1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Erlebnisse bei der Einweihung?

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von öko elfe, 20. Dezember 2005.

  1. öko elfe

    öko elfe Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2005
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Hallo ihr lieben Leute, ich bin neu hier und hab da mal ne Frage...
    Ich habe mich am Wochende in den I. Reiki Grad einweihen lassen.
    Ich war sehr gespannt und habe mich vorher sehr darauf gefreut, glücklicherweise wurde ich auch nicht enttäuscht... Es war ein schönes Wochenende/eine schöne Einweihung...
    Nun würde mich interessieren was andere so für Erlebnisse mit oder speziell während ihrer Einweihung hatten.
    Gibts jemanden der Lust hat zu berichten???
     
  2. Artisan

    Artisan Guest

    Bei mir ists denn nun schon ein weilchen her, nämlich 18 Jahre, aber ich weiß noch bis heute, wie es sich angefühlt hat. Glückserlebnisse speichert der Körper wohl ganz anders ab.

    Oder besser gesagt, tiefes Berührtsein. Ich weiß noch genau, als ich dasaß, und das Gefühl hatte, während der Einweihung, so ein gottähnliches Wesen steigt jetzt herab und küßt ausgerechnet meine Seele, wieso ich....

    Das Berührtsein war sehr üBerwältigend, ich konnte erstmal meinen Tränenfluß gar nicht stoppen. Wenn ich tief ergriffen bin, muß ich immer weinen, das hat mit Trauer nix zu tun.
    Das ging mir in Poona bei Osho Diskursen auch oft so, aber das ist eine andere Geschichte.....

    Ich freue mich für jeden, der seine Einweihung hautnah und tief berührt erlebt. Es fühlt sich so sehr nach "nach Hause kommen" an, daß man sich wünscht, das müßte jedermal erleben...

    Alles Liebe Dir und Grüße...Arti
     
  3. Reonarudo

    Reonarudo Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Hamburg
    ich habe bei meinen Einweihungen nichts dergleichen erlebt - merkte ..hm.. da passiert irgendetwas aber was genau .. kein Plan .. und hatte auch keine außergewöhnlichen Wahrnehmungen .. die mir offensichtlichen Veränderungen traten erst nach Jahren auf ..als ich so richtig damit begann zu arbeiten .. die Betonung liegt hier auf mir ^.^ ..

    Ansonsten ..habe ich auch unterschiedlichste Erfahrungen mit Einweihungen gemacht .. einige bekamen Lachanfälle..so das ich die Einweihung kurz unterbrechen musste.. andere spürten kaum etwas ... naja ^.^..lustig.... oder spürten ganz genau wo die Energie gerade entlang lief...

    joa ..

    MfG Leo
     
  4. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    ich lese sehr neugierig in diesem Tread, da ich meine 1. Einweihung erst im Jänner bekomme.
    Wenn es dem nahe kommt, was ich bei meiner ersten Reiki-Behandlung vor einer Woche empfunden habe, na halleluja :banane:
    Ich lasse mich halt mal überraschen.

    Liebe Grüße
    glasklar
     
  5. Shanna1

    Shanna1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    1.527
    Ort:
    Graz
    DAS dachte ich auch, deshalb habe ich mich für ein Reiki-Seminar angemeldet.
    Meine Erfahrungen bei der 1. Behandlungen waren - seltsam. Ich habe regelrecht bemerkt, wie sich der Stress gelöst hat - das war zuerst während der Behandlung unangenehm, da ich alle Stressymptome durchlebt (Magenschmerzen, Anspannung, schneller Puls) habe. Aber "gleich danach" war ich wirklich absolut...entspannt.

    Beim Seminar selbst habe ich mich am 2. Tag (etwa bei der Hälfte des ges. Seminars) auf einmal extrem unwohl gefühlt (Kopfschmerzen, Traurigkeit, kaum Luft bekommen, schlechtes Gefühl), deshalb habe ich wirklich fluchtartig den Seminarort verlassen und mich NICHT einweihen lassen.
    Die Reiki-Lehrerin meinte vor meinem Verschwinden zwar, das wären "nur" Blockaden, die sich bei mir lösen würden - aber ich "konnte" einfach nicht mehr weitermachen. Keine Stunde nach meiner "Flucht" gings mir übrigens wieder besser.
    Ich habe mit einem zufälligen Bekannten drüber gesprochen, der auch seit Jahren Reiki anwendet. Er meinte dann, der Zeitpunkt wäre für mich wohl (noch?) nicht der Richtige gewesen...ich stimme dem zu. Und deshalb lasse ich mich NICHT einweihen, mir aber gelegentlich Reiki geben. Denn DAS tut mir gut.

    @glasklar: ich wünsch dir viel Erfolg und Freude mit deiner Einweihung, sicher gehts dir besser als mir.

    Lg Shanna
     
  6. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hi Shanna,

    ups....so kann das auch ablaufen, dass es einem übel wird???

    Ich hatte auch ziemlich intensive Erlebnisse bei meiner Behandlungen. Von traurig bis fröhlich war da alles dabei. Ich sah auch ein Licht durch meine geschlossenen Augen. So als ob meine Freundin das Licht im Raum voll aufgedreht hätte. Dann kamen 4 Gesichter vor meinem inneren Auge zum Vorschein. Von Urmensch bis Mittelalter. Ich weiß nicht, ob mein Hirn verrückt gespielt hat!?

    Hoffentlich geht es mir bei der Einweihung nicht auch so wie Dir, denn ich habe einen sehr empfindlichen Magen?! :confused:

    Liebe Grüße
    glasklar
     
  7. Artisan

    Artisan Guest

    Hi Leo,
    Wenn ich heute Menschen einweihe, geht es den meisten sehr unterschiedlich.
    Ich war halt damals sehr offen, und finde es im Rückblick sehr schön so.
    So hab ich mir ein außergewöhnlich schönes Erlebnis gönnen können.
    Außerdem kam meine damalige Meisterin direkt aus der Großmeister-Tradion, sie war kurz zuvor von PhyllisLei Furumoto eingeweiht worden, und dieser "Geist" schwang auch in meiner Einweihung mit. Und sie gab sich wahnsinnig große Mühe, ein rituelles Ambiente herzurichten...war sehr liebevoll
    Alles in allem bestimmt wohl jeder selbst den Grad des Einlassens.
    Ebenso erfahre ich selbst beim Einweihen, wie der grad der Öffnung den Fluß auch bei der Einweihung bestimmt. Das geht dann von "sehr Überwältigend" bis "hab fast nix gemerkt".
    Auch Angst vor dem "Unbekannten" spielt eine nicht zu unterschätzende Rolle.

    Liebe Grüße, Arti:zauberer1
     
  8. Shanna1

    Shanna1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    1.527
    Ort:
    Graz
    Huhu Glasklar,

    ich hab es ja nicht mal bis zur Einweihung "durchgestanden"...und mich würde wirklich interessieren, was mich da "zurückgehalten" hat und warum.
    Aber es war glasklar (*sorry*) - ES SOLLTE NICHT SEIN. Warum auch immer.
    Wenn ich Reiki bekomme, ist es unterschiedlich, aber in Summe bzw. schlußendlich angenehm und GUT.

    Mit "übel" meinte ich: es ging mir ziemlich schlecht. Übelkeit im Sinne von "zum Kotzen" meinte ich nicht *kicher*

    Lg Shanna
     
  9. öko elfe

    öko elfe Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2005
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Niedersachsen
    Vielen Dank für so viele Antworten....
    Ich selbst habe bei meiner Einweihung am Wochenende neben viel Wärme(ausser in den Füßen-die wollten einfach nicht) Farben wahrgenommen.
    Meine Augen waren geschlossen und nach einer Weile machte sich ein Lila Schimmer vor meinem inneren Auge breit. Nur bin ich leider was mich selbst und solche Erfahrungen angeht etwas skeptisch... Sofort schaltet sich mein Kopf an und probiert diese Wahrnehmung mit irgendetwas "greifbarem" zu erklären. Später bei einer Behandlung kam Lila wieder und sofort auch das Denken und Zweifeln doch wie als sollte ich einen einen Schlag auf den Hinterkopf bekommen der mir sagt "nun glaub es doch endlich" wurde aus Lila ein Blau. Und dieses war in seiner Intesität so stark das ich es nicht mehr leugnen konnte.... Mir fällt es leichter anderen als mir selbst solche Dinge zu glauben!

    Alles liebe...
     
  10. SweetSmoke

    SweetSmoke Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    316
    Werbung:
    hi bei einer Einweihung können die unterschiedlichsten reaktionen auftreten meist spührt der einzuweihende ein Kribbeln und Wärme in einigen Fällen kommen Visionen oder astrale Erlebnisse dazu dies hängt immer davon ab wie und ob ein Vertrauensverhältniss zwischen Lehrer und Schüler besteht sollte kein vertrauen da sein sollte man auch von einer Einweihung absehen da der schüler das Reiki dann im schlechtesten Fall mit einer negativerfahrung in verbindung bringt eine angst dagegen entwickelt und keine freude daran hat
    Ein Reiki Lehrer sollte aber soviel Erfahrung und Intuition besitzen um das vor der Einweihung festzustellen ...
    das beeindruckenste erlebniss das ich bis jetzt hatte bei einem Schüler war bei einer Ferneinweihung dieser konnte mir genau sagen welche kleidung ich an dem tag getragen habe aber er war auch sehr empathisch ...
    ansonsten gibt es auch viele die von der Energie in eine tiefe trance fallen und während der Einweihung einschlafen da die Energie doch sehr kräftig ist für ein Energiesystem das wenig trainiert ist...

    @öko elfe wegen den Farben die du gesehen hast das lila erscheint fast typisch bei der erweckung des dritten auges das lila wird dann zu einem sehr räumlichen blau und dann fängts an sich zu drehen etc.
    normalerweise bekommt man dann auch hinterher kopfschmerzen im berreich des 3ten auges dies liegt dann an der weitung des Energieorgans ist aber nicht zwingend notwendig ...
    liebe grüße
    smoke
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen