1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Erlebnis Musik

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von intrabilis, 12. März 2005.

?

Wie nehmt Ihr Musik auf

  1. höre eher bewusst zu

    92 Stimme(n)
    83,6%
  2. lasse mich eher berieseln

    31 Stimme(n)
    28,2%
  3. interessiert mich nicht die Bohne

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. intrabilis

    intrabilis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    1.541
    Ort:
    ungefähr da
    Werbung:
    Hi@ All

    Musik ist für mich eine der schönsten Künste.
    Daher würde mich interessieren wie Ihr Musik aufnehmt.
    Hört Ihr Musik bei gewissen Stimmungen?
    Oder ist Musik imstande bei Euch ein Stimmung zu hervorzurufen?
    Mittel zum Zweck, etwa zur Entspannung/Medidation?
    Unterhaltung oder schlichtes "In-sein"?
    Garnicht?

    liebe grüsse
     
  2. feria

    feria Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    79
    Ich liebe Musik!
    Manchmal höre ich die passende Musik zu meiner Stimmung. Ob Spass, melancholisch, entspannt, aggressiv,..
    Und manchmal lass ich mir von der Musik helfen eine Stimmung zu erzeugen.
    Und was für mich am schönsten ist, ist mit einer Gruppe von Leuten Musik zu machen. Das ist soooo schön. Ein gemeinsames Eintauchen und kreatives Schaffen.:drums: :romeo: :gitarre: :megaphon:
    Und natürlich zu Musik tanzen. Voll die Musik sein.
    Ihr meinen Körper als Ausdrucksmittle leihen. :banane:
     
  3. Wendezeit

    Wendezeit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    NRW
    Musik ist für mich ein Gefühlsverstärker.
    Ich habe seit kurzem das Privileg auch im Büro Musik hören zu dürfen, das ist einfach genial. Bei Streß suche ich Ruhe und die finde ich dann über die Musik auch. Wenn ich mich aufpeppen will, dann gehts flott ab, ansonsten eher ruhig und romantisch.
    Kürzlich (zu Karneval)habe ich tapezieren wollen, mir fehlte aber irgendwie die Motivation, Karnevalsmusik hat mich voll in Fahrt gebracht (tapeziertechnisch).
    Das Zimmer war abends fertig.
    Elke
     
  4. Herby

    Herby Guest

    Musik einfach DAS beste technische Mittel zur Meditation. Sämtliche Kulturen benutzten Musik als Hintergrund für ihre spirituellen und religiösen Rituale und Gottesdienste. Von der Trommel bis zur klassischen Musik reicht die Spannweite der Einsetzbarkeit für bestimmte rituelle, spirituelle und magische Arbeiten. :drums: :gitarre:
     
  5. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Ich bin sehr mit Musik verbunden.
    Wenn ich die Möglichkeit habe Musik zu höhren, nutze ich sie.
    Englische Texte verstehe ich nicht gut, aber ich fühle die Musik auch so.

    Am schönsten ist es in einem Konzert, da erhebt sich die Musik wirklich über die andere Kunst.
    Wenn man bedenkt das das gehörte unwiederbringbar verloren ist und in dieser Form nie wieder gespielt wird, ist man vollkommen entzückt, bei diesen Ereignis dabeigewesen zu sein.

    Ich arbeite in einen großen Einkaufszentrum, da spielen sie ein 1 Stundenband oft bis zu 3 Monate ab, das ist wirklich eine Tortour.
    Zum Glück ist die Musik schon besser geworden (Vielleicht weil ich täglich Morgens meine Musik durch die Gänge hallen lasse).

    Alte Musik ist auch nicht schlecht.
    Die Leute die nur alte Musik höhren sind für mich aber hängengeblieben.
    Obwohl, ich kenne einige die als Alternative nur Popmusik kennen, und wenn sie dann eine nichtkommerzielle Musik hören auch begeistert sind.

    MfG

    Olga
     
  6. intrabilis

    intrabilis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    1.541
    Ort:
    ungefähr da
    Werbung:
    Hi Herby,
    Jetzt wo Du's sagst fällt mir das erst auf.
    Vieleicht ist so erst Musik entstanden?

    liebe grüsse
     
  7. intrabilis

    intrabilis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    1.541
    Ort:
    ungefähr da
    Persönlich kann ich ganz gut auf Texte verzichten. Besonders, wenn sie banal und nichtssagend sind.
    Wenn Zusammenspiel von Text und Musik (in ihrer Aussage) passt, ist es allerdings das Grösste.

    Ich hatte mal ein Orgelkonzert in Stift Melk besucht. In den tiefen Lagen begann der Boden zu beben. War ein unbeschreibliches Erlebnis.

    Ist mir sogar als Kunde schon aufgefallen :)

    liebe grüsse
     
  8. Galahad

    Galahad Guest

    Es gibt für mich nichts schöneres als mich bei Musik zu entspannen.

    Galahad
     
  9. intrabilis

    intrabilis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    1.541
    Ort:
    ungefähr da
    Hi Galahad,

    Josef Haydn? hehe :)

    liebe grüsse
     
  10. Galahad

    Galahad Guest

    Werbung:
    Das kommt auf meine Stimmung an.
    Allerdings Haydn fehlt noch in der Sammlung.
    Vieleicht im Moment eher Black Sabbath? :escape:

    Galahad
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen