1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Erich von Däniken

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von rainer52, 14. November 2008.

  1. rainer52

    rainer52 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2008
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo !
    Ich heiße Rainer und bin 52 .
    Mit um die 30 hatte ich ein Buch von Erich von Däniken in die Hand bekommen .Seitdem bin ich fastziniert von ungewöhnlichem.
    Wer hat ähnliche Erfahrung gemacht.
    gruß rainer52
     
  2. Puschl

    Puschl Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    307
    Ort:
    West NÖ
    Mir gings so ähnlich, mein bester Freund hat mich zu einem Vortrag mitgenommen, seitdem bin ich fasziniert, ich lese Däniken voll gerne und er ist auch life ein Hammer
     
  3. paula marx

    paula marx Guest

    ich sah zuletzt Uri und Erich bei Kerner. Dachte spontan an zwei Figuren aus Pinoccio. :D
     
  4. vittella

    vittella Guest

    Hallo Rainer,
    auf jeden Fall ist Däniken ein Mensch der forscht und viel Fantasie hat, ich mochte seine Bücher auch, leider ist sein Park inzwischen geschlossen worden....
    was verstehst Du unter ungewöhnlichem.?
    http://www.world-of-mysteries.com/daeniken/d-mystery-park.html
     
  5. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.314
    Ort:
    Coburg
    Gut, wenn man 20 ist, liest man solche Bücher.
     
  6. Nehemoth

    Nehemoth Guest

    Werbung:
    Ich hab auch mit Däniken angefangen, weiß nicht mehr, wie das Buch hieß. Und fast gleichzeitig mit "Die Rückkehr der Engel" von Pietro Bandini. Naja, ursprünglich eigentlich mit den Gespenstergeschichten-Comics, aber das Däniken-Buch war das erste, das für sich Wahrheit in Anspruch nahm. Mittlerweile halte ich überhaupt nichts mehr von dem Kerl, schließlich bieten seine Thesen keinerlei spirituelle Erkenntnisse und außerdem hat er schon nachweislich gelogen.

    lg Nehemoth
     
  7. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.314
    Ort:
    Coburg
    Seitdem er damals mit den Figuren in Peru die Menschen belogen und betrogen hat (er ist deshalb vor einem Gericht verurteilt worden), ist der Mann nicht mehr ganz geheuer.

    Gut das ist schon lange her und man soll verzeihen. :)
     
  8. Nehemoth

    Nehemoth Guest

    Da war auch noch was mit einer unterirdischen Kammer, in der er gewesen zu sein und Beweise gefunden zu haben behauptete, nicht? Nein, ich verzeihe ihm nicht. Schließlich hat er mir nichts getan. Da gibt es nix zu verzeihen. Aber ich würde ihm nicht mehr einfach so glauben, was er erzählt, wenn ich ihn noch läse.

    lg Nehemoth
     
  9. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.314
    Ort:
    Coburg
    Vor ca. 2 Jahren war er hier in meiner Stadt und ich war auch dort, wollte mal sehen, wie sich die Menschen bei ihm so verhalten.

    Sie interessieren sich für seine Vorträge und Ansichten.

    Aber das ist normal.

    Als Sant Thakar Singh (bekannt geworden als Kinderschänder und Frauenverführer), Anfang der 90iger Jahre nach Deutschland kam, sind die Menschen in Scharen zu ihm gerannt, weil es hieß, er ist Gott. :D
     
  10. jora

    jora Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    7.563
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Hallo rainer
    Ja, ist schon lange her, ich glaub das war ende die 70ziger Jahre. Einen Satz von Ihm mochte ich ganz besonders "könnte es nicht auch so gewesen sein".
    Hab nur ein Buch von Ihm gelesen und dann kam mal im TV so eine Serie.
    Ich mochte seine Art wie er an die Dinge heran ging aber später hatte ich das Gefühl als würde er abheben und das hat mir gar nicht gefallen. Habe dann auch jedes Interesse an ihm verloren.
    Wuste gar nicht das er einen Park eröffnet hatte. Und warum wurde der geschlossen?
    jora
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen