1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

...erkennen...

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von oOnachtelfeOo, 6. November 2009.

  1. oOnachtelfeOo

    oOnachtelfeOo Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2009
    Beiträge:
    525
    Ort:
    Vorarlberg
    Werbung:
    hallo ihr lieben seelen!

    ich möchte euch gern an einem erlebnis teil haben lassen & würde mich freuen wie es euch so erging...

    ich lernte vor einiger zeit einen mann kennen...ich sah ihn noch nie in meinem leben obwohl sein heimatort direkt neben meinem liegt...
    ich war mit meiner freundin in einer bar verabredet & da stand er an der bar...
    ich sah ihm nur in die augen..mehr nicht..kein wort..nichts...
    einige zeit später fuhr ich mit besagter freundin kurz zigaretten kaufen...ich erkundigte mich nach ihm & sie erzählte mir das er in einigen wochen wieder ins ausland gehen wird...ich war total *boäh*
    wieder angekommen in der bar sah ich ihn erneut an..noch immer keine worte die gewechselt wurden..statt dessen fing ich an zu heulen wie ne blöde...kam mir selber schon total bekloppt vor....ich hab mich auf die damentoilette verzogen & dachte bei mir...warum? ich habe ihn doch gerade erst gefunden! warum geht er schon wieder weg?
    ich erzählte natürlich meiner freundin davon..sagte ihr das ich das alles nich wolle, dieses ganze gefühlsdrama...ich wollte keine männer, keine gefühle..das war alles totaler mist! ich war fertig, weinte...und sie sagte zu mir "tja..dann bleib halt dein leben lang allein..." in dem moment als ich mir eine gemeinsame zukunft mit ihm vorstellte bekam ich sooo ein merkwürdiges gefühl im bauch..vergleichbar mit dem "scheiß-gefühl" was ich manchmal habe wenn etwas ungutes passiert oder nicht das eintrifft was man erhofft...nur viel schlimmer..

    und nu ? mir kam´s vorhin gerade...die ganze zeit suchte ich erklärungen für seelenverwandschaft & dualseelen & seelenpartner...fand heraus das mein lh mein seelenverwandter ist da ich einfach keine erklärung für diese liebe ihm gegenüber fand...und immer wieder dachte ich an diese oben beschriebene ereignis, schob es aber immer wieder fort...
    warum?
    weil dieser mann mein ehemann ist...der in mir ein gemeinsames altwerden in einer ehe zerstörte, der diese liebe zerstörte die dazu nötig ist...
    jetzt denke ich an mein "gedanken"--thread..in dem es da heißt
    "dann lass uns die tiefen eines anderen beisammenseins entdecken.
    und wir werden alle zeit gemeinsam geh´n." den schrieb ich am 1.11. ...

    man neee...bin ich ne blitzbirne :tomate:

    aber ja...

    wie war das so bei euch? wie fühltet ihr euch als ihr einen seelenverwandten traft & wann kam die zeit in der ihr es auch wusstet?

    liebe grüße, tempestivitas!

    ps. danke fürs lesen...:rolleyes:
     
  2. PandaD

    PandaD Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2009
    Beiträge:
    126
    Ort:
    dresden
    Ich denke du hast gespürt in dir..das es deins ist..das stück was dich ergänzt..was zu dir gehört..deshalb die tränen..all das..
    eine dir unbewusste reaktion deines herzens und körpers..

    Als ich meinen Seelenverwandten traff..sah ich ihm einmal in die Augen..und sofort war da dieser Gedanke.."Diese Augen sind dir vertraut..die kennst..und die liebst du..und den hast du schonmal gesehn"..
    Ich sah ihn zum ersten mal in meinem Leben..
    und ich merkte,das er zu mir gehört...als er mir seine Lebensgeschichte erzählte..das waren worte...die in meinem Herzen verborgen waren..es war so..als würde er aus meinem Herzen wie aus einem Buch vorlesen..dabei kannten wir uns gar nicht..=)

    Liebe G.
    PandaD.
     
  3. oOnachtelfeOo

    oOnachtelfeOo Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2009
    Beiträge:
    525
    Ort:
    Vorarlberg
     
  4. PandaD

    PandaD Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2009
    Beiträge:
    126
    Ort:
    dresden
    Lieber jetzt als nie^^..
    Die Zeit können wir nicht beeinflussen..
    Alles geschieht so richtig..wies passiert...zu der Zeit...
    Vieles können wir beeinflussen...manches ist halt einfach nur Schicksal..=)

    Liebe G.
     
  5. oOnachtelfeOo

    oOnachtelfeOo Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2009
    Beiträge:
    525
    Ort:
    Vorarlberg
    ja die zeit...die hatten wir schon mal nicht wahr?... ;)

    :sekt:
     
  6. SoulOfACat

    SoulOfACat Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    221
    Werbung:
    Er hat diese Liebe zerstört? Wie kann er das denn? Niemand kann Liebe zerstören..
    Und wenn er dein Seelenverwandter ist, ist diese Liebe doch immer da, egal was er tut oder getan hat .. das versteh ich irgendwie nicht..

    Bei mir sollte es wohl auch noch nicht sein.. aber vielleicht ist "noch" dieses feige Wort..
    Als ich ihn das erste Mal sah, blieb die Zeit stehen. Es war wie die Ewigkeit, diese paar Sekunden.. und ich sah ihn nicht mal richtig, weil irgendwie alles verschwommen war und ich nur noch fühlte. Ich hatte keine Ahnung, was das sollte ich war damals erst 15.. aber ich fühlte diese unendliche Vertrautheit, als würde ich ihn schon länger als dieses Leben kennen. Dieser Moment war das erste Wunder in meinem Leben und ich kann nur dankbar sein, dass mein Herz diese geliebte Seele sofort erkannt hat.. und ich bin dankbar, dass ich ihn hier wiedergefunden habe und meine Liebe zu diesem Wesen wird niemals vergehen.

    Viele Liebe Grüße
     
  7. oOnachtelfeOo

    oOnachtelfeOo Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2009
    Beiträge:
    525
    Ort:
    Vorarlberg
    hallo..

    ja das ist ja das kuriose was ich auch nicht ganz verstehe...
    ich habe jetzt nach vier jahren erst erkannt das er mein seelenverwandter ist...weil ich jetzt erst anfing mich mit seelenverwandtschaft zu beschäftigen..

    wie erklär ich es am besten, so das ich s dann auch noch versteh´..

    wenn ich daran denke mit ihm intim zu sein, dann wird mir anders..also..mh..ich möchte nicht in diese situation mit ihm kommen..weil da nichts ist..ich habe nicht das bedürfnis mit ihm unter einem dach zu wohnen..

    ich bin seit september strohwitwe zwecks der arbeit & er war am 01 da bei uns (mir & den kindern) und irgendwie war es für mich als würde mich ein guter freund besuchen mit dem ich ein käffchen trinke..weißt du..rein freundschaftlich..aber ich möchte ihn auch nie in meinem leben missen weil da doch diese liebe ist..die aber nicht ausreicht um mit ihm als glückliches ehepaar alt werden zu können..es ist wie das verhältniss zu meiner besten freundin (wie man so schön sagt..) ich liebe sie abgöttisch & wir kennen uns über zehn jahre & hatten auch schon viel streit, fanden aber immer wieder zueinander weil wir nicht ohne einander können..

    wie er diese "eheliebe" zerstörte? das würde den rahmen sprengen...bei interesse gern pn...

    liebe grüße, tempestivitas..
     
  8. SoulOfACat

    SoulOfACat Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    221
    Nein.. du brauchst mir nicht deine Geschichte erzählen. Das verlang ich auch gar nicht und sowas sollte man nur den allervertrautesten personen mitteilen..

    Also so wie ich das jetzt verstanden habe, er hat nicht die "Liebe" zerstört, weil die is ja nach wie vor noch da. Und Liebe und Sexualität sind ja zu unterscheiden.
    Das is schwer zu erklären, und da gibts bestimmt auch ein Wort dafür, aber anders ausgedrückt, er hat einfach das Bedürnfnis nach Intimität zerstört. Das hat ja auch wenig mit der Liebe selbst zu tun.

    Diese Verbindung muss ja dann meiner Meinung nach etwas ganz besonderes sein, weil obwohl dieser "Sexualität- Teil" jetzt fehlt, du ihn noch immer genau so lieben , und dir ein Leben ohne ihn bestimmt nicht vorstellen kannst

    Das seelische ist Wichtig - das Körperliche nur zweitrangig

    Ganz Liebe Grüße
     
  9. Colin

    Colin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Esslingen a.N.
    Werbung:
    ich habe mich auch hin und wieder mit dem thema seelenverwandschaft beschäftigt aber da ich bis jetzt eigentlich ungäubig gegenüber allem war und bis auf weiteres auch nichts von dem ganzen aberglaubenzeugs halte, hab ich umso mehr den wunsch meiner seelenverwandschaft endlich zu begegnen. ich hatte bis jetzt ein leben das nicht besonders spannend und tolll war.

    ist es war dass man glück haben muss um seinen seelenpartner in diesem leben überhaupt zu treffen?
    ist es selbstverständlich dass ich meinen seelenpartner mit meinem alter von 25 jahren noch nicht gesehen habe?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen