1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Erfahrungen mit Engelsenergien

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Pegasus1408, 10. August 2013.

  1. Pegasus1408

    Pegasus1408 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2013
    Beiträge:
    56
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!

    Wollte mal fragen, ob jemand Erfahrung mit Engelsenergien hat.

    Habe bereits einigen Menschen (die mir ihr ok gegeben haben) Engelsenergien zukommen lassen. Die Rückmeldungen waren bisher positiv.
    Ab und an rufe ich meine(n) Schutzengel, um mich in gewissen Situationen zurecht zu finden oder Antworten zu bekommen oder auch um Hilfe zu bekommen, gewisse Bindungen und Blockaden zu lösen. Was mir sehr wichtig ist, mich zu bedanken.

    Nun hat mir jemand gesagt, die Engel hätten auch nicht immer Lust, alle unsere Problemchen zu lösen und wenn man sie zu oft ruft, können sie grantig werden. :confused: Also, bisher hab ich immer gute Energien und Gefühle empfangen aber frage mich, wie lange noch, es gibt Tage an denen dauert es schon etwas länger bis ich die Anwesenheit spüre. :rolleyes:

    Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass sie grantig werden können, würd mich aber interessieren, was ihr so dazu meint :danke:

    Sonnige Grüße
    Pegasus
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.541
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Pegaus,

    Engel sind ja keine Götter, sondern Sendboten des Guten und des Reinen – deshalb gibt es für sie auch Grenzen bei der Sorge um das Seelenheil eines Menschen. Es wird immer dann der Fall sein, wenn andere Kräfte sich entfalten müssen. Dennoch werden die Engel dich niemals aufgeben und gerade in diesen schwierigen Situationen treue Begleiter bleiben, solange Du es zulässt.

    Bedenke einer ihrer wichtigsten Wesenszüge ist die Selbstlosigkeit, deshalb stellen sie auch keine Bedingungen zu ihrem Tun. Meinst Du wirklich, dass der Inbegriff des Guten grantig sein könnte oder gar seine Sorge um dein Seelenheil aufgeben würde? Selbst wenn Du sie im Laufe deines Lebens aus dem Auge verlieren solltest, sind sie immer wieder da, wenn Du nach ihrer Nähe suchst. Ja und selbst über deinen Tod hinaus, werden sie deine Seele begleiten – wenn Du es zulässt.



    Salbum Salabunde
    Merlin :zauberer2
     
  3. Pegasus1408

    Pegasus1408 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2013
    Beiträge:
    56
    Danke Merlin!

    Hab nicht das Gefühl, dass sie grantig werden können. Wie es aber oft so ist im Leben, da wirft jemand eine These in den Raum und man macht sich seine Gedanken dazu. Es interessiert mich, was Andere darüber denken und welche Erfahrungen sie gemacht haben, da ich ja nun mal auch nicht allwissend bin... (möchte ich auch gar nicht sein :D )

    Vor allem spüre ich, dass ich mit diesen Energien gut arbeiten kann und nachdem ich selbst wenig Erfahrungen damit habe, finde ich es wichtig, mich mit Anderen auszutauschen.

    Die Selbstlosigkeit ist nicht gerade eine Stärke der Menschen, daher fällt es mir und vielleicht auch anderen (leider) nicht immer ganz so leicht zu glauben, dass es Wesen gibt, die nicht auch eine Schattenseite in sich haben.

    Sonnige Grüße
    Pegasus
     
  4. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Hallo

    Grantig, so wie wir das Wort verstehen, werden sie nicht. Sehr wohl kommen mitunter aber Energien oder auch Situationen, die dem Menschen zeigen sollen "du, schau da nochmal hin, so geht das nicht". Engel sind keine Problemlöser, sondern Impulsgeber, damit Mensch seine Probleme selber *leichter* lösen kann. Und wenn Mensch meint, immer dieselbe Schiene fahren zu können, obwohl eine andere für seine Weiterentwicklung sinnvoller wäre, dann muss er halt mit den Konsequenzen leben. Auch, wenn Engel mal "den Daumen draufhält".

    Und ich denke, das ist wohl auch das Missverständnis, das viele Menschen zu Engeln haben: Engel als Problemlöser, Engel als Wunscherfüller etc.pp. Dann lassen sie sich mit Engelenergien "behandeln" und sehen das so, als ob das Problem jetzt erledigt wäre und sie im übrigen nichts mehr zu tun hätten.

    :D

    LP
     
  5. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    na und wieder mal bin ich der gleichen meinung wie lichtpriester*lächel*.engel helfen dann,wenn sie es dürfen ,wenn aber etwas zu lernen ist für den menschen oder sie das allein machen können,dann nicht.der schutzengel ist immer da und auch für ihn gilt das gleiche.
     
  6. Pegasus1408

    Pegasus1408 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2013
    Beiträge:
    56
    Werbung:
    Angenommen, jemand kommt und fragt ob ich ihm bei einem Problem helfen kann. Ich mach mich an die Arbeit und schick ihm Engelsenergien. Wenn dann die eigentliche Problemlösung nicht diejenige ist, die sich der Mensch erhofft hat, kann das negative Auswirkungen haben auf einen Menschen der für andere Lösungswege nicht offen ist? Weil er zum Beispiel andere Energien empfängt als er erwartet hat? Und vielleicht sogar aus seinem gewohnten Gedankenmuster ausbrechen muss?
     
  7. Pegasus1408

    Pegasus1408 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2013
    Beiträge:
    56
    Was heißt für dich ´helfen dürfen`? Meinst du, ob der Mensch generell offen dafür ist oder läuft das doch eher unbewusst ab?

    Schön, dass es hier drin Menschen gibt, mit denen man sich austauschen kann :danke:
     
  8. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Engel wirken immer so, wie es zum höchsten Wohl des Menschen ist - aber seiner Entwicklung, nicht seinem Ego-Wunsch gemäss. Und die Entwicklungsschritte können von höherer Warte aus betrachtet ganz anders sich darstellen, als Mensch glaubt. Von daher sollte man nicht unbedingt erwarten, dass dieses oder jenes passiert, sondern vertrauen, dass das Richtige passiert - genau so, wie der Mensch es gerade braucht.

    Ich denke eher, dass jemand, der nur für Lösungswege, die seinem eigenen Ego-Wunsch entsprechen, offen ist, eher gar keine Wirkung verspürt. Wenn die (Herzens-)Tür zu und vernagelt ist, kann man von aussen noch so viel draufhämmern, es wird nichts nützen.
    Engelenergien haben den freien Willen des Menschen zu respektieren. Und darum passiert es gar nicht so selten, dass sie nicht helfen können; z.B. in Liebes-/Beziehungsfragen, weil eben auch der Wille des anderen respektiert werden muss.
    Wenn jemand aus seinem Gedankenmuster ausbrechen "muss" (grundsätzlich gibt es kein "muss"), braucht es erstmal die Bereitschaft des Betroffenen. Wenn die vorhanden ist, können die Engelenergien auch wirken, so wie derjenige es braucht bzw. verkraften kann.

    LP
     
  9. Pegasus1408

    Pegasus1408 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2013
    Beiträge:
    56
    Danke Lichtpriester!

    Kenne das aus eigener Erfahrung nur zu gut, dass die eigenen Wünsche nicht immer dem entsprechen was schlussendlich auf einen zukommt. Immerhin sind wir ja alle hier um zu lernen.

    Es gibt auch noch einige Menschen, denen ich ganz einfach ein wenig Energien schicken möchte weil ich genau spüre dass es ihnen nicht gut geht, weiß aber dass sie niemals auf mich zukommen würden weil sie nicht daran glauben.
    Denkst du bei so jemandem würde es ankommen? Tief im Innern liegt eben manchmal doch ein Fünkchen Glauben vergraben... Und wenn nichts negatives damit angerichtet werden kann...
     
  10. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Werbung:
    Kann sein, dass es bei dem einen ankommt, beim anderen nicht. Kommt immer drauf an, wie sehr ist er tatsächlich *zu*. Die Engel wissen das. ;)

    Wichtig ist, dass du, wenn du die Engel bittest, dazusagst "soweit es gewünscht und gestattet ist". Damit bist du auf der richtigen Seite; deponierst auch mit deinem Herzenswunsch ganz klar, dass es dir um Hilfestellung und nicht um Manipulation geht. Ich mache das immer, auch wenn der Betroffene von der Energiearbeit weiss. Einfach aus dem Grund, weil ich niemals wissen kann, inwieweit hinter dieser Befindlichkeit "höhere" Gründe stehen. Damit lege ich das Geschehen in die Hände Gottes.

    Viel Erfolg! :)

    LP
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen