah ich durch diesen Blutregen der langsam die gesamte Kirche einnahm.
    Habt ihr vielleicht ne Ahnung was das Bedeuten könnte:dontknow: ?
    Ich bin da immer noch am dran denken.
    Vor kurzem hab ich mit einem Medium drüber gesprochen,
    sie meint die Ehe hält nicht lange.
    Was denkt ihr darüber?
    Danke schonmal...
    Iseult:winken5:
     
  2. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    6.063
    Ort:
    burgenland.at
    servus iseult,

    ich bin in der glücklichen lage,
    sozusagen von kaffeetasse zu kaffeetasse :morgen:
    dir deinen schlüssel zu deinem traum zu überreichen.
    der traum der vor der hochzeit stattgefunden hat,
    zu kurz war und plötzlich endete,
    aber dennoch sehr real in der erinnerung verblieben ist.

    zwar verbinde ich immer blut mit sehr starken lebensbejahenden werten,
    wahrscheinlich deshalb weil mein leben in frühester kindheit durch blutfusionen wesentlich verbessert wurde.
    daran können auch noch so viele blutrünstige filme nichts ändern.
    aber im allgemeinen nimmt man solche bilder eher als gefahrenmoment.

    ich sage es einmal so, wenn die bilder sehr kräftig werden,
    dann sind sie eindeutig gemeint und haben oft warnende funktion.
    oft treffen wir aber auch auf weitverzeigte hinweise.

    meiner meinung nach symbolisiert das blut in deiner vision das ungeschützte leben und gleichzeitig ist es auch der schlüssel damit dir die vision auffällt und darüber hinaus ist es der satzgegenstand der aussage.
    der ort ist dort, wo du ihn nicht erwartest.

    wenn du dir die frage stellst, wie unser menschenleben im seelischen zustand weiter gehen soll, dann macht es dir sorge, dass dieses höher entwickelte leben gleich einem wassertropfen als regen geringe kraft besitzen könnte, als bach und fluss und dann als meer in jenen gewünschten kreislauf der natur zu gelangen, der ein weiterbestehen ermöglichen sollte.
    die lösung wird dir in der form in deiner vision angeboten, hier in den bereichen der luft zu denken, jenem stadion also der sich davor befindet, ehe das wasser zu wasser wird, ist es luftförmig.
    erdgebunden wie das wasser, und doch findest du in der luft mehr freiheiten als im wasser.

    das soll ich dir zu deiner vision sagen.
    wobei die übergänge von vision und traum oft sehr fliessend sein können.


    ***OffTopic entfernt. Für eigene Visionen, die mit dem Thema nichts zu tun haben, bitte ein eigenes Thema eröffnen.***
     
  3. iseult

    iseult Guest

    Danke für Deine Antwort Teigabid. Ich kann sie nur net verstehn:confused: ...
    Weiß net wie ich mich besser erklären kann...
    Es war kein Traum, es war in der Kirche, meine freundin hat gerade,
    in diesem Moment ihr Ja- Wort gegeben...
    LG, Iseult
     
  4. Trekker

    Trekker Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    1.514
    Ort:
    Mönchengladbach/NRW/D
    Hallo Iseult,

    :D Mach dir nichts draus. Da biste nicht die erste.

    Zu deiner Vision: Ohne sehr viel mehr zu wissen wäre jede Antwort reine Spekulation. Das Bild des Blutregens kann von dir selber projiziert worden sein, du kannst die Emotionen eines anderen Anwesenden empfanden und umgesetzt haben, das Bild kann von einer erdgebundenen Seel kommen die keine Hochzeiten mag - alles ist möglich. Auch die Aussage dieses sogenannten Mediums das die Ehe nur kurz halten würde ist ebenfalls pure Spekulation, denn solche Infos kommen extrem selten weil zu sehr Einfluss nehmen. Und das Ehen nicht lange halten ist eine begründete Annahme, die mehr auf Statistik beruht als auf einer echten Eingabe. Sorry, im Grunde kann man nur raten.

    Offen gesagt halte ich den letzen Satz für den wichtigen Kern. Es ist wichtig für dich etwas dazu zu erfahren. Du beschäftigst dich damit - immer noch und immer wieder. Dann löse dich von diesem speziellen Ereignis und beschäftige dich mehr mit unserer Welt. Folge deinem Gefühl und du wirst schnell "dein" Thema finden. Nimm es als Aufforderung. Es macht keinen Sinn irgendwelche Ängst zu entwickeln. Geh es an und folge dabei deinem Gefühl. Immer nur dieses eine Bild in der Kirche zu sehen hält dich davon ab auch den Rest zu betrachten.

    LG
    Trkker
     
  5. iseult

    iseult Guest

    Salve Trekker! Danke! Deine Antwort versteh ich wenigstens!
    Dachte schon ich wär zu blond:D.
    Ich seh dieses Bild nicht ständig vor mir, wär ein wenig viel... Aber ab und an, wenn ich an diesen Tag zurück denke, ist auch dieses "Bild" da...
    Irgendwie, kann ich manche Bilder nach "Bedarf" abrufen, andere bekomme ich überhaupt nicht mehr rein:confused: , verstehst Du? Und dieses Bild kann ich halt "nach Belieben" abrufen... Ist für mich seltsam. Meine gefühle in dem Moment bekomm ich nicht mehr, leider. Wäre wohl dann evtl klarer.
    Wir, eine andere freundin und ich, hatten den Gedanken an eine Fehlgeburt. Die Braut wünscht sich sehr ein Kind, halt eine heile Familienwelt...
    Mir ist schon klar, das man abwarten muß, denn nur die Zeit bringt das Richtige Ergebnis. Es ist für mich halt immer noch seltsam, überhaupt solche "Bilder" zu bekommen... Das ich vielleicht von anderen Personen das empfangen haben könnte ist eine sehr interessante Theorie.
    Denkst Du, man könnte das evtl testen? Wenn ich mal wieder in diese Kirche reingehe, wenn grad eine Hochzeit ist? Bzw. wenn es Angehörige waren, wird das Ganze etwas schwieriger, ich mag ihre "neue" Verwandschaft nicht:( ...
    Also, Danke Dir nochmal! Du hast mich mal auf andere Gedanken gebracht, das mit dem Medium, konnte/ wollte ich auch nicht so ganz glauben, weil ich sie doch "kenne", sie hält fest...

    LG, Iseult
     
  6. Schwarzerle

    Schwarzerle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    444
    Werbung:
    Liebe Iseult!

    Ich glaube weder an eine Fehlgeburt, noch dass die Ehe nicht lange hält. Ich glaube, du hattest ein tief religiöses Erlebnis. Du sahst, wie Jesus sich aus Liebe geopfert hat. Für uns. Sahst seine Blutstropfen, die die Kirche füllten.... mit Liebe überschwemmten.... mit Menschlichkeit.
    Ich beneide dich um deine Erfahrung. Danke Gott für diese intensive spirituelle Vision. Du bist gesegnet sowie auch das Brautpaar.

    Schwarzerle
     
  7. iseult

    iseult Guest

    Salve Schwarzerle! Eine sehr interessante Meinung.
    Dann will ich hoffen:), das die Ehe lange hält...
    Neidisch brauchste nicht sein, ich hab diese "Gabe" gelernt zu akzeptieren. Richtig umsetzen kann ich sie noch net...
    LG, Iseult
     
  8. mephista

    mephista Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    1.061
    Ort:
    Hessen
    naja.. also ich glaub da weniger an jesus opferung..die hatten wir ja erst vor ca. 2007jahren.. (sorry.. will dich nicht angreifen.. kurz lächeln ;) ) ..


    denke ebenso wie trekker dass es eine spekulation ist..

    nur hab ich im gegensatz zu der bekannten die du gefragt hast die meinung, dass das eher was besonderes war diese trauung.. es gibt soviele menschen die sich scheiden lassen heutzutage..warum sollten ausgerechnet die beiden durch dich davor gewarnt werden?

    außerdem ist blut in meinen augen eher etwas festes.. was inniges... man denke an blutsbrüder etc..
    also wäre es in meinen augen eher etwas positives für die beiden...

    deshalb schließ ich mich trekker an..reine spekulation :)
     
  9. Trekker

    Trekker Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    1.514
    Ort:
    Mönchengladbach/NRW/D
    Hi @ All

    @Iseult
    Naja das wird wohl schwierig es auf diese Weise zu testen. Warum? Nun, diese eine Hochzeit war besonders wichtig für dich, also bist du emotional aufgewühlt. Das gilt ebenso für die anderen Beteiligten. Dieses Zusammenspiel war wohl eher einzigartig und kaum zu reproduzieren. Du könntest nur testen ob du allgemein offen und zugänglich bist. Dazu sind Meditationsübungen gut oder etwas vergleichbares, was dich entspannt. Dazu solltest du dir ein Leutz suchen, die damit Erfahrung haben und dir bei deiner Suche nach einem Weg helfen können. Ich bin da keine Hilfe :) denn ich bin recht meditationsresistend.

    Beschäftige dich auch allgemein mit dem Thema Leben nach dem Tod und folge dabei deinem Bauchgefühl und deinen Interessen. Nimm also dieses Erlebnis als Aufforderung weiter zu suchen.

    Ja genau das meine ich ---> Üben üben üben .... :D Das wird schon.

    @Schwarzerle:
    Och naja wer mag kann dies Erlebnis natürlich auch religiös Interpretieren. Ich persönlich sehe es mehr Bodenständig und Neutral.

    @mephista:
    Interessante Sichtweise. So herum hab ich es noch nicht betrachtet. Aber hat was ...

    LG
    Trekker
     
  10. iseult

    iseult Guest

    Werbung:
    Salve!!! Danke Trekker für Deine Antworten. Meditieren ist nicht grad meine Stärke:o... Erlebnisse hatte ich schon öfter, mal schaun, was der Weg noch so bringt. Ich versuch jetzt "einfach" offen zu sein. So wie Du sagst auf`n Bauch hören:)... Das Erlebnis in der Kirche werde ich versuchen mal so hinzunehmen. Schließlich hab ich ja jetzt versch. Meinungen gelesen und ich denke, das Ihr alle ein wenig recht habt. Diese Religiöse Ansichtsweise ist noch ein wenig schwierig für mich, bin net sooo gläubig;)... Aber wie gesagt, sehr interessant...
    Bis dahin erstmal,
    LG, Iseult:D
     

Diese Seite empfehlen