1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Erfolg der Wasserproteste"

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Shimon1938, 22. Juni 2013.

  1. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.711
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    "Überraschende kehrtwende in Brüssel: EU-Kommisar Michel Barnier hat angekündigt, die Wasserversorgung "aus dem Anwendungsbereich der Konzessionsrichtlinie auszunehmen". Das heißt, die kommunale Unternehmen der Branche müssten sich nicht ihren Regeln unterwerfen. Mehr als eine Million Bürger aus sieben EU-Länder hatten genaus dies ... gefordert, weil sie damit eine Privatisierung der Wasserversorgung befürchteten."
    (Quelle: www.taz.de)




    Shimon
     
  2. esoterik2805

    esoterik2805 Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    615
    Wer weiss.. villeicht arbeiten die Satansanbeter in Brüssel bereits an einem teuflischeren Plan..
     
  3. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.711
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD



    kannst du mir auf deutsch übersetzen, was du meinst?:confused:



    shimon
     
  4. glishy

    glishy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2013
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Sankt Kanzian
    Abwarten was da noch alles kommt! Die Herren aus Brüssel wollen alle an unser feines Wasser. Wenn es nach der EU ginge würden sie Pipelines ziehen und unser sauberes Bergwasser nach ganz Europa exportieren.
     
  5. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.711
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD


    ob "unser wasserr" wirklich fein ist - ist eine andere baustelle ... fakt bleibt erstmal wird nichts privatiesiert...und das freut mich.


    shimon
     
  6. Musikuss

    Musikuss Guest

    Werbung:
    Das wird und muss sowieso kommen, weil der Naturkreislauf völlig aus dem Gleichgewicht geraten ist und dies Ungleichgewicht noch zunehmen wird. Hier ertrinken wir beinahe in Wasser und an anderen Stellen verdurstet alles. Das wird zunhemen, da bin ich mir mittlerweile sicher.

    In manchem ist es nicht mehr 5 Minuten vor zwölf, sondern schon 5 nach 12, aber der Mensch rodet die Lunge der Erde ungeniert weiter, als wenn er nicht wüsste, dass es einen Zusammenhang mit den Naturkatastrophen gäbe.

    http://www.helles-koepfchen.de/tropischer-regenwald.html

    Nur die Gier der Menschen scheint unerschöpflich.


    ..
     
  7. rainbowrising

    rainbowrising Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    2.007
    Ort:
    In den unendlichen Tiefen des SEINs
    Werbung:
    Ja super Erfolg durch Druck von unten genau wie bei der Strom-Privatisierungsdebatte, leider ist das in Lateinamerika genau umgekehrt. Dort herrschen die Wasser-Eigentümer über die Verteilung und es gibt bereits Wasser-Kriege.
    Wenn sie die Luft einfangen und monopolisieren könnten wären sie sicher schon schwer dabei.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen