1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Erfahrungsberichte über Matthias Sperth ODER Anne Gitte?

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von Claudio Wolfgang Goethe, 7. Januar 2017.

  1. Claudio Wolfgang Goethe

    Claudio Wolfgang Goethe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2017
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo Leute, habe mich neulich von Matthias Sperth von Questico und Anne Gitte, die u.a. bei Vidensus tätig ist, beraten lassen, und beide sagten mir gerade das Gegenteil, obwohl ich zu Beginn den Eindruck hatte, das beide kompetent erscheinen.
    Meine Frage, hat jemand mit EINEM von beiden schon Erfahrungen gemacht? Vor allem was die Treffsicherheit anbelangt?
    Würde ich sehr gerne wissen :)

    Gruß Claudio
     
  2. sunrose_1

    sunrose_1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2015
    Beiträge:
    533
    Ort:
    österreich
    wie definierst du "treffsicherheit"?

    ganz allgemein: karten können einen weg, eine richtung weisen aber wenn du dich für einen anderen weg um entscheidest, passt das eine, erste kartenbild nicht mehr.....

    es kommt also stark darauf an, was DU aus der situation machst

    "berater" diverser lines sagen gerne das, was ihre kunden hören möchten, um beliebt zu bleiben

    es gibt auch noch die momentane tägliche verfassung der berater, die nicht immer die selbe ist
    (habe ich bei meiner stamm KL , die ich seit 15 jahren kenne, auch schon bemerkt; es kamen an besagtem tag für mich nicht viele brauchbare infos oder es sollte einfach so sein)

    wenn ich dir berater A empfehle, weil ich voll zufrieden, begeistert oder was weiß ich noch bin, kann und muss genau A für dich nicht passend sein ...

    noch ein kleines bsp zur veranschaulichung:

    angeneommen B sucht einen job
    KL sagt" ja dann und dann schauts gut aus"
    B wartet und wartet und sitzt auf nadeln, weil KL hat gesagt....
    es passiert nichts
    WARUM?

    B hat keine bewerbungen geschrieben und sich nicht aktiv um den job gekümmert, sich einfach nur passiv abwartend verhalten...

    logisch oder?
     
    herzensweg gefällt das.
  3. Claudio Wolfgang Goethe

    Claudio Wolfgang Goethe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2017
    Beiträge:
    3
    Danke für die Hinweiße ( die mir allerdings selbst nicht fremd sind), trotzdem würden mich nun Erfahrungsberichte interessieren, überbewerten , werde ich diese schon nicht, aber es gibt mir eine kleine Tendenz, bei den vielen Faktoren, die ich für die Beurteilung der Lage verwende.

    LG Claudio
     
  4. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.529
    Ort:
    SH
    Werbung:
    Es bringt dir gar nichts, die Erfahrungen anderer mit diesen oder anderen Beratern zu hören. Lies in in den Thread rein, der hier neulich eröffnet wurde. "Können Kartenlegen das Ergebnis beeinflussen" oder so ähnlich heißt der.

    Es kommt nämlich überhaupt nicht auf den Kartendeuter an, der nämlich auch nur ein Spiegel ist, sondern auf dich.

    In der Begeisterung über zutreffende Details lassen Fragende auch gerne die nicht zutreffenden Aussagen unter den Tisch fallen. Mit etwas psychologischem Geschick und einem starken Auftreten lässt sich Kompetenz auch ohne Weiteres gut vorgaukeln.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2017
    herzensweg gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen