1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Erbitte dringende Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von evelyn26, 10. Januar 2007.

  1. evelyn26

    evelyn26 Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    104
    Werbung:
    Hallo liebe Forum Teilnehmer, ich habe ein sehr großes Anliegen - bzw. an die wirklichen "Profis" hier eine Frage.
    Die Tochter meines Freundes ist 16 Jahre alt und in einer gerade immens schwierigen Verfassung.
    Sie scheint mit Einstiegs Drogen in Verbindung zu sein, hat keine Gefühle mehr für ihre Familie (Eltern, Schwester).
    Und ich denke alles was sie interessiert ist ihr Freund der meiner Meinung nach aus der Szene kommt.
    Wenn dieser aber einmal die Beziehung beendet, ist sie meiner Meinung nach in Lebensgefahr.
    Schulisch am absolut absteigenden Ast.

    Kann ich ihr mit weisser Magie einem Talismann Stein helfen, kann ich ihr mit Fern Reiki helfen?
    Ich wäre für jede Hilfe dankbar, für jeden Ratschlag.

    Das größte Problem ist, dass die Eltern nicht gemeinsam in eine Richtung blicken und das auch nicht mehr zum ändern ist, nicht einmal jetzt.

    Danke für alles, Evelyn
     
  2. Scheckchen

    Scheckchen Guest

    Hallo Evelyn,

    wie kommst Du zu der Vermutung, dass der Freund der Tochter von Deinem Freund mit Drogen zu tun hat? Ist der Freund älter? Ich antworte Dir jetzt mal als Mutter: Ich würde den Freund des Mädchens nach Hause zu Deinem Freund und Dir einladen. Zeigt Interesse an dem Freund, aber ohne Vorwürfe. Wenn das Mädchen die Liebe und Annerkennung von zu Hause nicht bekommt, dann holt sie sich von anderen Leuten. Solche Kinder sind dann auch anfälliger für die schiefe Bahn, deswegen wäre es gut, wenn Du Deinen Freund davon überzeugen könntest mit der Ex zusammen an einem Strang zu ziehen.

    Man kann noch Reiki auf die Situation schicken.

    Liebe Grüße,
    scheckchen
     
  3. Roter Baron

    Roter Baron Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    6.140
    Ort:
    Dort wo jeder willkommen ist
    damit vermutlich nicht....

    sorry

    Hotei
     
  4. ~Solveigh

    ~Solveigh Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2006
    Beiträge:
    298
    Ort:
    auf einem schönen Planeten
    Der wohl größte Talisman und der scheint hier seinen Weg zu suchen, ist Liebe.

    Wenn ich das richtig verstanden haben, bist du Lebensgefährtin eines Mannes der eine 16 jährige Tochter hat, und erlebst, dass sich sowohl die Zugänge seitens der leiblichen Mutter und des leiblichen Vater hin zum Mädchen verschlossen haben bzw. Problembehaftet sind.

    Sie ist möglicherweise mit dem falschen jungen Mann zusammen, weil sie scheinbar Drogen nimmt und rutscht in der Schule ab.

    Esoterik hat viele Wunderdinge in der Kiste, weiße Magie wird Dich in jedem Fall wieder zur Liebe hinführen und auch nach der Familie rufen (aber ein Steinchen allein ist nicht so toll wie ein Gespräch). Von außen dürfen sich Dritte nur im Notfall einmischen. Es ist lieb, dass du nach dem Mädchen schaust, aber sie hat wenn ich das so richtig verstanden habe, Mutter und Vater. Wenn eine Notsituation vorliegt, und du das Gefühl hast, sie bekommt gerade wirklich etwas nicht mehr voll und ganz mit, dann fasse dir ein Herz und erkläre den Eltern deinen Eindruck. Ohne Vorwürfe, ohne Druck, nur das was du empfindest, das müsste eigentlich hinhauen. Wenn du einen guten Draht zu ihr hast, nicht aus der Motivation heraus handelst "eh besser als die Eltern zu sein" sondern weil sie dir einfach am Herzen liegt kannst du ja auch mit ihr direkt reden. Pubertät kennen wir ja alle...mit ein wenig Verständnis für diese Zeit kann auch so ein Gespräch gute Früchte tragen. Und wenn du zufällig einen Kiesel hast den du ihr schenken magst, dann findet eben so alles passend zusammen.



    Alles Liebe
    :)
     
  5. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    ohne ihre einwilligung und ohne ihr wissen, solltest du solche dinge gar nicht anwenden..
    jede hilfe ist guit, wenn sie geqwünscht und akzeptiert wird.
    alles liebe
    thomas
     
  6. murmelchen

    murmelchen Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Österreich, Wien
    Werbung:
    Hallo!

    Ich fürchte du kannst nichts anderes versuchen als ihr zu signalisieren das ihr für sie da seid. Und zwar egal wann und wo.
    Wenn sie sich bei euch angenommen fühlt , kann sie sich holen was sie zu Hause leider nicht bekommt.
    So kriegt sie eine neue Basis wenn sie merkt das es Menschen gibt denen sie wichtig ist und zwar so wie sie ist.
    Vielleicht ist sie dann in der Lage sich euch anzuvertraun , selber zu sehen wer oder was gut für sie ist.

    Ohne ihr Einverständnis solltest du aber nicht eingreifen. Auch wenn es schmerzlich ist. Das ist der freie Wille den man respektieren muß.
    Natürlich könnte man Reiki schicken , würde aber nix tun wenn es nicht erwünscht ist.

    alles Liebe
    murmelchen
     
  7. Tigerenterl

    Tigerenterl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    1.215
    Ort:
    auf der Erde
    Werbung:
    hallo!

    würde auch eher vorschlagen: reden und reiki auf die situation!

    lg
    ingrid
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. sajuanle
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    1.897
  2. sella75
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    1.744

Diese Seite empfehlen