1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

erlebnisse vor dem aufwachen. ist das bei euch auch so??

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von manuel, 19. September 2006.

  1. manuel

    manuel Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    91
    Werbung:
    hallo habe eine frage.

    manchmal bevor ich aufwache spüre ich dinge die gleich geschehen werden.

    zB. wenn jemand bei mir klingelt oder mich anruft oder jemand ins zimmen kommt....... und ich schlafe, weiß ich dass diese sache gleich passieren wird. ich spüre es wärend ich schlafe und dann passiert es.

    kann mir wer erklären was das zu bedeuten hat?

    ist das bei euch auch so?


    lg manuel
     
  2. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Hallo,
    das kenn ich,
    meist wach ich wenige Minuten bis Sekunden auf, BEVOR der Wecker klingelt (Ich stell ihn aber zu verschiedenen Uhrzeiten).

    Es ist eine Art übersinnliche Fähigkeit, der man bislang keinen eigenen Namen gegeben hat.
    Gruß
    proyect_outzone
     
  3. Alana Morgenwind

    Alana Morgenwind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    6.744
    Ort:
    Bayern
    Das ist dieser Zwischenzustand zwischen Schlafen und Aufwachen, man ist offen für "anderes" , für das Unterbewußtsein z.B.
    Ich hab da schon zweimal die Lottozahlen gehört (leider wußte ich dann das erste mal nur noch vier Zahlen, das zweite Mal nur noch drei - aber die stimmten) und vielleicht höre ich sie noch ein drittes Mal.
    Aber auch gute Ideen hab ich da schon gehabe/gehört.

    liebe Grüsse
     
  4. tamash

    tamash Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    1.198
    Das ist eine einfache Frage :)

    In deinem Beispiel kommt jemand ins Zimmer während du schläfst. Zuerst erwacht dein Gehör. Während dein Gehör erwacht, träumst du noch immer. Nun will das Gehör die Informationen, die es wahrgenommen hat, an deinen Verstand weitergeben. Da sich dieser in einem Traum befindet, kommen die Informationen von den Ohren in den Traum.

    Träume sind sehr kurz. In deinem Traum bestimmen deine Gedanken wie schnell sich die Zeit anfühlt. In der Zeit vom Erwachen des Gehörs bis zum Erwachen des Verstandes kannst du eine Menge träumen. Wenn du glaubst, dein Traum habe 20 Sekunden gedauert, war er in Wahrheit wahrscheinlich kürzer als eine Sekunde.
     
  5. manuel

    manuel Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    91
    einmal wollte ich wissen wie spät es ist wo ich so langsam wach geworden bin aber doch noch geschlafen habe.

    dann hab ich mir vorgestellt die uhr zu sehen und die zeit abzulesen. als ich dann wirklich auf die uhr blickte war es die gleiche zeit die ich zuvor gesehen hab.





    @ tamash

    nein es ist nicht so einfach wie du denkst. es ist schwer zu erklären.

    also gestern lieg ich im bett und ich bin grade so beim aufwachen aber schlaf noch leicht.
    dann hab ich gemerkt jetzt wird mich gleich wer anrufen und zwar meine frau.
    und nach so 2 sek. weckt mich das telefon auf und dieses gefühl verschwindet und wer war am telefon???
    meine frau :)


    lg manuel
     
  6. neptunia

    neptunia Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    270
    Werbung:
    hallo!

    kann man das vergleichen mit zuerst-erschrecken-bevor-es-knallt?

    ich habe es oft dass ich zuerst erschrecke und dann höre ich die eigentliche ursache. so als ob ich das 100-stel von sek. früher innen empfinde dann erschrecke und es dann erst höre. oder ist das einfach eine akustische Täuschung..? :confused:

    dasselbe mit wecker-klingeln, wenn jemand anklopft, usw..

    lg

    Neptunia
     
  7. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    sorry, aber das ist für mich keine übersinnliche fähigkeit !!!!

    die lila
     
  8. manuel

    manuel Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    91
    hallo neptunia
    so ähnlich ja

    naja vielleicht können wir ja für 3 sek. in die zukunft blicken *gggg* :weihna1 :banane:


    lg manuel
     
  9. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Werbung:
    Hallo,
    also, wenn ich den (Analog-, also mit Zeigern)Wecker so rund immer zw. 5,45 und 6,30 Stelle, und eigentlich ohne Wecker erst um 9,00 allmählich wachwerden würde, und auch das nur sehr Träge, dann ist es schon merkwürdig, wenn ich kurz vor weckerklingeln wach werde, das Ding ausmach weil der Zeiger eh schon auf Klingelstellung steht (Also vorm Klingeln), und hellwach bin.

    Die innere Uhr kann man da getrost vergessen, da ich Ausbildungsbedingt zu verschiedenen Zeiten aufstehen muss (Zwei Berufssschulstandorte und der Betrieb), und ich den Wecker auch noch verschieden einstell, je nach dem wie müde ich bin.
    Gruß
    proyect_outzone
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen