1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eröffnung Gotthard Tunnel

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von rivella03, 5. Juni 2016.

  1. rivella03

    rivella03 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Die Eröffnungsfeier am 01.06 des Gotthardtunnels wurde mit öffentlich grusligen ritualen zelebriert.



    mich würde eure Meinung dazu interessieren
     
    Darkhorizon gefällt das.
  2. Darkhorizon

    Darkhorizon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    8.278
    Ort:
    nieder-und oberbayern
    passt doch! dann kann nix böses mehr geschehen...:)
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juni 2016
    sternenflug gefällt das.
  3. puenktchen

    puenktchen Guest

    solange es keine (Tier-) Opfer gibt, ist es o.k..
    wird schon seinen Grund haben, daß die Eröffnung so zelebriert wurde.
    Kann man sich ja vorstellen, daß der Wunsch da ist, daß die Menschen ohne Furcht und unbeschadet durch den Tunnel fahren sollen, können
     
  4. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.096
    Ort:
    VGZ
    Kann den "vorhanden sein sollenden" Grusel nicht nachvollziehen:

    SATANsverehrung
    bei
    GOTThardtunnel

    - Spiel um deine Seele

    - Ich seh dich
     
  5. rivella03

    rivella03 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Schweiz
    neun menschen sind beim bau des tunnels gestorben
     
  6. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.096
    Ort:
    VGZ
    Werbung:
    Wie viele waren beim Bau des Fußball Stadions in Quatar gestorben?

    Eins

    WM der Sklaven

    Hat fast keinen gekratzt, obwohl viele von hier involviert sind (Solange es Scheiße ist, wird überall bauend gestorben)
     
  7. rivella03

    rivella03 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Schweiz
    :mad::confused:
     
  8. rivella03

    rivella03 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Schweiz

    eben...

    ich versteh nicht wie man das nicht nachvollziehen kann.
    Die Eröffnungszeremonie war voller rituale..ein totes baby mit flügeln , zombies, schreiende geräusche statt musik, alle trugen hörner, das allsehende auge...und sogar die merkel hat ne rede gehalten...

    alles öffentlich..ich finde es geschmacklos...
     
  9. rivella03

    rivella03 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Schweiz



    1. Der satanistische Eröffnungsakt des Gotthard Tunnels - Eingang zur Krustenwelt
      [​IMG]

      Es gibt Wesen in der Erdkruste, die schon seit vielen Jahrhunderten und Jahrtausenden von Menschen auf der Erdoberfläche als Götter verehrt werden.

      Sie bekommen Menschenopfer und im Gegenzug erhalten die Menschen Macht.
      Allgemein nennt man diese Satanisten, wobei es da viele verschiedene Wesen und deren Kulte gibt.
      Beim Gotthard gab es neun Menschenopfer (als Verunfallt gelistet) die erbracht wurden.

      Eine bizarre Eröffnungsfeier des Tunnels am Gotthard hat wieder einmal
      die groteske Spektakelshow der Eliten und Pananbetern, Satanisten und Teufelshuldigern auf die Bühne gebeten

      und alle sind gekommen..........
      [​IMG]


      Der eigentliche Bau hat eine große unterirdische Anlage und ein Tunnelsystem zur Krustenwelt beinhaltet, der wohl eine der größten Anlagen Europas ist und nun bis nach Karlsruhe (Freimaurerstadt) hochgezogen werden soll.

      hier viele Hinweise und Andeutungen der Züricher Zeitung: klick

      [​IMG]


      upload_2016-6-5_9-48-40.gif


      upload_2016-6-5_9-48-40.gif

      upload_2016-6-5_9-48-40.gif

      upload_2016-6-5_9-48-40.gif


      Diese okkulte Ritual hat weder was mit Kunst noch mit Feiern zu tun. Die Atmosphäre die vorherrscht und die eingesetzten Mittel erregen einen Würgreiz. Das ist also die Kultur die es zu verteidigen gilt?
      So offen und direkt werden uns die Rituale vor Augen geführt. Die Menschen verhöhnt und Missgeleitet.

     
  10. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.096
    Ort:
    VGZ
    Werbung:
    Das ist dein persönliches Empfinden.

    Ich empfand es auch geschmacklos, als in Augsburg ein Typ 1998 einen schlichten Metallwürfel auf die Spitze stellte, mit der Behauptung, es sei Kunst.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen