1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Erden

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Karima, 5. Juni 2012.

  1. Karima

    Karima Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2012
    Beiträge:
    136
    Werbung:
    Ich habe eine Frage:
    Ständige denke ich einen Sinn in allen zu erkennen, widerrum bin ich der Überzeugung das man für alles selbst verantwortlich ist und von Geburt an ein leeres Blatt vor sich hat welches man bemalen und beschriften kann. (Metapher)
    Manchmal habe ich das innige Bedüfnis zu suchen und manchmal bin ich sicher das diese suche nur dem perfektionismus entspricht den ich mir gerne wünsche. Wie ein Märchen, ich denke das ist die perfekte assoziation diesbezüglich.
    Die Frage stellt sich mir trotzdem, warum ich eigendlich suche und nach was?!
    Ich hatte unglaubliche Begegnungen, die meine Realität beeinflusst haben.
    Doch, war es nur Psychologisch oder steckt tatsächlich mehr dahinter?!
    Die grundlegende Frage stellt sich mir, ob ich tatsächlich aus mehr als meiner biologischen Masse bestehe und dem vorgegebenen Wissen was Schamanismus oder sonstigem besteht.
    Wie weit reichen die Teilchen die uns ausmachen und in wie weit sind sie beeinflussbar. Sind einige meiner Seeleanteile tatsächlich oder ist es nur eine neue Art der Psychologie um sich selbst zu erkennen und zu verstehen. Was nach wie vor eine wunderbare art der Therapie ist, aber die Frage ist dennoch befindet sich diese Erkenntinis nun wieder in diesem oder ist da wirklich was, was uns begibt. Geister, Seelenanteile und des weiteren?!
    Ich versteh das nicht ganz.
    Wäre dankbar für Antworten!
    Liebe Grüße
     
  2. Karima

    Karima Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2012
    Beiträge:
    136
    Keiner äh, nicht das ich es befürchtet hätte^^
     
  3. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2011
    Beiträge:
    33.851
    Ort:
    Raum Wien
    Hallo Karima (HO ;--),

    Jetzt sei ned so ungeduldig. Ich find's interessant, dass Du es unter Schamanismus gepostet hast - zieht es Dich in die Richtung?

    Um jetzt mal drauf einzugehen, geb ich Dir meine persönliche & bescheidene Meinung ab und erhebe nicht den Anspruch allwissend zu sein, es ist lediglich ein Teilen meiner Erkenntnisse:

    Wenn wir davon ausgehen, dass wir eine Seele haben - und sie über allem steht, kann ich mir schon vorstellen, dass sie unseren Weg für diese Inkarnation gewählt hat, denn schliesslich wäre es in ihrem Sinne sich weiterzuentwickeln, zu lernen, Aufgaben anzunehmen - aus einer anderen(/neuen Perspektive - vlt sogar der gegenüberliegenden - zu betrachten!

    Insofern denke ich, dass wir kein leeres Blatt sind in diesem Leben sondern eines, das man noch verschönern kann! Auch wenn es nicht einfach ist die passenden Farben und Motive draufzumalen auch die Zeitpunkte mögen verschiedene Resulatate erzielen, manchmal muss man auch korrigieren und neu drüber malen.... um auch in Metaphern zu sprechen...

    Für mich ist die Lösung im Vertrauen zu sein, sich führen zu lassen, anzunehmen was kommt und versuchen mit dem Herzen zu sehen.

    Schlussendlich stehen wir hier vor unserer Meisteraufgabe - soviel haben wir schon bewältigt!


    Drück Dich - und freu mich dass Du wieder da bist... :umarmen:
     
  4. wolfswald

    wolfswald Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Bayern
    Hallo Karima,

    die Frage, ob die Anderswelt real oder eben doch nur Ausdruck des eigenen Unterbewusstseins ist, habe ich mir ungefähr fünfzehn Jahre lang gestellt. Inzwischen komme ich der Auffassung nicht mehr aus, dass sie in der Tat real ist, denn andernfalls wären manche Erfahrungen, die ich in diesem Zusammenhang gemacht habe, nicht erklärbar. Insbesondere wäre dann nicht erklärbar, warum das schamanische Reisen für andere funktioniert.

    LG
    wolfswald
     
  5. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2011
    Beiträge:
    33.851
    Ort:
    Raum Wien
    Werbung:
    :danke: und schön - dass Du das mit uns teilst - mir gehts wie Dir.. und vielen anderen auch, denk ich! :umarmen:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen