1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Erfahrene Seelenrückholer

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Delphinium, 14. Dezember 2007.

  1. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Ich arbeite selbst ein bisschen schamanisch, allerdings nur für mich selbst. Für eine gute Bekannte suche ich jetzt jemanden, der verlorene Seelenanteile zurückholt und darin schon eine gewisse Erfahrung besitzt. Wen könnt ihr empfehlen, vorzugsweise aber nicht ausschließlich in Bayern oder dem bayernnahen Österreich?

    ciao, :blume: Delphinium
     
  2. selma

    selma Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Salzburg
    Hallo Delphinium!

    Ein bisserl über das Grenzgebiet hinaus kann ich dir Dina (Mondina) wärmstens zu diesem Thema empfehlen.
    Zu finden hier

    Liebe Grüße
    Selma
     
  3. wolkenflug

    wolkenflug Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    316
    hallo!

    ich bin aus österereich und mache seelenrückholungen seit vielen jahren.
    wenn du magst meld dich per PN, ok?

    alles liebe, wolkenflug
     
  4. Caressa

    Caressa Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    439
    Ort:
    ·٠•♥·٠•♥·&#
    Hallo!!

    Ich würde da aber auch vorsichtig sein!!
    Wende dich nur an Menschen wo du ein gutes Gefühl hast. Das ist nicht ungefährlich!!

    Alles Liebe
    Sandra
     
  5. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Danke an die bisherigen Meldungen.

    Darum mach ichs auch nicht selbst ;)

    ciao, :blume: Delphinium
     
  6. DarkHunter

    DarkHunter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Europa
    Werbung:
    hallo,

    inwiefern ist es nicht ungefährlich, was kann dabei passieren (im Schlimmsten Fall zum Beispiel) ? Das interessiert mich, da ich ziemlich in der Klemme stecke ! lg
     
  7. wolkenflug

    wolkenflug Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    316
    im schlimmsten falle gehen die seelenteile verloren und sind für immer verloren.
    bei den inuit heisst es, man könne sie dreimal zurückholen, danach kommen sie nie wieder.

    das heißt: WENN man sie zurückholt, dann sollte man auch sehr drauf achten, daß sie sich wohl fühlen und da bleiben.

    wenn du an der situation nichts geändert hast werden sie sofort wieder abhauen.

    liebe grüsse, wolkenflug
     
  8. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Es könnte ein Seelenanteil geholt werden, der nicht zu Dir gehört. Es könnte sein, dass der Rückholer den Seelenanteil (unabsichtlich oder sogar absichtlich) behält, es könnte auch sein, dass er einen zusätzlichen Anteil klaut...
    Deswegen ist es wichtig, genau hinzuspüren, ob man einer Person wirklich vertrauen kann.
    Selbst wenn ich die Vorraussetzungen hätte, Seelenanteile zurückholen zu können und zu dürfen, würde ich es z.B. nicht bei meinem Freund machen - denn vielleicht hab ich ihn ja so lieb, dass ich den Anteil lieber selbst behalte.

    LG
    Ahorn
     
  9. Calcifer

    Calcifer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    9
    Eine Seele zurückholen? Warum nicht zwei?

    Wer seine Seele verliert ist ein niemand. Aber wozu sind wir hier?
    Wer Mensch sagt, muss auch Gott sagen können. Nur wer säht hier den Samen der Göttlichkeit? Er und du auch. Also sind es schon zwei oder sind es keine zwei, sondern viele Tausende? Auch falsch, es ist einer und doch ein... Gott... keiner... ein Nobody? Eben.

    Wer sich aufgibt, gibt die Seele dahin... Sie schwebt umher? Wo soll sie hin? In die Ewigkeit die alles umfasst? Siehe, wer sich liebt, der bleibt im hier und jetzt. Kein bloser Schimmer ist es, der mich veranlasst hier etwas zu schreiben, das wie Gefasel aussieht.

    Wer sich selbst liebt, der gibt. Wer gibt, der kann nicht niemand sein. Amo ergo sum, id est: Eine Seele lieben!

    Liebe zwei Seelen und du bist...

    *gg*
    Liebe, Calcifer
     
  10. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Du, ich liebe mich sehr. Aber dein Beitrag ist trotzdem am Thema vorbei.

    ciao, :blume: Delphinium
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen