1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Erklärung des Bevölkerungswachstums

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von Eudemonic, 18. Juni 2013.

  1. Eudemonic

    Eudemonic Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2013
    Beiträge:
    18
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    zur Zeit lese ich einige spirituelle Bücher, die darüber berichten, dass wir alle Seelen sind und nur auf der Erde sind um Erfahrungen zu sammeln und dann zur Erleuchtung gelangen sollen/wollen.

    Mal angenommen, das stimmt so, wie lässt sich denn das Bevölkerungswachstum erklären, gibt es immer mehr Seelen?

    Das ist vielleicht eine "Anfänger" Frage, tut mir leid, aber das kam mir beim Lesen so in den Sinn.

    Liebe Grüße
     
  2. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Ob durch ein größeres Bevölkerungswachstum man ersehen kann, dass mehr Seelen entstehen, muss vorerst ja dahingestellt sein. Jedenfalls sind viele Seelen inkarniert.
     
  3. Eudemonic

    Eudemonic Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2013
    Beiträge:
    18
    Ort:
    NRW
    also meinst du, dass es schon vorher so viele Seelen gab, sie aber erst jetzt entschieden haben zu inkarnieren?
     
  4. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Nein, zunächst nicht, denn mein Ansatz geht zunächst nur dahin, zu berücksichtigen, was sich derzeit auf unserer Erde abspielt. Zwar kann ich nicht die Anzahl der Menschen zählen, aber es kann schon sein, dass in neuerer Zeit immer mehr menschliche Seelen inkarnieren.

    Im Allgemeinen verwundert mich solches auch nicht, denn ist es nicht so, dass alles sich entwickelnde Leben einmal stärkere und einmal schwächerer Phasen aufweist, welche sich einander abwechseln?
     
  5. Legrasse

    Legrasse Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2012
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Ruhrpott
    Was würde denn passieren wenn morgen alle Seelen inkarnieren, die heute noch keinen Körper auf Erden haben?
     
  6. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.268
    Ort:
    wasserkante
    Werbung:
    Hmm,

    Wer weiss ob man nicht auch woanders inkarniert , als Tier oder als ein anderes Wesen .
     
  7. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Ja, also wenn immer mehr Menschen auf der Erde existieren, dann gibt es auch immer mehr Seelen. Die Ursache dürfte dann diesen Glaubenstheorien nach sein, daß sich immer mehr Seelen dafür entscheiden, eine Geburt und ein Leben als Mensch zu erfahren.

    :D Möglicherweise gibt es ja im spirituellen Teil des Universums eine Art Mode, welche die Seelen dazu verführt, sich auf Planeten zu versammeln, weil da gerade die Post abgeht und man etwas lernen kann oder so. (Oder vielleicht ist auch nur grad das Wetter gut im Vergleich zu anderen Zeiten und Planeten und die Erde wird angepriesen als Urlaubsparadies.)
     
  8. Legrasse

    Legrasse Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2012
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Ruhrpott
    Wie sieht das umgekehrt aus, steckt in JEDEM Tier auch eine inkarnierte Seele?
     
  9. McCoy

    McCoy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2007
    Beiträge:
    1.963
    Ort:
    Köln
    Hallo


    Ich finde, das ist eine sehr gute Frage, die ich noch um einen Aspekt erweitern möchte. Dass die Weltbevölkerung wächst, hängt ja auch mit der steigenden Lebenserwartung zusammen. Die Seelen scheinen also auch noch immer länger in ihren Körpern zu verweilen. Warum sollte das so sein?
    In dem Punkt kommt man mit der Erklärung der Inkarnation als Tier o.ä. nicht weiter, das Phänomen betrifft ja nur Menschen.


    Gruß
    McCoy
     
  10. HST1988

    HST1988 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2012
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Aachen
    Werbung:
    Natürlich wird man hier nicht mit wissenschaftlicher Methodik argumentieren können.

    Von dem was ich so aus Büchern und Youtube-Videos mitgenommen habe, gibt es einen Pool von Seelen (60 Milliarden wird gerne genannt, aber mit absoluten Zahlen wäre ich vorsichtig), der momentan so auf der Erde inkarniert. Es ist also absolut kein Problem, es sind halt immer mehr Seelen vorhanden als Menschen leben. Nur ist der Anteil der verkörperten Seelen im Vergleich zu früher gestiegen. Könnte unter anderem damit zusammenhängen, dass die Zivilisation (mehr als die Hälfte der Menschen lebt mittlerweile in Städten) mehr Möglichkeiten zum Erleben bietet als bloßes Survival, wie es jahrtausendelang der Fall gewesen ist.

    Aber eines sollte man - ganz ohne spirituelle Erklärungen - nicht unterschätzen: Den medizinischen Fortschritt. Dass die Leben länger werden hängt schlicht und einfach damit zusammen. Übrigens ist auch das allgemeine Bevölkerungswachstum auf die geringere Kindersterblichkeit zurückzuführen. Einen Vorteil bietet es gleich dazu: Ein längeres Leben erlaubt mehr Erfahrungen, ohne dass man erst wieder Gehen, Sprechen, auf Klo Gehen etc. in einem neuen Leben neu erlernen muss.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen