1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Erfahrungsberichte Blockadentraining?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Engal83, 15. November 2007.

  1. Engal83

    Engal83 Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    102
    Werbung:
    Hallo, ich meld mich mal wieder und da ich nicht wußte in welchem Bereich ich das Thema reinstellen soll, dachte ich mir ist es im Gesundheitsbereich am besten, weil es ja doch mit dem menschlichen Körper zu tun hat wenn man Blockaden hat.

    Meine Freundin und ich haben am 23. November bei einem Heiler und Blockadentrainer einen Termin. Jetzt wollte ich mal fragen ob wer damit schon Erfahrung gemacht hat und wie sehr man sich danach anders fühlt und ob man genug Kraft hat das Leben ganz neu zu ordnen??

    Ich bin großteils schon zufrieden mit meinem Leben, aber es gibt einfach einige Dinge die ich schon lange ändern möchte, aber nicht kann weil ich innerliche Blockaden habe, jedenfalls fühle ich das es so ist weil ich mir schon oft vorgenommen habe u.a. beruflich etwas zu ändern, aber ich es bisher einfach nicht geschafft habe und bestätigt haben mir das auch schon genug.

    Wir setzen viele Hoffnungen in den Termin und hoffe das danach einiges anders wird.

    Vielen Dank im Voraus und hoffe doch einige Erfahrungsberichte zu bekommen.

    Freundliche Grüße
    Christina
     
  2. HAllo Chistina,

    .... was ist das? :confused:

    Wißt ihr um welche Form des Heilens es sich hierbei handelt?

    Um Blockaden zu lösen gibt es viele Möglichkeiten und Methoden, aber den Begriff Blockadentraining habe ich in dem Zusammenhang noch nicht gehört.
    Klingt ehrlich gesagt auch bisschen komisch, man könnte annehmen dass man seine Blockaden trainiert, das wäre ja nicht sinnvoll ;-)

    Gruß Elvira
     
  3. Engal83

    Engal83 Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    102
    Er ist Heiler und Blockadenlöser/Trainer in einem hab ich mir sagen lassen,
    ich hab damit ja nicht viel Ahnung, aber es steht das er u.a. Hand auflegen usw. macht, aber was genau weiß ich nicht da die Behandlungsmethoden von KLient zu Klient unterschiedlich sein sollen. Vorher soll es natürlich ein Gespräch geben über die derzeitige Lebenssituaton und je nachdem behandelt er dann. Ich find das ganz gut, aber mich würde eben interessieren wie Eure Erfahrungsberichte mit Blockaden oder Heiler sind. Und ob er gut oder schlecht ist, wird sich erst rausstellen nachdem ich dort war, vorher möchte ich nichts negatives sagen. Ich hab ein gutes Gefühl und möchte das unbedingt machen, hab ja auch schon den Termin dafür.

    Mir hat eine Kartenlegerin in Linz den Herrn empfohlen.

    Adresse hab ich hier:

    www.ketabicenter.com, (hoffe das ich solche Links einstellen darf) da steht genaueres drinnen!


    Ach ja und den Begriff Blockadentraining hab ich mir selber ausgemalt, dachte das häng schon damit zusammen um Blockaden zu verarbeiten das man da ein bestimmtes Trianing braucht, aber ich kenn mich damit wie gesagt auch nicht aus und möchte aber eben mal Erfahrung sammeln.
     
  4. Hallo Christina,

    ah ja, ich hab mal bisschen rein gelesen auf der Seite (den Link darfst du setzen ;-), nur Eigenwerbung ist nicht erwünscht)

    da steht u.a.:
    "Die Ketabi-Methode vergleicht diese Belastungen mit einem sehr hartnäckigen Tintenfleck auf einem Teppichboden, für den man ein spezielles Reinigungsmittel benötigt. Die Ketabi Methode beinhaltet das Wissen dieses Reinigungsmittel zusammen zu stellen und danach gezielt einzusetzen. Da es aber nicht ausreicht, nur die Belastungen aus dem Körper zu entfernen, muss auch die Seele davon gezielt befreit werden."

    So ähnlich wird auch beim Pranic-Healing gearbeitet.

    Allerdings steht hier die seelische Begleitung wohl an wichtiger Stelle was ich pers. sehr gut finde.
    Erfahrungen mit der "Ketabi-Methode" habe ich nicht, aber würde mich freuen wenn du nach deinem Termin etwas was davon erzählen könntest.

    L.G.
    Elvira
     
  5. Engal83

    Engal83 Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    102
    Sorry, das ich mich erst jetzt wieder melde, aber ich war übers Wochenende nicht daheim.

    Ab FR geht es nach Wien zu diesem Termin, ich bin schon sehr gespannt.

    Es ist nicht so das es mir seelisch jetzt total schlecht geht, aber ich hab einige Blockaden und ich denke wenn man mal mit jemand darüber redet der alles von einer anderen Seite aus beurteilen kann als Familie und Freunde dann füllt man sich bestimmt auch gleich anders!!

    Ich werd auf jedenfall davon berichten wie die Behandlung verlief.

    Danke für Eure Stellungnahmen.
     
  6. Engal83

    Engal83 Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    102
    Werbung:
    Was genau ist Pranic-Healing ??

    Ich kenn mih mit den Methoden nicht so aus und ich bin schon sehr gespannt wegen Freitag.
     
  7. Engal83

    Engal83 Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    102
    Werbung:
    Letzte Woche war ich mit meiner Freundin in Wien und hatte den Termin bei dem Heiler und Blockadenlöser. Eines vorweg, es war wirklich super und ich hab mich danach viel wohler und freier gefühlt.

    Nun zum Ablauf der Behandlung, zuerst fragte er was man für einen tun kann, dann erzählte man von seinen Problemen usw. und dann muss man alles auf einen Zettel schreiben sei es Ängste, Wünsche und Probleme von früher die einem immer noch belasten. Dann muss man den Oberkörper frei machen und sich mit dem Bauch auf den Behandlungstisch legen und dann macht er die Schröpfmethode, ist euch sicher bekannt oder? Wo man praktisch die Gläser wärmt und dann auf den Rücken setzt wo es die Haut ein bisschen zusammenzieht. Dann wie er mit dem schröpfen fertig war hat er die Hände auf den Kopf und auf die Füße gelegt und zwischendurch immer wieder einen Kräuterspray über den Rücken gesprüht der Schutz bieten soll! Und in derzeit lief auch eine sehr angenehme Entspannungsmusik und er gab immer Anleitung an was man gerade denken soll und verarbeitet das somit!

    Die Behandlung + Gespräch dauerte insgesamt 1 1/2 Stunden und kostet 140 €, aber es brachte auf jedenfall was. Jetzt muss ich einen speziellen Tee für ein halbes Jahr von ihm nehmen und wenn ich mag und es brauche kann ich dann noch mal zu ihm auf Behandlung kommen. Bei meiner Freundin war der Ablauf der gleiche!

    Er macht auch viel mit chinesischer Medizin, früher auch viel Akkupunktur, aber das macht er jetzt nicht mehr so! Darüber war ich auch froh, da ich das nicht so gern hab!

    Ich fühle mich auf jedenfall viel leichter und im Kopf frei von meinen Gedanken, fühle mich einfach rund herum wohl. Jetzt lass ich jedenfalls mal das alte Jahr vorüber gehen und fang dann mit neuen Projekten/Pläne an!

    Ja, das is mein Bericht von meinem Termin am 23. Nov. in Wien!

    Freundliche Grüße
    Christina
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen