1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ernährungstyp: Erfahrungen mit Alpha/Omega?

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von madmaj, 14. Dezember 2008.

  1. madmaj

    madmaj Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    38
    Ort:
    München, Haidhausen
    Werbung:
    Hallo,

    seit ca. einem Jahr ernähre ich mich hauptsächlich nach den Ernährungstyp Alpha.
    Auf die Idee kam ich, nachdem ich "Alles erlaubt! Zum richtigen Zeitpunkt" gelesen hatte.
    Infos online unter:
    http://www.paungger-poppe.com bei downloads

    Prinzipiell tat mir die Umstellung überraschend gut, der erhoffte Gewichtsverlust blieb allerdings aus.

    Wenige Wochen nach der Umstellung auf den Alpha-Typ war meine Migräne weg und die ständigen Rückenschmerzen auch. Allerdings begab ich mich 2-3 Monate vorher auch in eine homöopatischen Therapie, die für die Verbesserungen zuständig sein könnte.

    Wer von euch hat Erfahrungen mit dem Alpha/Omega Ernährungstyp?
    Wie sehen die aus?

    Beste Grüße
    maja
     
  2. weisnicht

    weisnicht Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    3.735
    Hallo Maja
    Sehr interessante Seite, aber es wird eigentlich nicht ein Gewichtsverlust ver-sprochen, sondern kann sein.
    Wenn Du Dir nicht sicher bist ob Dir die Ernährung gut tut oder nicht, könntest Du ja testen, ob die Migräne bei alter Ernährung wieder kommt.

    Machst Du eigentlich irgeneinen Ausdauersport? Falls nicht probier das zu Deiner Ernährung, wirst sehen dann kommt auch der Erfolg.

    lg :confused:
     
  3. madmaj

    madmaj Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    38
    Ort:
    München, Haidhausen
    Hallo,

    ich schwimme ganz gern, hab aber keine Lust auf das ganze Haare neu in Form bringen, die unangenehmen Duschen, etc. ...
    Bei anderen Sportarten geht's mir ähnlich. Also lasse ich es einfach und bewege mich eben im Alltag so viel wie möglich. Kein Fahrstuhl, keine Rolltreppe, kein Auto, etc. Statt wie andere mit dem Auto zu 30min Fitness zu fahren.

    Wunder habe ich von der Umstellung nicht erwartet, nur eben gehofft, dass das Weglassen der "falschen" Fette etwas bewirken könnte.

    Die Rückenschmerzen konnte ich keinem Lebensmittel zuordnen.
    Wohl aber die Migräne zu Tomaten. Nach tomatenintensivem Essen bei Freunden hatte ich 2x eine Attacke. Ein weiterer Versuch wäre als masochistisch einzustufen. ;-)

    Zu Hause gibt's bei mir ausschließlich Bio-Produkte, gekauft nach dem Alpha-Typ.
    Im öffentlichen nicht-bio Raum zumindest Alpha-Essen.
    Habe ich die Wahl zwischen Omega-bio und Alpha-nicht-bio, greife ich zu alpha.
    Klar klappt das nicht immer, aber ich versuche die für mich unverträglichsten Dinge zu vermeiden.

    Hat sich hier jemand noch Erfahrungen mit Alpha/Omega?

    Beste Grüße
    maja
     
  4. weisnicht

    weisnicht Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    3.735
    Werbung:
    Hallo hätte noch eine Frage, hast Du dich selbst getestet oder hast Du einen Omega/Alpha Test gemacht?

    Falls Du Dich selbst getestet hast, hast Du die Unterschiede gemerkt?

    lg :confused:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen