1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Erfahrungsaustausch - Schlaf nach Meditation

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von kamillo, 15. März 2005.

  1. kamillo

    kamillo Guest

    Werbung:
    hy leute,

    hab in letzter zeit nach dem meditieren gar nicht richtig schlafen können, obwohl ich vor der meditation hätte ziemlich schnell einschlafen können.
    durch die meditation wird mir jetzt immer ganz heiss innerlich und dauert die ganze nacht an.
    die ganze nacht wälzen ohne tiefschlaf und wache ab und zu in so ner komischen phase auf, als ob ich nicht wirklich zum körper gehören würde, doch ich bin nicht ausserhalb meines körpers.
    hab fenster aufgemacht, gelüftet, aber nichts hilft,
    so als wären innere energien angezapft worden,
    die man für das "tun" braucht, als wie für das "ruhn".

    ist schon ziemlich zu einer belastung geworden, denn früher bin ich immer sehr gut eingeschlafen nach dem meditieren am abend.

    habt ihr vielleicht eine ahnung, was das sein könnte,
    oder habt ihr auch schon solche erfahrungen gamacht???

    merci, kamillo :rolleyes:
     
  2. Dinosurs

    Dinosurs Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Basel
    hast du etwas an deiner Methode verändert (Zeitlich, Stellung)???
     
  3. Hopeshepope

    Hopeshepope Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    12
    Also ich kann immer sofort nach dem Meditieren einschlafen. Allerdings schlafe ich so tief, dass ich am Morgen oft den Wecker nicht mehr höre bzw. erst viel später als früher. Kennt Ihr das?
     
  4. kamillo

    kamillo Guest

    nur eines hat sich verändert, die wohnung...
    kann das auch damit zusammenhängen????
    würd mich aber wundern... :rolleyes:

    trage auch seit kurzem pentagramm und befasse mich auch mehr mit magie...
    weiss nicht, aber das könnte auch zusammen hängen damit, eventuell... :zauberer1

    kamillo
     
  5. kamillo

    kamillo Guest

    ach ja, ehe ichs vergesse,
    bevor ich mich der ruhe hingebe, manifestiere ich einige gedanken, die fast zu mantras werden, wo ich auch tiefer in mich hineinkomme.

    :sleep2:
     
  6. Dinosurs

    Dinosurs Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Basel
    Werbung:
    An den Mantras liegt es bestimmt nicht es sei den es sind schlafstörende bilder :)
    Aber die änderung der Wohnung könnte ein Grund für die schlechten nächte sein, den auch der Körper insbesondere der Geist muss sich an seine neue Umgebung gewöhnen, er muss mit seiner Umgebung klar kommen und die neuen Lichter Wesen und Wesen der Umgebung erkennen bevor er seine faltigkeit in form von ruhe und frieden erbringen kann. Wen es nach einer längeren zeitspanne immer noch in schlafstörungen endet hmm da bin ich dn auch überfragt.
     
  7. kamillo

    kamillo Guest

    danke dinosurs,

    werd mal sehen was noch alles auf mich zukommt,
    aber wie heisst so schön, "dranbleiben". :)
    is nämlich ganz schön mühsam ohne schlaf... puuu...
    brauch viel :sleep3:
     
  8. Dinosurs

    Dinosurs Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Basel
    Büdde.
    Und schlaf schön :)
     
  9. Sororcula

    Sororcula Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    147
    Hallo Kamillo,

    beim Meditieren werden bestimmte Prozesse im Körper ausgelöst. Je regelmäßiger Meditiert wird, desto schneller kommt so etwas in Gang. Es klingt für mich wie ein Kundalini Problem (wobei die Kundalini Kraft an sich kein Problem darstellt, sie wirkt eher wie ein Energie Potenzial). Mach mal folgendes. Wenn Du nach dem Meditieren wieder so "Hitzen" hast, lege die Zugenspitze an den Gaumen (das ist wichtig) und versuche die "Hitze" nach unten, Richtung Erde abzuleiten. Genauer gesagt leitest Du sie um, im Wirbelsäulenkanal, Richtung Hara. Ich kann und möchte Dir im Augenblick noch nicht zuviel sagen, da diese "Technik" einige Übung braucht und Du damit auf jeden Fall eine Weile beschäftigt sein wirst. Es gibt ein schönes Buch über das Thema, das heißt "Kundalini" den Autor weiß ich nicht mehr, aber es ist ein Inder.

    Ich hoffe ich konnte ein wenig weiterhelfen.
    Gruß
    Sororcula
     
  10. Snefli

    Snefli Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    550
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Hallo Kamillo,

    welche Meditation machst du denn am Abend? Wenn die Energiebahnen so durchge"pustet" werden habe ich auch oft das Problem dass meine Hände total heiß werden und ich erst mal einige Schichten Kleidung ablegen muß.
    Eine spezielle Meditaion mache ich gerne am Abend weil ich dann besonders gut schlafe.
    Die andere lieber am Morgen weil ich dann so putzmunter bin.
    Kannst mir auch gerne eine PN schicken.
    Wie gehts dir inzwischen damit? Hat sich was geändert?

    lg
    Snefli
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen