1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Erlebnisse aus einer "anderen" Realität - der Erfahrungsthread

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von tetragamma, 14. Oktober 2005.

  1. tetragamma

    tetragamma Guest

    Werbung:
    Dies ist ein Sammelthread aller Erfahrungen, die mit dem Begriff Astralreise assoziiert werden. Jede Erfahrung die als solche "erlebt" wird ist hier willkommmen, unabhängig davon, ob der derjenige die Erfahrung gemäss seines Weltbildes in die Region Illlusion oder Wirklichkeit einordnet. Jede Erfahrung ist willkommen. Das einzige, was in diesem Thread nicht willkommen ist, sind Diskussionen über die Echtheit dieser Erfahrungen, es geht nur um die Erfahrungen selbst. Es soll in diesem Thread nichts bewiesen oder belegt werden, es soll lediglich ein Forum für Astralreisende sein, Ihre Erfahrungen mit anderen Seelen zu teilen. Ich werde viel zu diesem Thread beisteuern, da ich auf eine grosse Anzahl Astralreisen seit meiner Kindheit zurückblicken kann, und diese mir alle in erstaunlich guter Erinnerung gelieben sind.
     
  2. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Hallo Tetragamma,
    wie versprochen mal was von mir:

    Vor so 7 bis 8 jahren hatte ich meine ersten OBE-Versuche gemacht, und ohne es damals zu ahnen, hatte ich meine erste OBE. Ich stand ganz plötzlich auf dem Hof, alles war klar zu sehen. Die Sonne schien. Sofort begann ich die Umgebung zu überprüfen. Es sah nicht ganz so aus, wie die wirklichkeit. Enttäuscht davon, dass diese OBE keine war, wollte ich noch ein wenig rumfliegen., und gelangt an einem See, wo ich nen echt schönen Sonnenuntergang sah.

    (Durch Auswertung meiner Erinnerung kann ich heut sagen, es war doch new OBE, und eigentlich meine erste willentlich herbeigeführte.)

    -------------------------

    Bekloppte Experimente:

    Bei eienr OBE ging ich aufs Sofa, setzte mich, und wusste doch im Ernst nicht, was zu tun sei. Doch dann hatte ich eine Idee: "Kann man während einer OBE Computerspiele machen?", gesagt getan, da war n PC, den ich anmachte, und eine Runde eines seltsamen schießspiels spielte. Es gelang mir einen Punkt zu machen, doch dann stieg der schwierigkeitsgrad deutlih an. Dann wachtew ich auf. Für mich war klar: In eienr OBE ist Computerspielen möglich.

    ----------------------

    In einer anderen OBE wollte ich testen, ob es möglich sei einfach mal nur fernzusehen. Ich fand im Hause meiner Oma reinzufällig 7 Apperate in einem Zimmer, und machte davon einen zu Versuchszwecken an. Es lief ne Art kommödie. Als ich mich k0mplett davon überzeugt hatte, dass Fernsehen bei ner OBE möglich ist, wollte ich den ausmachen, doch nur das Bild wurde schwarz, der ton des Filmes blieb bis ich körperlich erwachte an.

    ---------------------
    Ok, erstmal genug, ich muss mir noch n paar weitere Erlebnisse einfallen lassen, die ich nicht so oft oder noch gar nicht genannt habe.
    Gruß
    proyect_outzone
     
  3. Darian

    Darian Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    28
    Ort:
    nähe Köln
    Hallo,
    ich denke das ich mal eine AKE erlebt indem ich im Traum gesprungen bin und dann beim nächsten mal höher und dann war ich auf einmal draußen.Ich bin dann über irgend welche Landschaften geflogen.
    Ich weiß nicht genau ob es eine AKE war denke aber schon weil das Gefühl irgendwie anders als bei Träumen war.Zu diesen Sprüngen bin ich wahrscheinlich durch (auch wenn es komisch klingt), durch SuperMario auf dem alten N64 inspiriert worden.
     
    proyect_outzone gefällt das.
  4. Jelena

    Jelena Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo,
    Also ich hatte vor etwa einem halben Jahr ein unfreiwilliges aber willkommenes Gespräch mit meinem inneren Kind...
    Ich verlies also plötzlich einfach meinen Körper und kam in den Garten des Hauses, in dem ich 14 Jahre lang gelebt habe.
    Dort lief die 2-Jährige Ausgabe von mir herum und spielte. Sie hatte einen trotzigen Gesichtsausdruck und als ich sie fragte, was sie spielte, antwortete sie: "Königin!"
    Ich fragte sie, warum sie so beleidigt aussah und sie antwortete: "weil die Sonne nicht scheint!" Als ich sie darauf fragte, ob ihr Spiel deswegen keinen Spaß machte, schleuderte sie mir ein lautes "doch!" entgegen.
    Ihr war es noch wichtig von mir gesagt zu bekommen, dass ich sie liebe und sagte mir, dass ich viel lachen und anderen positives denken beibringen sollte.
    Ich habe seitdem schon öfter versucht, wieder zu ihr zu kommen, aber ich kriege willkürlich solche Reisen nicht hin. Vielleicht lern ichs noch, vielleicht muss ich mich aber auch immer holen lassen.
     
    proyect_outzone gefällt das.
  5. mrmadhatter

    mrmadhatter Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    105
    Ort:
    OWL
     
  6. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Werbung:
    Hallo,
    das Gerät in der Realität wird nicht beeinflusst wie folgendes Experiment zeigte:

    In eienr OBE entschied ich mich mal, zu Versuchszwecken den Schreibtisch in Unordnung zu bringen, das Kartenspiel ausgekippt, stifte umhergeworfen, usw. Als ich auffwachte, stellte ich Fest, das Kartenspiel lag im Schrank unberührt, und der Tisch war ordentlich.

    ---------------

    Kabel und anderer tinniff derr Realität tun dir nichts. Ich selbst durchquertte mehrere Wände, wo derartige Leitungen und Steckdosen waren. Nichts geschah. Sie hatten die selben Eigenschaften wie die Wand, schlichtweg teilweise ein "Hindernis":

    Hierzu ein Erlebnis:
    In einer OBE wollte ich Herrausfinden, was passiert, wenn ich eine Wand durchquere, es wurde dunkel, und alles am Körper Kribbelte, die Bewegung war extrem abgebremst, nur mit mühe kam ich auf der anderen Seite herraus, und war in einem (OBE-)Traum.

    -------------------------

    Andere Erlebnisse:

    In einem Traum noch lang bevor ich meine erste echte OBE hatte, wollte ich Telefonieren, eine riesige Telefonzelle stand auf ner Anhöhe. Ich stieg hinauf, doch dann wurde mir komisch, ich war neben einem Sofa, und sackte zu Boden, mir wurde schwarz vor Augen, und nur mühevoll konnte ich erwachen.

    Es geschah noch 2 mal, bevor ich diesen Traum jahre später hatte: Ich war an einem Spielplatz, und mir wurde wieder so eigenartig, überall war ein heftiges drücken zu spüren, und ich wehrte mich wie zuvor auch dagegen, doch dann dachte ich, es einfach passieren zu lassen, mir wurde weiß vor Augen, und ich wachte in einer schönen astralreise auf.

    In einem Klartraum entschloss ich mich mal, daraus eine OBE zu machen, ich legte mich hin, und schloss die Augen, mit dem wunsch eine zu machen, dann wurde mir wieder so komisch, und ich erwachte wieder in einer schönen OBE.

    Gruß
    proyect_outzone
     
  7. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Gewitter:

    In einer OBE öffnete ich das Fenster, und flog mal los, es begann zu regnen, ein Gewitter,... ich sah zurück und ein Tornado fegte richtung meines Hauses. Ich dachte, meinen richtigen Körper könne ich vergessen, und flog richtung eines Parkes, dort war ein Schulgebäude, innerhalb der Wände bildeten sich schwarze Löcher, die immer größer wurden. Ich hielt sie für Dimensionstore (Welche ich öfter mal fand), und ignorierte das seltsame Phänomen.

    In einer anderen OBE sah ich aus dem Fenster und ein mächtiges Gewitter zog auf mich zu, von links nach rechts,... die Wolken hingen bis an den Boden, doch die Struktur war "anders" wie ein stapel von Scheiben mit zwischenräumen. Jede scheibe bestand aus (Zwiebel-) ringartigen strukturen. War echt genial, wie komisch doch das wetter sein kann.

    -----------------

    Fliegen:

    In einer OBE wollte ichg fliegen, ich stand in einem oberen Stockwerk eines hochhauses, es stürzte ein, wurde schräg, und die Fenster konnte man nicht öffnen. Ich schloss die augen, und verließ so erfolgreich diese Situation.

    In eienr anderen OBE wollte ich hoch fliegen, und die Atmosphäre verlassen, es wurde mit zunehmender höhe immer Kälter und nasser, doch ich konnte (was bei mir selten ist) über 4000 meter steigen, bevor ich wieder in meinem Körper erwachte.

    Gruß
    proyect_outzone
     
  8. marabu

    marabu Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    1.092
    Ort:
    rottweil
    geschätzt oder gemessen?
    weil da die schutzengel fliegen
    marabu
    PS:hast du einen gesehen?und wenn ja welchen? Soltest du meinen geschubst haben hilft dir keiene magie! letzte warnung!
    marabui
     
  9. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Hallo,
    4000 meter = pi mal Daumen,... ich flog so 40 bis 70 kmh,... und das ungefähr 5 minuten,... das ergibt rund 4000 Meter, und auf die genaue zahl kommts eh nicht an. War jedenfalls sehr hoch in den Wolken.

    Ich wollt das Weltall erreichen, um einfach mal zu schaun, was da ist.

    --------------------------------

    In einem (OBE-)Traum bekam ich auf nem Wochenmarkt eine 4 cm lange Gewehrkugel, mit dessen hilfe ich fliegen könne, ich aktivierte die Funktion, und schoß dann mit extrem hoher Geschwindigkeit in die höhe.

    In einer OBE war ich in einer Rakete, eine Art Laderaum, das Teil startete, und mir wurde übel, da enorme Kräfte auf mich wirkten.

    In einer weiteren OBE flog ich tatsächlich mal durch das freie Weltall, ich war an einem sehr entfernten Ort, und sah einen großen braunen Planeten, und nur wenig licht wahr zu sehen.

    In einem (OBE-) Traum bekam ich mal ein Raumschiff zwischen die finger, und flog durch diverse Dimensionstore, am ende der Reise gelangte ich auf ein riesiges Passagierchiff. Doch dieses ging unter, es wurde schräg, ich ging auf den ansteigendem Bug, dort war ein Stargate, ich wählte eine kombination, nichts geschah,.... ich versuchte es wieder,.... nichts.... ich tat es nochmal, und obwohl nichts geschah, ging ich durch, um mich herum war alles schwarz, nur durch das Stargate konnte ich den Bug des schiffes sehen, wo langsam das Wasser rüberfloss.

    Gruß
    proyect_outzone
     
  10. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Werbung:
    Div. Waffen

    In einer OBE war ich in einem Hochhaus, im oberen Stock war kein Geländer, es ging aber tief herab, ich zog 2 Kinder hoch, die aus unachtsamkeit fast gefallen währen. Ich wollte das gerät nun beseitigen, bevor menschen zu schaden kommen. Mir gelang es durch konzentration auf einem bewstimmten Brummton, der duch mark und bein ging. Die wacklige Konstruktion aus Stahl und Beton krachte zusammen.

    In einer weiteren OBE war eich in einem Stählernen Bunker, draußen war ein Feind vor der Tür, ich wollte eine Nuklearwaffe per Gedankenkraft zur warnung auf sein Fahrzeug schießen, es klappte nicht. Beim zweiten versuch gelang es mir ein langsam fliegendes geschoß richtung Fahrzeug zu schießen. Die massiven verschlüsse der Fenster wurden versiegelt, die Explosion erzeugte ein greller werdendes Licht, dass obwohl die Fenster schon zu wahren, immer noch durch die ritzen den gesamten Bunker überblendete. Es war alles reinweiß. Erschütterungen und Geräusche waren nicht zu hören.

    Hilfsgeräte:

    In einer OBE Traum Kombi fand ich div. blau leuchtende Steine, man sagte mir, mit deren hilfe könne man sich teleportieren, es gelang mir.

    In einer weiteren OBE war ich in einem Armeegeleände, man übergab mir ein Nachtsichtgerät. Als ich durchsah, konnte ich fliegende dinge sehen, die ohne das Gerät nicht wahrnehmbar waren (Vermutl. kl. Raumschiffe, bin aber nicht sicher).

    In einer weiteren Traumartigen OBE, wo ich in "roswell" war, fand ich bei der suche nach Ufo-Trümmern einen braunen Stein, mit dessen Hilfe ich fliegen konnte.

    Begegnungen mit anderen:

    In einer OBE wollte ich meinen Guide treffen, es war allerdings nur Data aus Raumschiff enterprise da. Mit ihm hab ich noch geredet, bevor ich aufwachte.

    In einer anderen OBE (Falsches Erwachen) wollte ich auf Klo gehen, und mir wurde extrem schlecht, als ich den Türrahmen durchschritt. Erst Kurz vorm Bad fiel mir auf, es war eine OBE. Ich ging zurück und sah plötzlich eine Wolke aus energie an mir vorbeihuschen, ich rief das Wesen, und die wolke verdichtete sich, ich bekam dann einen kräftigen Schreck (Scheiße, der kommt ja wirklich :D), der mich in einem gewöhnlichen Traum zurückkatapultierte.

    Instabile OBEs:

    In eienr OBE wachte ich auf, und rollte seitlich das bett runter, ich fühlte, wie ich in den Boden einsank, doch dann zog es mich in richtung Körper, nach einem Meter gelang es mir den Sog abzubremsen, und ich wollte los, doch durch einen konzentrationsfehler war ich schlagartig zurück.

    In einer anderen OBE flog ich unkontrolliert nur in eienr Richtung vom Körper weg, ohne etwas zu fühlen (Wie früher sonst üblich) durchflog ich die Wand, und flog mit konstanter geschwindigkeit langsam steigend noch ein paar sekunden, bis ich die konzentration verlor, und zurück im Körper war.

    In eienr weiteren OBE, fiel ich mit hoher Geschwindigkeit abwärts, doch da mir das Gefühl nicht gerade gefiel, schrie ich "Stop" und war zurück im Körper.
    Gruß
    proyect_outzone
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen