1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von citygirl, 1. April 2013.

  1. citygirl

    citygirl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2012
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    hallo leute :)

    ich weiß nicht, ob solch ein beitrag schon besteht (wahrscheinlich schon), doch ich war ehrlich gesagt etwas zu faul die ganzen seiten durchzuklicken :rolleyes:
    bin mir auch nicht sicher, ob dieser beitrag zu dieser kategorie passt...

    aber jetzt meine eigentliche Frage: habt ihr schon persönliche erfahrung mit kartenlegen? habt ihr euch mal die karten legen lassen und es ist wirklich so eingetroffen wie vorausgesagt?
    ich meine viele leute beschweren sich darüber, dass sie das geld zum fenster raus geschmissen haben, weil rein garnichts was die kartenlegerin gesagt hat eingetroffen ist. Es gibt einfach soooo viele internetbeiträge, dass das ganze einfach nur humbug ist und leicht verdientes geld.
    Doch ganz ehrlich glaub ich nicht, dass das ganze immer nur von der nase herausgezogen wird um einfach nur menschen abzuzocken....

    auch bei dem thema horoskope trifft man oft auf unterschiedliche meinungen.
    viele sagen, dass oft einfach nur irgendwas geschrieben wird um die "leichtgläubigen" zufriedenzustellen.

    freue mich auf eure antworten :)
     
  2. flori776

    flori776 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    948
    Ort:
    salzburg
    vom kartenlesen halte ich garnichts. astrologie ist was anderes, denn der mond beeinflusst uns ja tatsächlich und nachweislich und es ist sicher ein unterschied ob du bei neumond oder vollmond oder dazwischen geboren wirst.
    das prägt einen nachhaltig. es sind also letzendes nicht die sterne, sonder in welchem gestirn der mond steht.
    mfg
     
  3. Schlucke

    Schlucke Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2007
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo flori776!

    Inwiefern?

    Warum? Was macht das genau für einen Unterschied?

    Wie könnte es das? Wo man doch davon gar nichts mitbekommt...

    Astrologie ist genau so ein Humbug wie Kartenlesen.
    http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2009/01/07/astrologie-ist-unsinn/

    Gruß, Schlucke
     
  4. federschnee

    federschnee Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2013
    Beiträge:
    86
    Kartenlegen wird so wahnsinnig oft missverstanden. Meistens ist es so, dass die Leute sich die Karten legen lassen und dann davon ausgehen, dass das alles auch so eintrifft und sie nichts, rein gar nichts selbst tun müssen und lehnen sich dann zurück. Und dann ist es klar, dass gar nichts eintrifft. Von Nichts kommt ja bekanntlich nichts. :rolleyes:

    Ich selbst lege auch Karten und das mit einer recht guten Trefferquote bisher. Aber ich sage den Leute immer, IMMER, das die Zukunft nicht festgeschrieben ist und man sie daher auch nicht aus den Karten lesen kann. Karten zeigen einem nur Hinweise auf Tendenzen, die auf den aktuellen Gegebenheiten der Fragenden beruhen. Mehr nicht. Sie geben Ratschläge, was man SELBST TUN und SELBST ÄNDERN kann, damit das gewünschte oder die angezeigte TENDENZ eintreffen kann.

    Man kann nicht vorhersehen, was in der Zukunft definitiv passieren wird. Ganz einfach darum, weil die Zukunft veränderbar ist mit den EIGENEN HANDLUNGEN. Wer sich zurücklehnt und einfach abwartet, ist selbst schuld. Klingt hart, aber ist so meine Meinung und auch Erfahrung.

    Zudem halte ich Kartenleger, die behaupten wirklich die Zukunft vorhersehen zu können und so dermaßen definitive und "in Stein gemeißelte" Aussagen machen für unseriöse Scharlatane. Vor allem, wenn es um Dinge wie die Gesundheit geht.

    Karten sind kein Zukunftsorakel. Sie zeigen uns, wie es derzeit um uns steht und wie sich die Zukunft auf Grund dessen entwickelnt KÖNNTE. Ob sie sich dann wirklich so entwickelt, liegt fast immer allein in unserer Hand. Und das bedenken die meisten nicht, die sich die Karten legen lassen.

    Es ist wie damals bei dem Orakel von Delphi, das einem Herrscher den Untergang eines großen Reiches vorhersagte, wenn er in den Krieg zieht. Welches Reich ging unter? Sein eigenes...

    Es ist so, als würde eine Kartenlegung einer Frau eine Schwangerschaft vorhersagen. Nur lehnen sich die meisten dann zurück und warten einfach nur ab. Dass man davon dann nicht wirklich schwanger wird, sollte eigentlich auf der Hand liegen. Aber dennoch wird sich dann beschwert, die Kartenleger/in sei schlecht und es träfe nichts zu. :rolleyes: <- Das war nun nur einmal ein etwas krasses Beispiel, um zu verdeutlichen, was ich meine.
     
  5. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    7.001
    Ja aber genau das vermitteln doch alle Kartenleger,... mit den Karten kann ich dir deine Zukunft sagen.

    Das von nichts nichts kommt....das sollte jedem klar sein, auch ohne Karten.

    Um jemandem einen Rat zu geben oder (KL- Lieblingsantwort auf Kritik) Tendenzen aufzuzeigen braucht es keine Karten.

    Und wie sollen überhaupt "Tendenzen" zu sehen sein, wenn jeder KL die Karten anders deutet?


    Und weshalb sagen das KL nicht ?

    Um zu sehen wie es derzeit um mich steht kann doch ich wohl selbst besser beurteilen als eine Karte.
    Und wenn es allein in unserer Hand liegt,....ja weshalb legt ihr dann überhaupt die Karten?


    Also sorry.....so blöd sind Menschen jetzt auch nicht, dass sie glauben die Kinder kommen von den Karten und nicht vom schnackseln. :lachen:

    Ich sage, Kartenlegen ist nichts anderes als ein Glücksspiel.
    Ob ich die Karten mische um Romee, Kanasta oder sonst was zu spielen, jedes mal bekomme ich ein anderes Blatt.
    Es ist nichts anderes als zocken, und es macht süchtig.
     
  6. pekeglo

    pekeglo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2012
    Beiträge:
    1.409
    Werbung:
    sag mal Bougenvailla,

    was hast du eigentlich schlimmes erlebt bei einem/r kartenleger/in??

    die frage meine ich ernst, das würde ich gerne wissen....

    du musst dir ja so eine krasse meinung wegen irgend eines vorfalles gebildet haben, oder?

    ps ich bin keine kartenlegerin, und habe sie mir noch nie legen lassen, bin auch nicht der meinung das alle kartenleger seriös sind, aber weiss das es auch ganz gute gibt....

    liebe grüsse petra
     
  7. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    7.001
    Muss ich erst Schei....essen um zu wissen das es Schei...ist? *sorry*

    Noch nie in meinem Leben war ich bei einem Kartenleger, Hellseher, oder derartigen Anbietern. Ich gestalte mein Leben selbst und frage keine bedruckte Pappe was ich wie tun oder lassen soll.

    Ich war noch nie beim Psychoklempner, habe keine Traumata, brauch keine Blockaden lösen lassen und was in einem Vorleben war (sollte es sowas geben) hat mich auch noch nie interessiert.
    Bin also ohne allen Eso-Schnick-Schnack ein glücklicher und zufriedener Mensch.

    Wer aber wirklich an Esoterik interessiert ist, kann doch nicht übersehen wie gerade hier Menschen be/ausgenutzt werden.

    Jeder Kartenleger behauptet in der Diskussion nur Tendenzen aufzuzeigen, aber damit lässt sich kein Geld verdienen.
    Da werden den Menschen Versprechungen gemacht wie eben wieder hier im Forum.

    http://www.esoterikforum.at/threads/182199

    Meine Kritik bringt mir persönlich nichts, sie kostet mich lediglich Zeit, die ich jetzt wieder am PC sitze, aber möglicherweise gibt es doch jemanden der wenigstens mal darüber nach denkt.
     
  8. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Na, sooo glücklich und zufrieden kannst du gar nicht sein bei dem, was du regelmässig hier in diversen Threads querbeet ausschüttest.

    Arbeitest du gerade dein Karma auf? :lachen:

    LP
     
  9. federschnee

    federschnee Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2013
    Beiträge:
    86
    @Bougenvailla

    Sorry, aber was hat ein "Psychoklemptner" und Traumata mit Esoterik zu tun? Ich nehme an, du meinst niedergelassene Psychotherapeuten? Ich selbst war zweimal wegen meiner psychischen Störung in Therapie und das hat gar nix mit Esoterik zu tun gehabt. o_O Und ich bin froh, dass ich in Therapie war, denn vieles kann man manchmal nicht selbst bewältigen, vor allem, wenn es um psychische Erkrankungen geht. Wirf also bitte sowas nicht in einem Topf mit Esoterik, denn Psychiatrie und Psychotherapie hat rein gar nichts damit zu tun sondern ist ein Zweig der Medizin.
    Und geh bitte nicht nur von dir selbst aus. Was du für Scheiße hältst, kann für andere wiederum Gold sein.

    Und warum Kartenleger nicht sowas sagen, wie ich es in meinem Post aufgeführt habe: Weil sie Angst haben, dass sie dann kein Geld mehr machen. Sie nutzen die Verwirrtheit ihrer Kunden aus und schlagen Profit aus leeren Versprechungen, ganz einfach.
    Die breite Masse hat Angst vor der Zukunft und diese Angst und die Suche nach Sicherheit, wo schlicht keine ist, wird oft schamlos ausgenutzt und Profit herausgeschlagen. Das ist nur menschlich. So moralisch verwerflich es auch ist, aber so sind Menschen.

    Und wie gesagt, du scheinst es überlesen zu haben bei deiner Zerpflückung, ICH sage es immer den Leuten, denen ich die Karten lege. Aber ich verlange auch andererseits kein Geld für meine Legungen.
     
  10. pekeglo

    pekeglo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2012
    Beiträge:
    1.409
    Werbung:
    Hallo Bougenvailla,

    ich danke dir für deine antwort, ich wollte dir keinesfalls irgendwas unterstellen, sondern nur nachfragen, da ich schon zig mal diese, ich sag mal, "warnungen" oder gedanken von dir lese....

    ich bin halt nach wie vor erstaunt das du ALLE kartenleger in den gleichen topf schmeisst... da ich einfach nicht deiner meinung bin, und dies auch nur von aussen, denn wie du, lese ich auch nur die "angebote" der kartenleger, wie du! also alles reine vermutungen, kein wissen!!!

    und sehe viele andere angebote, als "nur" zukunftsprognosen.... wie das beispiel von federschnee zeigt, oder andere.... wenn ich mir die karten legen lassen würde, dann wäre meine fragen sicher nicht auf die zukunft gerichtet..... also ich würde nach tendenzen fragen, oder was ich machen könnte, auf was wert legen, oder wie verändern, oder mit was eine veränderung herbeiführen und solche sachen...

    darum verstehe ich auch nicht das du dir nur vorstellen kannst das man mit zukunftaussagen geld verdienen kann.... aber das ist meine persönliche meinung..... und ich persönlich würde mich auch nicht bei einem zum legen melden der nur zukunftsprognosen macht... aber auch das muss jeder selber entscheiden..... alles liebe an dich petra
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen