1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Erleuchtung und Wiedergeburt

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von voss, 18. Juli 2006.

  1. voss

    voss Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    380
    Werbung:
    Ich bin bis vor kurzem davon ausgegangen, das Erleuchtung und Wiedergeburt das Gleiche ist, was nicht stimmt, wie ich jetzt weiß.

    Den einen Geist kenne ich. Doch nur in kurzen oder längeren Abschnitten.
    Am nächsten Morgen bin ich wieder der Alte.
    Erleuchtung ist ja "nur" ein Moment-der Erstkontakt mit dem einen Geist.

    Jetzt frage ich mich:
    Was geschieht unmittelbar vor der Wiedergeburt?
    Wie ist die innere Haltung kurz davor?
     
  2. SaraIna

    SaraIna Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    111
    Ort:
    linz
    lieber voss!

    erleuchtung ist ein immerwährender zustand und kein moment!

    was vor der geburt passiert ist von individuum von individuum verschieden, und hängt von deinen bisherigen inkarnationen ab.
    manche inkarnieren sich freiwillig um auf der erde von gottes reich zu zeugen, andere wiederum werden direkt in die tiefen abgründe der hölle geschleudert und ein weiterer lernprozess (=leben) beginnt.
     
  3. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo Voss,

    wie Du ja schon festgestellt hast, ist man ja nicht automatisch "erleuchtet" oder weise, wenn man "drüben" ankommt, oder "zwischen" den Leben verweilt.

    Was kurz vor der Wiedergeburt "geschieht" entspricht Deinem Bewußtseinszustand, ist also bei jedem unterschiedlich. Mag sein, daß manche absolut unbewußt sofort in dem nächsten Leben landen, weil sie (noch) nicht bewußt genug sind, um die "Zwischenwelt" überhaupt wahrzunehmen.

    Andere werden wissen, was auf sie "zukommt", denn sie haben sich sozusagen damit einverstanden erklärt und werden evtl. mit einem "mulmigen" Gefühl "da runter" gehen, in der Hoffnung, daß sie ihre Aufgabe(n) im folgenden Leben erkennen und erfüllen.

    Vielleicht gibt es auch welche, die sich fest vornehmen, NICHTS zu vergessen, weder das, was sie bisher erlebt haben, noch das, was sie sich vorgenommen haben für das kommende Leben ... ob das aber funktioniert ? ;)

    Ich denke mal, Möglichkeiten, was vor einer Wiedergeburt geschieht, gibt es so viele, wie es Bewußtseins- bzw. Entwicklungsstadien gibt. Alles wird so sein, wie es demjenigen am dienlichsten ist, d.h. wie es seiner Entwicklung hin zum voll bewußten Menschen dient.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  4. milon

    milon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    874
    Ort:
    München
    Weder Erleuchtung noch Wiedergeburt sind zu verstehen, solange man nicht die Illusion des "Ich" durchschaut.

    Milon
     
  5. voss

    voss Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    380
    Hallo Saraina

    Du, ich spreche nicht von Reinkarnationen sondern vom geistigen Erwachen.Also ist diese Wiedergeburt ein Zustand indem die Indentifikation mit dem Denken endet.Es gibt 6.5 Mrd. Menschen...in Wirklichkeit gibts nur den EINEN Geist.Das vergesse ich andauernt.:) Das ist ja sehr unbefriedigend und begrenzt, wenn man auf die Illusion reinfällt sich von allem getrennt wahrzunehmen-stimmts?

    Wahr wohl ein kleines Mißverständniss zwischen uns beiden!:)

    Liebe Grüße
     
  6. voss

    voss Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    380
    Werbung:
    Das ist richtig.
    Wie sieht das bei dir in der Praxis aus-erzähl mal!
     
  7. voss

    voss Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    380
    Werbung:
    Hallo Gabi

    ich habs ja SaraIna bereits geschrieben.Ich spreche nicht von Inkarnationen.

    Beim Schreiben des Thread-themas hab ich kurz daran gedacht,das man den Inhalt auch falsch verstehen kann- :) Tja

    Liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen