1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Erdstrahlen

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von DAZI, 26. April 2005.

  1. DAZI

    DAZI Guest

    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich in dieser Rubrik mit meiner Frage richtig bin. Ich versuch´s einfach mal:
    Durch "Zufall" bzw. auspendeln eines anderen Zimmers, ist man draufgekommen, dass in meinem Schlafzimmer giftige Erdstrahlen sind! -> und lt. Aussage dieser Frau, ist es sogar ziemlich schlimm!!!

    Kann mir irgendjemand sagen, woher das kommt - was man dagegen tun kann?
    Können diese Strahlen Auswirkungen auf meien Gesundheit oder Beziehung etc. haben?
    Das ganze sei vor allem in Bereich des Bettes (habe aber keine Möglichkeit es umzustellen) ich hab auch schon gehört, es gäbe spezielle Matten, die man unters Bett legen muss - kennt die jemand, wo bekomme ich sie?

    Ich habe keine Erfahrung damit??
    Vielleicht kann mir ja jemand einen Rat geben!!!
    :danke: im Voraus!!

    Liebe Grüße
    DAZI
     
  2. Funny

    Funny Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    77
    Hallo,was heißt eigentlich giftige Erdstrahlen? Wir sind überall umgeben von Erdstrahlen man kann ihnen nicht ausweichen. Es gibt aber Überschneidungen von verschiedenen Erdstrahlen oder bestimmte Muster bzw. Gitter. Wenn so eine Anhäufung genau unter deinem Bett, oder teilweise sich unter deinem Bett befinden, kann das mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit zu gesundheitlichen Problemen kommen. So weit ich weiß, gibt es aber keine wirkliche Abschiermung. Viele verschiedene Firmen bieten Produkte an, oft sehr kuriose, unsinnige Sachen. Laut Wissenschaft gibt es kein Produkt, dass wirklich hilft. Aber laut Wissenschaft ist auch nicht bewiesen, dass Erdstrahlen schädlich sind. Da scheiden sich noch die Geister.
    Aber wenn diese Frau wirklich recht hat mit ihrem Pendel, und da hätte ich auch meine Zweifel, würde ich auf jeden Fall das Schlafzimmer noch mal von einem wirklich professionellen Wünschelrutengeher ausmessen lassen. Es gibt zu viele, die vorgeben Pendeln zu können und eine völlig falsche Aussage treffen, da würde ich mich nicht wirklich darauf verlassen.
    Ein wirklich guter Rutengeher bietet auch keine Abschiermgeräte an.
    Schau mal ins Internet,da findest du vielleicht auch in deiner Gegend gute Rutengeher, am besten einen, der einem Verband angehört.
    Und wenn du wirklich eine Anhäufung von Erdstrahlen und Wasseradern hast, hilft nur eines......ausziehen!! Damit triffst du die beste Lösung.
    LG Funny
     
  3. DAZI

    DAZI Guest

    Hallo Funny,

    vielen Dank für deine Rückmeldung!
    Wird wohl die beste Lösung sein, das ganze nochmals professionell auspendeln zu lassen.

    Bisher habe ich noch nichts gemerkt, und schließlich schlafe ich fast 20 jahre in diesem Zimmer - und seit einigen Jahren ist das Bett so gestellt - und ich habe weder gesundheitlich oder sonst welche Probleme...
     
  4. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Hallöle,

    bin mir nicht sicher, aber hilft nicht auch Rosenquarz gegen Strahlen aller Art?

    Habs ma grad ergoogelt :D
    [​IMG]

    Heilwirkung bei:
    Schlafstörungen, Alpträume, Bettnässen, wirkt gegen schädliche Strahlungen (Computer, Handy usw.).

    Anwendung: Rosenquarz wird getragen oder als unberarbeiteten Stein neben das Bett gelegt. Einmal in der Woche unter fließend Wasser entladen.

    Liebe Grüße
    Willow
     
  5. DAZI

    DAZI Guest

    daran habe ich ja gar nicht gedacht: steine...
    könnte was dran sein, bei der arbeit habe ich auch einen rosenquarz neben meinem pc - man sagt ja, das würde gegen diese strahlen helfen.

    na ja, bevor ich mich da in unkosten stürze, kann ich es mal versuchen - schaden tu´s sicher nicht.

    danke für den hinweis!!

    liebe grüße
     
  6. enqui

    enqui Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2005
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    hi du

    bin gerade umgezogen von meinen eltern weg... und wohne jetzt ca. 2 monate in meinem neuen heim... aber im gegensatz zu dir schlafe ich sehr schlecht in meiner neuen umgebung.. und denke viell. das es an erdstrahlen liegen könnte.. weiß es leider nicht so genau.. aber ich spreche schon auf solche dinge an... zuhause hab ich mich ins bett gelegt und war innerhalb von 5 minuten weg.. j

    jetzt brauch ich oft 30 min zum einschlafen und wache in der nach mehrmals auf.. außerdem bin ich nie ausgeschlafen.. viell. kennt sich jemand mit diesem thema gut aus.. und kann mir viell. ein paar tipps geben.. werd das mit rosenquarz auch mal probieren... habe leider auch keine möglichkeit mein bett wo anders hin zu verlegen... *seufz*

    würd mich auf antworten freun...
    lg daniela
     
  7. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Hallo Daniela,

    also wenn man irgendwo ein neues Quartier bezieht, ist es sinnvoll
    dieses gründlich zu reinigen.
    Ich nehme an, das die Räume vorher gründlich renoviert wurde.?
    Neue Tapeten, Boden...und natürlich gut durchgeputzt und gelüftet ect.
    Was man zusätzlich machen sollte, ist eine energetische Reinigung...
    denn es bleibt immer etwas vom alten Bewohner der Wohung zurück.
    Evtl. Negative Energien von Streits oder ähnlichem oder Depressive Schwingungen...usw.

    Darum entzünde eine weisse Kerze und leuchte damit in alle dunklen Ecken und Nieschen
    und bring Licht ins dunkel.
    Eine Reinigung kann auch mit dem räuchern von Salbei oder Weihrauch
    erzielt werden.
    Das visualisieren von einer Lichtsäule, die sich immer weiter ausbreitet und
    so die gesammte Wohnung reinigt, hilft ebenfalls sehr gut.

    Versuche deinem Gefühl zu folgen, vielleicht fällt dir noch mehr ein, was dir
    helfen könnte..
    Schau dich um, gibt es Dinge in deiner Wohnung die dir "unsympatisch" sind.
    Dann tu sie weg..
    Richte dich nur mit Dingen ein, die dir ein wohlbehagen bringen..usw.

    Dann ist es natürlich noch ungewohnt, in der neuen Wohnung.
    Hab vertrauen, das wird schon.

    Liebe Grüße
    Willow
     
  8. sonic

    sonic Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2004
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Süddeutschland
    Hallo Daniela,

    was Du auch mal versuchen kannst:
    Bei der neuen Homöopathie nach Erich Körbler gibt es ein Transformer-Bettuch, ein Bettuch mit lauter Kreuzen drauf. Auch wenn man mit dem Biotenor pendelt und es ist eine geopathische Störung da und man steht auf ein Stück Papier mit einem gleichschenkligen Kreuz und misst nochmal, ist die Belastung weg. (Frag mich nicht wie das funktioniert, aber es ist messbar)
    Mein Vorschlag:
    Drucke doch mal eine handvoll Blätter mit gleichschenkligen Kreuzen aus und lege sie unter Deiner Matratze aus. Ein Versuch ist es wert.

    Ein Heliotrop soll auch gut sein.

    Gibt es Leute in der Umgebung, mit denen Du Dich nicht veträgst? Vergeben....

    Grüße, sonic
     
  9. enqui

    enqui Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2005
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Graz
    dankeschön für eure lieben antworten :danke:

    habe mein zimmer gründlich ausgeräuchert bevor ich eingezogen bin, weil das zimmer ja schon seit 1899 besteht und mir klar war, das dort einge konflikte ausgetragen wurden...

    das mit den kreuzen ausdrucken werd ich mal probieren. muss sagen mir gez aber immer besser beim schlafen, hab eigene methoden entwickelt, die rein gefühlsmäßig waren...

    bzgl. menschen mit denen ich mich nicht vertage und die in meiner nähe wohnen gibts eigentlich weniger, meine beste freundin wohnt zwei häuser weiter... und zu der hab ich ein superverhältnis

    ich habe vertrauen und es wird sich sicher alles einpendeln. :)
     
  10. Nairolf

    Nairolf Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Kärnten
    Werbung:
    Hallo

    der beste Stein gegen Erdstrahlen usw. ist der Schwrze Turmalin.
    Ich hatte auc schlafstörungen aber dieser stein hat mir sehr geholfen.
    Ich würde dir empfehlen, 2-3 Steine in deinem Zimmer zu verteilen.

    Das besondere an diesem Stein ist das du in nicht entladen brauchst, weil er die Erdstrahlen nicht aufnimmt sondern nur weiterleitet.

    LG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen