1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Erdwächterprodukte von J. Dobler

Dieses Thema im Forum "Angebote" wurde erstellt von *elisa*, 10. September 2007.

  1. *elisa*

    *elisa* Guest

    Werbung:
    Es gibt neue Erdwächterprodukte!



    Ohrclips in verschiedenen Farben mit Blattvergoldung.

    Ketten mit 12 farbigen Keramikperlen zum Umhängen, und ein spezielles Set mit den 12 Seelensternpositionen aus Keramikperlen als Kopfband:

    Die Ohrclips hab ich schon ausprobiert. Sie wirkten sofort sehr intensiv harmonisierend für mich. Sie harmonisieren sofort beide Gehirnhälften, und schützen sehr stark insbesondere den Kopf vor Elektrosmog. Sie müssten auch bei Kopfschmerzen sehr gut wirken. Zusätzlich wirken sie auf den Gesamtkörper, da im Ohrläppchen ja sehr viele Akupunkturpunkte zusammenlaufen.

    Die Kette wirkt ähnlich wie die Donuts ebenfalls sehr stark schützend und harmonisierend praktisch auf den gesamten Körper.

    Das Kopfband hab ich schon lange vor. Seit ich vor einigen Jahren den mentalen Seelenstern am Strand von Barcelona „empfangen“ hab sind mir mentale Energieblockaden im Kopfbereich sehr bewusst. Nach dem „verfemten“ Krebsarzt Dr. Geerd Hamer zeigt sich jedes seelische Schockgeschehen als „Schiessscheibenmuster“ bei CTs (Computertomografie) des Gehirns.

    Das Kopfband kann man sich wie eine Art Krone vorstellen. Du trägst damit ein gesamtes Seelensternfeld physisch auf Deinem Kopf! Das sollte einiges an „Hirnkrampf“ lösen!

    Mit den Donuts haben wir nach wie vor sehr viel Freude. Die kleinen eignen sich sehr gut zum harmonisieren und energetisieren von Schmerzpunkten am Körper, z.B. bei Rückenschmerzen. Die Säckchen mit Mineralienpulver sind sehr gut; z.B. für Sportverletzungen; als Beruhigung einsetzbar.



    Zur Erinnerung noch mal einiges zu den Erdwächtern:

    Sie bestehen aus ca. 30 natürlich vorkommenden Gesteinsmehlen verschiedener Erdteile.

    Manche davon, wie vulkanische Gesteinsmehle, sind leicht über Lagerhäuser beziehbar, andere sind selten und kostbar, manche stammen von heiligen Orten.

    Jedes einzelne Mehl wurde von mir durchgetestet, und zwar in allen Chakren.

    Dabei „fühle“ ich in die Gesteine hinein, bis hin zur inneren Lebensenergie. Wenn ich ein Stressfeld feststelle, frag ich nach woher es kommt – manchmal geschieht etwas bei Lagerung oder Abbau – und entscheide dann ob ich es verwende.



    Ich arbeite jetzt schon seit 20 Jahren auf dem Gebiet der Wahrnehmung und Beurteilung feinstofflicher Energien von Orten, Stoffen, und auch Lebewesen.

    Das Ergebnis: Dauerhaft haltbar und frei von Problemen ist nur das Lebendige, ganz natürlich mit dem Leben verbundene. Ich arbeite daher nur mit Natur, mit der Erde selbst.



    Ich habe gelernt auf welch vielfältige Weise energetische Manipulationen möglich sind – und auch deren Auswirkungen kennengelernt.

    Das betrifft vor allem:

    Technische Abschirmungsnetze für Elektrosmog: Sie verursachen Wechselwirkungen auf andere Felder, sind auf bestimmte Frequenzen abgestimmt, und können auf andere daher wie Antennen verstärkend wirken. Ist insgesamt ein viel zu komplexes Thema als mit ein paar Messungen technischer Natur behandelt zu werden.

    Strichcodes, Umkehrinformationen, auf Silizium eingespielte Schwingungsfelder, etc. wirken immer nur in wenigen Chakren, „verwirren“ natürliche Abwehrreaktionen, sind außerdem meist nur kurz haltbar. Dies gilt insbesondere auch für die unter dem Begriff „Tachyon“ angebotenen Produkte sofern es sich um reines informiertes Glas handelt.

    Ein weiteres Problemfeld sind Produkte die künstliche Magnetfelder erzeugen – z.B. Nikken:

    Bei Personen mit eigenem schwachem Energiefeld (Kranke) können sie anregend und stärkend wirken – sie erzeugen ein eigenes technisch erzeugtes Energiefeld. Personen die über ein starkes eigenes

    Energiefeld verfügen gehen in Konflikt mit dem Feld. Das Ergebnis ist Stress. Ich rate mit diesen Produkten sorgfältig und bewusst umzugehen – sie wie ein Arzneimittel zu sehen.

    Vor dauernder Anwendung rate ich ab.

    Bei technisch intensiven Problemen – wie bei Mobilfunk und W-Lan – habe ich verschiedene Materialienschichten bei meinen Chips so aufgebaut, dass sie wie eine Batterie wirken. Dabei werden energetische Doppelwirbelfelder erzeugt, die Schnittstellen zur Nullpunktenergie aufbauen. Sie intensiveren die Wirkung der Materialien, und sollten etwa einmal im Jahr nachgetestet werden ob sie noch in vollem Umfang wirken.



    Ein weiteres Thema sind natürlich auch all die Meinungen man müsse ja nur positiv denken, einen blauen Schal hinlegen, ein Engelbild, segnen, etc.

    Ich kann dir versichern dass sogar Du selbst, wenn Du wirklich ehrlich bist, und alle Chakren testest draufkommst, dass Du dich da nur selber belügst. Gewöhnlich wirkt das alles sehr wohl – auch intensiv

    Nur halt nur im 6. Chakra(mentale Wahrnehmung), vielleicht auch im 4.(Gefühle), und 7.(Spirituelle Ebene), je nach dem. Der Stress in den anderen Cakren ist dafür umso größer. Die dürfen das dann ausgleichen.



    Diese ganze Geschichte mit den Gedanken, über die man alles manipulieren kann. ist so ein Zeitphänomen:

    Dazu gibt es dann noch die sogenannten wissenschaftlichen Nachweise, dass bestimmte Stresswerte anders sind, etc. als Beweis der Wirksamkeit all dieser Manipulationsarbeit.

    Es ist ganz einfach: Das alles ist wie Kino. Natürlich wirkt so eine Illusion: Stell dir vor, du weinst ja in so einem richtig dramatischen Film. Du bist bewegt. So was wirkt. Deswegen gehst Du ja ins Kino.

    Aber Du weißt es ist nur ein Film.

    Das Problem: es ist nur ein Film. Wenn Du ständig über mentale Manipulation Dein Leben in den Griff bekommen willst, so ist das wie wenn du ständig ins Kino rennst. Du musst ständig neu kreieren, dich ständig neu motivieren, dir ständig positive Bilder reinschieben. Find ich sehr anstrengend.

    Ob das wohl der sinnvolle Weg ist?



    In der Arbeit mit den Krankheiten - durch systemische Aufstellungen, und im Seelenstern - merk ich immer mehr, dass es fürs erste um Gefühle geht. Wusstest du dass in der Milz deine Embryonalen Erfahrungen gespeichert sind. Die Erlebnisse bei Deiner Zeugung, die Schwangerschaft, Geburt prägen ganz unmittelbar Dein Leben. Wenn Deine Mutter während der Schwangerschaft gearbeitet hat, so ist dieses Arbeiten müssen, in dir als Gefühl des Arbeiten Müssens, ebenfalls verankert, usw.

    Deine Embryonalerfahrungen können auf verschiedene Weise buchstäblich ans Licht gebracht werden.

    Sie zu kennen ist fürs erste sehr hilfreich – sie zu lösen noch mehr.

    Dich rundum geborgen und wohl zu fühlen, beschützt, frei vom Überlebenskampf, ist ein grundlegendes Bedürfnis. Der Seelenstern z.B. ist genau so ein emotionales Schutzfeld.

    Wir lernen es zu manifestieren, und dann darin zu leben, miteinander umzugehen, Liebe auszutauschen, zu berühren – in Gefühlen, in Fragen, und Antworten.

    Die Erde, und dieser innere Wesenskern in uns, den ich das innere (göttliche) Kind nenne, durchläuft eine Art Schwangerschaft. Für diejenigen die diesen Prozess bewusst miterleben ist dann 2012 tatsächlich eine Geburt – die Geburt der Liebe – die physische Geburt einer anderen Realität.

    Das weiß ich.

    Es gibt ein Grundgefühl – du wirst geliebt. Das erfährst Du wenn du ganz still bist, weil es ganz einfach wahr ist.

    Es ist da, es ist die Wirklichkeit. Hör auf zu kreieren. Nimm wahr was ist.



    Ich hoffe ich konnte Dir mit diesen Hinweisen ein wenig Klarheit und Hilfe bieten.

    Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.



    Johannes, Wien am 7. September 2007






    Johannes Dobler - Habenschuss

    Architektur . Mensch . Umwelt - Gestalten . Heilen . Beraten

    Telefon: 0043/(0) 699/1 967 0 767

    Büro: 1120 Wien, Zanaschkagasse 12/20/26

    Ab 4. Oktober Seelensternabende und Therapien

    bei Karin Ecker , 2331 Vösendorf, Baslergasse 8

    (Nähe Kreuzung Triesterstraße/ Altmannsdorferstraße/ Intersport Eybl)

    www.feng-shui-desdrachen.at email: johannes.dh@gmx.at www.seelenstern.at
     

Diese Seite empfehlen