1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Er verfolgt mich

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von MediCora, 28. August 2012.

  1. MediCora

    MediCora Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2012
    Beiträge:
    634
    Ort:
    Werbung:
    Hallo liebe Leute,

    Ich habe ein Problem. Ich hatte vor 2 Jahren bevor ich meinen jetzigen Schatz kennengelernt habe eine "Beziehung"...das ging 2 Jahre lang so auf und ab, er ist sehr distanziert, allgemein, eher ein Einzelgänger. Er hielt sich für der größte, hatte einen extremen Putzfimmel, und Angst vor Bakterien. Er hat sich immer und überall desinfiziert.

    Er ist während dieser 2 Jahre oft ausgetickt, hatte sich nicht unter Kontrolle. Er hat mir auch schon öfter gesagt das er sich anders fühlt, und nicht dazu gehöre zu dieser Welt. Mit ihm spürte ich aber trotz dieser Differenzen eine Art Seelenverwandtschaft. Wir kamen immer wieder zufällig zusammen, trafen uns einfach so in der Linzer Stadt (obwohl er von weiter weg ist... und nicht oft in Linz war). Also irgendwas verband uns immer. Dann gegen Ende, als ich schluss gemacht habe, kam er plötzlich zu mir an einem Vormittag und da gabs dann die letzte große Auseinandersetzung. Er würgte mich, schlug auf mich ein, schmieß mich auf meinen damaligen Rattenkäfig richtig heftig rauf, so dass der Käfig auch Schaden genommen hat. Bin dann sofort weggerrannt zu ner Freundin (wohnte damals bei meiner Oma).

    Und seitdem träume ich regelmäßig von ihm. Er hat mich immer sehr abwertend behandelt, als sei ich sein Eigentum, und das ich sowieso von ihm abhängig wäre. Ich träume davon dass ich mit meinem jetzigen Schatz in einem Lokal sitze, und er kommt und sieht uns. Und endlich kann ich ihm da beweisen dass ich glücklich bin auch ohne ihn. Ich weiss ja was die Träume bedeuten, ich will ihm einfach beweisen dass ich nicht mehr an ihn denke oder ihn vermisse. Das weiss er nämlich nicht, er meint noch immer ich hänge an ihm.

    Als ich im Februar meine OP hatte und im Krankenhaus war, rief mich meine Oma an und erzählte mir das ER da war bei ihr auf einen Kaffee. Einfach so! Nach zwei Jahren null Kontakt! Nach diesen ganzen Träumen! Hab das auch meinem Freund erzählt dass ich immer Träume von ihm habe, dass er mich verfolgt. Und seit er bei meiner Oma war, weiss ich auch dass es tatsächlich so ist.

    Wie seht ihr das?
    Nur um klarzustellen: ich habe keine Gefühle für ihn, ich versinke nur oft in Tagträume auch und stelle mir vor es ihm zu beweisen. Mich zu rächen.

    EDIT: Ich würde gerne eure Meinung hören, nur glaube ich nicht das er Astralreisen unternimmt oder dergleichen....er ist angehauchter Zeugen Jehovas un verabscheut Esoterik. Es ist das Werk des Teufels. *wirr*
     
  2. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795
    Das ist nach einem so traumatischen Ereignis nicht so ganz ungewöhnlich.

    Ich würde sehen ob es bei dir in der Gegend eine Frauenberatungsstelle gibt, die dich an geeignete Therapeuten überweisen kann, weil es scheint in dir doch noch ziemlich zu arbeiten.
     
  3. MediCora

    MediCora Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2012
    Beiträge:
    634
    Ort:
    Ok, ich dachte vielleicht hätte es mit etwas "übersinnlichem" zutun, da ich trotz dieser Abwertungen immer eine Verbindung gespürt habe, die ich vorher noch nicht kannte.

    Aber da magst du Recht haben! Ich bin psychisch sowieso sehr labil, auch vor ihm war ich das, der Tipp mit dem Therapeuten ist für mich mal der nächste Schritt.

    Und komischerweise, das hab ich in meinem Text vergessen, seit er zu Besuch bei meiner Oma war (ohne mit mir Kontakt aufzunehmen, sie erzählte mir aber das er gefragt hätte ob er mich besuchen kommen dürfte--sie aber geantwortet hat dass ich glaub ich nicht einverstanden wäre) habe ich keine Träume mehr !! Vielleicht danach noch ein paar, aber ich kann jetzt wo ich bewusst darüber nachdenke mit Sicherheit sagen dass sich in den ltzten 3 Monaten nix mehr getan hat. Nur ich denke schon noch drüber nach...nicht mehr so intensiv, aber hin und wieder mal. Deswegen wollte ich hier nachfragen.
     
  4. Honey1990

    Honey1990 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    78
    Vielleicht ist es so, dass er dich irgendwie verfolgt, dich nicht komplett loslassen wollte und darum bei deiner Oma war. Zum Glück hat sie gesagt, dass du ihn nicht sehen möchtest. Vielleicht hat das ja was gebracht und er beginnt auch los zu lassen. Ich denke auch nicht das dein Traum eine Bedeutung hatte, du verarbeitest einfach deine Geschichte. Wenn du weniger über ihn nachdenken musst, werden auch die Träume weniger vermute ich.
     
  5. MediCora

    MediCora Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2012
    Beiträge:
    634
    Ort:
    Hallo Honey,

    ja, also das könnte auf jedenfall sein. Er hat sttändig an mich gedacht, und das habe ich gespürt. Jetzt wo er abgeschlossen hat nach dem Besuch meiner Oma, kann ich auch loslassen.
     
  6. Honey1990

    Honey1990 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    78
    Werbung:
    Dann kannst du ihn von nun an immer mehr vergessen und deine neue Beziehung befreit genießen. Wenn man empfindlich ist spürt man wenn jemand noch an einen denkt und so wird es bei dir auch gewesen sein. Ich wünsche dir und deinem neuen Freund alles Gute!
     
  7. MediCora

    MediCora Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2012
    Beiträge:
    634
    Ort:
    Hihi so neu is er ja gar nicht mehr! Zweieinhalb Jahre waren es gestern :) Aber jetzt fühle ich mich befreiter, wo ich nicht mehr von ihm träume! Vielen Dank!
     
  8. mmmhmmm

    mmmhmmm Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2012
    Beiträge:
    26
    www vorne ran: erkennepsychopathie.wordpress. com

    erkennepsychopathie.wordpress.com/2012/01/27/wie-erkennt-man-dass-man-sich-in-einer-beziehung-mit-einem-psychopathen-befindet/
     
  9. MediCora

    MediCora Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2012
    Beiträge:
    634
    Ort:
    Sehr gut!!!! Ein guter Artikel...genauso ist es!!!
     
  10. MediCora

    MediCora Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2012
    Beiträge:
    634
    Ort:
    Werbung:
    10. Paranoide Kontrolle. Bekanntermassen überwachen Psychopathen ihre `Zielobjekte` und gehen ihnen nach. Sie verdächtigen andere Leute (auch ihre Partnerinnen) ständig, genauso manipulativ, hinterlistig und gewissenlos zu sein wie sie selbst. Auch wenn sie ihre Gefährtinnen regelmässig betrügen (oft mit unzähligen Sexualpartnerinnen), neigen sie dazu, gequält zu sein von der Furcht, dass sie von ihren Frauen ebenfalls betrogen werden könnten. Deshalb, wie Dr. Carver schreibt, „wird der Loser dich kontrollieren und überprüfen, wo du dich aufhältst, und wer bei dir ist. Sprichst du zu jemandem anderen Geschlechts, stellt er dir zwanzig Fragen, um herauszufinden, von wo du ihn/sie kennst. Nimmst du das Telefon nicht ab, wirst du gefragt, wo du warst, was du getan hast, mit wem du gesprochen hast, etc.“ Drew Peterson war nicht nur bei seiner Arbeit bei der Polizei Ermittler, er war auch Ermittler bei Angelegenheiten, die seine Frau betrafen. Er verfolgte Stacy und überwachte sie.


    Genau das tat er auch. Wenn ich zb. nicht ans Handy ging als er anrief, weil ich gerade zb. auf der Toilette war, warf er mir vor fremdzugehen, und dass ich immer abzuheben hätte, wenn er anruft. Ich war am Schluss schon so blöd und hab das Handy überall mithingetragen, ich bin sogar damit in den Händen eingeschlafen wenn ich am Abend ins Bett ging. Meistens endete so ein Missgeschick wenn ich mal nicht dranging, damit, dass er entweder meine Nummer sperren ließ, oder das Handy den ganzen Tag ausschaltete, nur um zu erreichen dass ich mich entschuldige.

    Wow, da kommen Erinnerungen hoch...blöder ARS**
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen