1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

er oder sie?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von VeRrUEcKTa, 22. Juli 2005.

  1. VeRrUEcKTa

    VeRrUEcKTa Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2004
    Beiträge:
    274
    Werbung:
    es heißt doch dass alles ein lebewesen ist, auch die erde, ist die erde dann weiblich oder männlich? man sagt ja auch mutter erde... aber die kirche bezeichnet ja gott auch als männlich, aber die meinung lassen wir mal aussen vor, eure sind mir wichtiger
    :)
    VeRrUEcKTa
     
  2. Springmond

    Springmond Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    597

    Die Erde sehe ich eigentlich nicht als Lebewesen, aber Gott ist sicherlich geschlechtsneutral, da er den Menschen als sein Ebenbild als Mann und Frau schuf. Das Bild von Vater, Sohn und heiliger Geist sehe ich mehr als ein "Muster" um die Beziehungen zwischen den 3 Personen zueinander zu beschreiben.
     
  3. ~Cornelia~

    ~Cornelia~ Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    430
    Ort:
    grüne Insel
    hm,...gute frage,..

    die erde an sich is denk ich kein lebewesen, sondern "sie"(wegen dem titel DIE erde) erlaubt es nur, das lebewesen auf ihr wohnen,...also würd ich die erde eher neutral ansehen,...

    und naja ,...ich glaub einfach nicht an gott,...bzw konnte mich keiner DAFÜR überzeugen, daher kann ich mich mit diesem teil der frage auch nicht beschäftigen :jump4:
     
  4. VeRrUEcKTa

    VeRrUEcKTa Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2004
    Beiträge:
    274
    dann würden manche menschen gott also als hermaphrodit bezeichnen? ich denk jetzt nicht dass gott dass mächtigste wesen ist und über uns alle bestimmt, ich glaube dass dass göttliche in jeden von uns steckt und wir dass vielleicht finden müssen, es kommt aber auf alle fälle aus uns herraus. mich interessiert mehr die frage des männlichen und des weiblichen. es gibt ja auch würmer die sich selbst reproduzieren, die würden der kirche nach garnicht existieren, aber sie gibt es
     
  5. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hugh

    Die Erde ist ein Lebewesen und sie ist weiblich, eben Mutter Erde...

    Weiblich deshalb, weil sie das Leben gebährt, ihm Heimat, Schutz und Nahrung gibt und das Leben wieder in sie Zurückgeht - eben unsere Mutter

    by FIST
     
  6. Springmond

    Springmond Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    597
    Werbung:

    Du machst deinem Nick ja alle Ehre. [​IMG]

    Was haben denn Würmer mit der Kirche und mit Gott zu tun ? [​IMG]
     
  7. prema

    prema Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Gleisdorf
    Hi
    Schlussendlich wirst du keinen polarisierten Gott finden.

    liebe grüsse
    prema
     
  8. VeRrUEcKTa

    VeRrUEcKTa Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2004
    Beiträge:
    274
    ist dass nicht zu einfach? die erde zerstört ja auch, im positvem sinne, dass würde man ja dann dem mann zuschreiben? dass nehm ich mal als kompliment Isisstern :banane:
     
  9. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hugh Verrückte

    hmm... naja, Isis war auch eine Giftmischerin, Artus wird durch eine Frau zu fall gebracht, Merlin ebenso, Herkules auch und mit ihm auch Jason... Samson wurde von einer Frau zu Tode gebracht (soll ich weiter machen *gg*)

    by FIST
     
  10. Katarina

    Katarina Guest

    Werbung:
    Meine Vorstellung sieht so aus: Das eine Bewußtsein, das alles ist (nenn`es Gott, Allah, Allbewußtsein, Universum etc.) kennt keinerlei Differenzierung, da es ja "alles" ist. Dieses Bewußtsein muss aber, um sich erfahren zu können, in Pole aufspalten, da andernfalls keine Erfahrung möglich wäre. Und auf dieser "Polebene" ist alles sowohl männlich als auch weiblich. Jeder Mann hat weibliche Aspekte und jede Frau hat männliche Aspekte und so muss auch die Erde beide Aspekte haben.

    Katarina
     

Diese Seite empfehlen