1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Erlebnis während Meditation: Feuer und zweiter Puls...

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Shepard, 21. Dezember 2013.

  1. Shepard

    Shepard Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    228
    Werbung:
    Hallo...

    Ne kleine Weile nichts mehr geschrieben hier.

    Ich hatte vor Kurzem ein Erlebnis und wollte sehen, ob jmd. etwas Ähnliches erlebt hat oder ob Gedanken dazu kommen.

    Ich war mit meiner ... Zwillingsflamme (oder wie man es auch nennen mag...) bei einer Freundin um ihren Geburtstag zu feiern. Zwischen uns 3en besteht eine besondere magische Konstellation. Es hat sich alles in den letzten Monaten so entwickelt und ich hatte es garnicht so kommen sehen.
    Jedenfalls meditierten wir wieder zuammen. Ich meiner ZF gegenüber, hielten uns an den Händen. Sie zuckt immer, wenn ich ihr nahe komme, wegen der ganzen Energie...
    Wir meditierten also und haben einfach diesen Fluß der Liebe zum Fließen gebracht, wie wir es sonst taten. Dieses Mal wussten wir nur, dass wir uns lieben, beim vorigen Treffen war diese Vorstellung noch etwas abstrakt und im Werden begriffen. Wir ließen es also fließen :zauberer1 und... dann irgendwann passierte es. Ich weiß nicht, was es war... ich fühlte nur einen Funken, Energie kam in mir hoch, es fühlte sich gewaltig an, nicht mal schlecht zuerst, aber dann wurde mir heiß.... mir war, als würde ich brennen.
    Beide haben iwas gesehen. Ich brach dann ab und in Tränen aus, iwas hatte sich wohl gelöst. Dann hab ich 20 Minuten lang mich immer wieder geschüttelt, wie bei einem Schüttelfrost. War nichts Schlimmes, nur der Körper musste wohl die Energie kompensieren.

    Am folgenden Abend, als ich nachhause kam, war ich noch immer von oben bis unten voll mit dieser Herz~Energie und ich meditierte.... mir kamen Bilder und Gefühle... mein Herz weitete sich wieder aus in Richtung Unendlichkeit. Mein Puls war ruhig, mein Herz entspannt dabei. Aber ich dachte ich hätte Herzrasen, weil ich auf einmal einen schnellen Puls fühlte. Ich dachte es wäre mein Herz, bis mir klar wurde, dass ich sehr entspannt bin und es fühlte sich etwas anders an. Ich versucht dann mein Herz "rauszuhören" und es gelang mir. Mein Herzpuls war normal, entspannt.... dieser schnelle Puls war als würde ein 2. Herz in meiner Brust schlagen.

    Jmd. Gedanken dazu... ?
     
  2. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795
    Naja, manche Leute nehmen Drogen um an abgespacete Erlebnisse zu kommen, andere meditieren zu dem Zweck. Ich würde sagen, du bist auf die Faszination die solche Erlebnisse mit sich bringen können reingefallen.

    Was passiert ist? Du hast es in der Meditation geschafft dein Energiesystem aufzurühren und durcheinanderzubringen. Ich würde die Finger davon lassen weil solche Entgleisungen können auch chronisch werden und wenn der Energiefluss in der Herzgegend zu arg gestört ist kannst du ernsthaft psychisch krank werden.
     
  3. Shepard

    Shepard Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    228
    Werbung:
    Das begrüße ich ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen