1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Erleuchtungs-Tip

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von SASCHA, 27. August 2007.

  1. SASCHA

    SASCHA Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2007
    Beiträge:
    35
    Werbung:
    Fühle mal deinen Körper,
    Fühle deine Gefühle,
    Beobachte deine Gedanken.

    Fühl mal dein „Ich-bin“,
    Das was dich im innersten ausmacht…

    Wer fühlt und beobachtet all dies?
    Wer ist dieser Zeuge der dich anschaut?

    Was ist dein wahres Wesen, wenn DU der Beobachter von dir Selbst bist…?

    .
     
  2. Morticia

    Morticia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    29.799
    Ort:
    Bayern
    ...juhu ...dann ist es endlich soweit ich bin erleuchtet ...!!!
     
  3. SASCHA

    SASCHA Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2007
    Beiträge:
    35
    Na dann: Herzlichen Glückwunsch! :banane:

    :)
    .
     
  4. Baer

    Baer Guest

    Bin ich nicht beides? Beobachter und Handelnder??

    Grüße Bär
     
  5. SASCHA

    SASCHA Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2007
    Beiträge:
    35
    Hallo Bär,

    >Bin ich nicht beides? Beobachter und Handelnder??

    Letzlich kannst du das nur mit Sicherheit rausfinden,
    wenn du tief, tief hinschaust...

    Und ja, letzlich bist du beides, aber dann eben
    nicht mehr als ein "du" :) Und darin bist du Alles.

    Und jetzt? Wer ist der Beobachter, wer der Handelnde?
    Wer ist der Zeuge von diesen?

    :)
     
  6. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    Werbung:

    hallo sascha,

    ist ja lieb geschrieben,
    aber als "erleuchtungs- tipp" geht das meiner ansicht nach in keinem fall durch!

    lg die lilaengel :)
     
  7. SASCHA

    SASCHA Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2007
    Beiträge:
    35
    Hallo lilaengel,

    ja wisoooooo denn? :eek:

    .
     
  8. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Ich will ja nicht meckern, aber das find ich etws zu allgemein, zu Abstrakt!
    Die Punkte aus deiner Warte zu konkretisieren wäre schon ganz hilfreich.


    1 Fühle mal deinen Körper, (ist nunmal mein Grobstofflicher Vorteil - tu ich laufend)
    2 Fühle deine Gefühle, (Genau das sind Gefühle - was man fühlt.)
    3 Beobachte deine Gedanken. (alles andere würde in der Klapse enden)

    4 Fühl mal dein „Ich-bin“, (zusammenfassung von 1-3?)
    5 Das was dich im innersten ausmacht… (siehe oben)

    6 Wer fühlt und beobachtet all dies? (haben wir unter 1-3 schon geklärt)
    7 Wer ist dieser Zeuge der dich anschaut? (Gott? Ich selber? Mitmenschen?)

    Was ist dein wahres Wesen, wenn DU der Beobachter von dir Selbst bist…? (???)


    Euer erwartungsvoller Ischariot
     
  9. SASCHA

    SASCHA Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2007
    Beiträge:
    35
    Hallo Ischariot

    das war absolut nicht abstrakt gemeint,
    sondern ganz unmittelbar.

    Wenn du dich in deinem Menschsein betrachtest,
    in deinen Teilen oder als Gesamtheit,
    so musst du bewusst sein um das tun zu können.
    Bewusstsein ist die Voraussetzung für alles was du
    wissen kannst.

    Erscheinst du nun "in" diesem Bewusstsein?
    Oder räumlich "vor" diesem Bewusstsein?
    Oder sonst was?

    Was weisst du überhaupt über dieses Bewusstsein?
    Bist du das? Oder nicht? Oder was?

    Das sind keine Fragen die man sinnvoll mit dem Kopf lösen
    kann, denn die Gedanken und Überlegungen kommen
    immer erst nach dem Bewusstsein.

    .
     
  10. Anatol

    Anatol Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    530
    Werbung:
    Der Verstand glaubt er könnte alles kontrollieren.. sogar die Erleuchtung :D

    Der ist ganz sicher nicht Kapitän am Schiff, sondern nur Matrose.

    Nun ja, aber jeder muss eben seinen Weg gehen.
     

Diese Seite empfehlen