1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Erfolgsberichte geistiger Heilungen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Einfach Mensch, 2. November 2010.

  1. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde
    Werbung:

    Meine Geschichte dürfte ja bekannt sein.

    Aber, ich erfahre gerne Neues.

    Also, wer ist bereit und willens, die Geschichte seiner geistigen, alternativen (auch körperlichen) Heilung hier, in aller Kürze, zu beschreiben.

    Interessant wären dabei:

    - Was war der Grund?
    - Welche Methode(n) wurden angewandt? Selbst angewandt, oder mit Hilfe?
    - Wie hat es sich geäußert? Was hat sich verändert?
    - Wann war das?
    - Ist es heute noch immer so? Oder was hat sich verändert?
    - Was euch sonst noch wichtig erscheint.

    :)

    crossfire
     
  2. fantastfisch

    fantastfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.081
    Ort:
    Bikini Bottom
    - Was war der Grund?

    Verzweiflung und Angst sowie körperliche Behinderung aufgrund von MS

    - Welche Methode(n) wurden angewandt? Selbst angewandt, oder mit Hilfe?

    Als erstes kamen die Steine, die mir gut geholfen haben. Homöopathie war auch gut, aber irgendwie nicht lange stimmig. Dann fand ich zur Lichtarbeit und besuch(t)e regelmässig eine Lichtgruppe. Und Mediation, alleine und völlig unorthodox, vermutlich gegen jede Regel :D
    Ich hab irgendwie immer mein eigenes Ding gemacht, einfach das, was gemacht werden wollte....


    - Wie hat es sich geäußert? Was hat sich verändert?

    Seit fast 4 Jahren keine neuen Läsionen und der Rollstuhl wird nimmer gebraucht ;)


    - Wann war das?

    Vor 4 Jahren ging es los und dauert seitdem noch an.


    - Ist es heute noch immer so? Oder was hat sich verändert?

    Es ist mehr denn je. Ich habe soviel für mich entdecken und wandeln dürfen und gehe immer noch weiter...


    - Was euch sonst noch wichtig erscheint.

    Ich bin ein grosser Fan von Eigenverantwortung. Die Erkenntnis, selbst verantwortlich zu sein, hat mich am Anfang sehr böse gemacht, aber mittlerweile ist es herrliche Freiheit, weil ich auf niemanden angewiesen bin und ich diejenige bin, die die Entscheidung trifft.
    Ich habe festgestellt, für mich liegt es an der Entscheidung und dem Willen. Ich bestimme meinen Weg. Und der ist nicht immer angenehm. Aber ich würde mich nicht mehr anders entscheiden, wie ich mich entschieden habe.
     
  3. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde

    Danke Fantastfisch. Und weiter viel Erfolg bei deiner eigenverantwortlichen Arbeit.

    Und nur um vorzubeugen, dass sich mal wieder Jemand Gedanken um meine Motive macht:

    Mir geht es darum, dass Menschen, die auf der Suche nach Heilung sind, am Beispiel sehen können, was und wie Heilung möglich ist.

    :)

    crossfire
     
  4. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.194
    Ort:
    Niedersachsen


    Das finde ich ganz toll, dass Du das so geschafft hast.

    Ich weiß nicht, ob ich das mental so hinbekommen kann, bei meiner Erkrankung würde ich es schon gerne ( Diabetes Typ 1 ), nur kommt bei mir der Verstand oft dazwischen. Grundsätzlich weiß ich, dass das möglich ist.
     
  5. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde

    Guten Morgen.

    Gibt doch sicher noch mehr, die hier was berichten können.

    Nur Mut, das Beispiel eurer Heilung kann die Hoffnung für einen Menschen sein.

    :)

    crossfire
     
  6. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    Der Grund? Der Leidensdruck war gross genug.

    Methodik: Einfach alles ausprobieren und sehen, wo es hinführt. Bei mir waren vor allem Pranayama und Meditationen erfolgreich.

    Veränderungen: Ein lebenswertes Leben (was ich darunter verstehe) zu führen ist eine Veränderung oder?

    Heute ist es nicht mehr so wie vor Jahren; alles fliesst.

    Ich bin auch ein Befürworter der Eigenverantwortung... in Verbindung mit einem Beobachten seines Selbst und der Umwelt.
    :)
     
  7. Werbung:
    Ich kenne die Form der Gebetsheilung, ... .
    Man entzündet eine weisse Kerze (gesegnet) und die dient als Symbol für Gottes Willen.
    Dann bittet man darum, dass geholfen wird ohne das man es zwingt, dh. man nennt zwar bei was geholfen werden soll aber nicht das man es erzwingt.
    Dh. im Willen des Gesetzes.
    Ich denke es ist die neutralste Form die es gibt und wenn sie wirkt, dann äusserst stark. :)
    Bitte und erhalte, ... . :)
    lg
    Cyrill
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen