1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Erfolg

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von naglegt, 19. November 2014.

  1. naglegt

    naglegt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    2.896
    Werbung:
    Erfolg

    Die meisten Menschen
    betrachten es als Erfolg, wenn sie ihren Schmerz
    wieder zugedeckelt haben, weggeschoben, Pillen eingeworfen
    oder Ausflüchte gefunden, Ersatzbefriedigungen, erledigt.
    Bist Du auch so, oder gehst Du lieber in die Stille
    um die fast unhörbare Stimme des Schmerzes zu verstehen?
    Wo er herkommt und noch viel spannender, wo er hinwill?

    Die meisten Menschen
    betrachten es noch als Erfolg, wenn sie ihre Schwächen
    nie zu Gesicht bekommen, nicht spüren und immer nur ihre Stärken leben.
    Das, was sie nicht können, lassen sie andere tun, oder tun so als ob es
    nicht wichtig wäre, eh unnütz, braucht man doch nicht sowas.
    Bist Du auch so, oder gehst Du in Deine Schwächen, siehst
    dass Du dort ein unbeleckter Anfänger bist und noch viel vor Dir zu lernen hast?
    Hörst Du dann Deine Seele jauchzen, wenn Du die ersten unsicheren Schritte
    tust, im neuen Terrain, im neuen Gelände, oder hältst Du das immer noch
    für ein Gerücht, dass wir wieder werden sollen wie die Kinder,
    die sich ohne Scham an die Dinge wagen, die sie (noch) nicht können.

    Die meisten Menschen
    betrachten es als Erfolg, wenn sie ihre Trauer
    nur für ein paar Minuten auf der Beerdigung zu Gesicht bekommen.
    Eine Trauer über sich selbst und all ihre verpassten Möglichkeiten Mensch zu werden kennen sie gar nicht.
    Bist Du auch so, oder sprichst Du mit Deiner Trauer, wenn sie hochkommt,
    verständnisvoll, mitfühlend und traust Du Dich so lange zu weinen, wie es halt dauert?

    Die meisten Menschen
    betrachten es als Erfolg, wenn sie ihre Wut
    nie spüren, ja sie sind stolz darauf, nie wütend zu sein, Gutmenschen durch und durch.
    Es ist ja nun wirklich keine Kunst, sich selbst zu beherrschen, oder?
    Bist Du auch so, oder kocht Dir schon mal die Galle über und Du klebst an der Decke,
    ganz uncool, angreifbar für alle Besserwisser und Gutmenschen, dreckig, schuldig, verschmäht?
    Hast Du diese Gefühle, die keiner gerne hat und die Dir doch der wichtigste Wegweiser für Dich
    selber sind, nämlich: raus hier! Hier läuft was falsch und wenn ich es selbst bin, der hier falsch ist.
    Verständnis für sich selbst und seine Wut ist ein hohes Gut.

    Die meisten Menschen
    sind im Niemandsland ausnivelliert und kommen nie an ihre Grenzen.
    Wenn doch, dann brechen sie gleich zusammen und ihr ganzer Müll kippt unkontrolliert in die Landschaft.
    Dann machen sie möglichst schnell wieder dicht, kleben ihr altes Selbstbild wieder zusammen
    und tun so als ob nichts gewesen wäre. Eventuelle noch sichtbare Feinde oder Mitwisser
    werden kalt erledigt, im Falle sie stärker scheinen bestochen oder vernebelt.

    Die meisten Menschen
    wissen nicht, wer sie selber sind
    und dass diese Erfahrungen, die ihnen so unangenehm sind
    nur sich selber näher bringen sollten, sonst gar nichts.

    Dazu ist es in den meisten Fällen besser,
    stiller zu werden.

    Na dann.
     
    Inti und Noneytiri gefällt das.
  2. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Wenn es laut werden will, sollte es laut werden dürfen, wenn es still werden will, sollte es zugelassen werden

    LGInti
     
    maiila und naglegt gefällt das.
  3. naglegt

    naglegt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    2.896
    Werbung:
    Das könnte ein sehr einfaches und sehr friedliches Leben sein.
    Ja, das will ich auch so.
    :)(y):whistle:;):cool:
     

Diese Seite empfehlen