1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Erfahrungen mit FSME-/Borrelia-Nosode C200?

Dieses Thema im Forum "Homöopathie" wurde erstellt von Sunset77, 10. April 2018.

  1. Sunset77

    Sunset77 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2011
    Beiträge:
    1.891
    Werbung:
    Hallo,

    hat hier wer Erfahrung mit den Nosoden, vor allem mit der FSME Nosode C 200, als Vorsorgemaßnahme?

    Wir wohnen in keinem FSME-Risikogebiet, weshalb meine Tochter mit 4 Jahren nicht geimpft ist.
    Nun ergibt sich kurzfristig die Möglichkeit zu verreisen, 10 Tage, in ein Zecken-Risikogebiet, und ich würde die Nosode als Alternative sehen, zu Zeckenschutzspray u.a., da keine Zeit für eine Grundimmunisierung bleibt. Außerdem stehe ich der FSME- Impfung inzwischen kritischer gegenüber, obwohl wir restlichen Familienmitglieder alle seit Jahren geimpft sind.

    Würde mich über Erfahrungen freuen!
     
  2. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    7.996
    Ort:
    Wien
    Wie willst Du die Nosode anwenden?

    Es gibt Globuli die angeblich einer Zeckenimpfung ensprechen und auch analog der Impfung zweimalig einzunehmen sind. Eine Freundin und ich verwenden die beide, sind aber nicht unbedingt Zeckengefährdet. Die Globuil haben aber dazu beigetragen, dass der Hund meiner Freundin statt 3-5 Zecken täglich die gleiche Menge im ganzen Jahr abbekommen hat.
    Frag' mal in einer alternativmedizinisch gut bestückten Apotheke, wie lange hier die Mindestzeit zwischen zwei Globuligaben ist. Regelzeit ist meines Wissens 14 Tage zwischen den Teilimmunisierungen, aber vielleicht kann man sie verkürzen.
     
    Tacita gefällt das.
  3. Sunset77

    Sunset77 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2011
    Beiträge:
    1.891
    Danke für deine Antwort!
    Ich habe gestern in der Apotheke nachgefragt, es ist eine Einzeldosis von 10 Globuli, C200, bei der je 5 Globuli im Abstand von 15 Minuten eingenommen werden.
     
    KingOfLions gefällt das.
  4. Falkenhorst

    Falkenhorst Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2014
    Beiträge:
    287
    "Danke für deine Antwort!
    Ich habe gestern in der Apotheke nachgefragt, es ist eine Einzeldosis von 10 Globuli, C200, bei der je 5 Globuli im Abstand von 15 Minuten eingenommen werden."


    Ich therapire seit vielen Jahren nicht mehr.
    Es ist mir aber noch im Hinterkopf, daß die Hochpotenzen, wie C 200 ev. nur einmal, oder in längeren Abständen zu verabreichen sind....

    Um hier genaueres zu erfahren, würde ich mal bei der DHU, (Deutsche Homöopathische Union), in der wissenschaftlichen Abteilung anrufen und nachfragen.
    Viel Erfolg dabei!...
    Falkenhorst
     
  5. Adagio

    Adagio Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2016
    Beiträge:
    1.875
    Werbung:
    Ich war vor ca. 2 Jahren bei einer Homöopathin, die gab mir Nosoden in 1 M mit, die ich 3x die Woche nehmen sollte. Im Netz und in Büchern hatte ich anderes gelesen, hatte Heidenrespekt davor, und nahm sie nur 1x im Monat. Auch durch diesen einmaligen Arzneimittelreiz fand die Heilung statt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Erfahrungen FSME Borrelia
  1. Crazy28
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.198

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden