1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Er ist wieder da, was nun?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Felidae1964, 7. September 2007.

  1. Felidae1964

    Felidae1964 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2007
    Beiträge:
    4
    Ort:
    im Umland von Berlin
    Werbung:
    Ihr Lieben !

    Ich habe ein großes Problem in der Partnerschaft,mein Partner ist vor einigen Wochen gegangen (wegen einer anderen Frau)und nun ist er wieder zurückgekehrt. Ich weiß nicht, wie ich mit ihn umgehen soll. Er hat mich in Vergangenheit sehr verletzt,betrogen und belogen.
    Kann ich ihm noch vertrauen oder ist es wieder ein Masche von ihm?
    Ich wäre Euch sehr dankbar einen Blick auf mein Kartenbild zu werfen.

    Fuchs / Sonne/ Mäuse/ Blume /Fisch /Haus / Weg/ Bär
    Hund /Sarg/ Ring /Reite r/Vögel /Mond /Störche /Baum
    Kreuz /Sense /Brief /Herr /Dame /Sterne / klee/ Ruten
    Schlange/ Turm/ Park/Anker /Herz /Schlüssel /Kind / Berg
    Wolken /Schiff /Buch / Lilie

    Ich bin über jeden Kommentar sehr dankbar.
     
  2. Potter

    Potter Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    76
    Ort:
    NRW
    Hallo liebe Felidae,

    also den Karten nach würde ich sagen, eure beziehung hatte nur eine Ruhepause. Ihr scheint euch sehr verbunden zu sein und ihr werdet euch wieder häufig treffen. Er malt sich wohl gute Chancen bei Dir aus, während Du noch sehr zögerst, denn Du bist Dir Deiner Gefühle nicht sicher, bzw. willst sie nicht zulassen. Die Beziehung zu der anderen Frau, hat er komplett abgeschlossen. Wenn Du Deine Zweifel ablegst, könnte es einen positiven Neuanfang geben, aber ich denke, diese Probleme mit ihm, werden Dir immer wieder begegnen. Er kann Dich nicht loslassen, aber will andererseits Dir nicht ganz gehören.
    Von den Karten abgesehen, meiner Erfahrung nach, kann so ein großer Vertrauensbruch nie ganz vergessen werden und beeiflußt eine Beziehung immer negativ

    Ganz liebe Grüße
    Susanne
     
  3. Midian69

    Midian69 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2005
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Klagenfurt
    Hy Felidae,

    Hmm … ich habe mal selbst darauf gelegt (Tarot) und finde die Konstellation irgendwie komisch ;-)

    Naja, in erster Linie bist du, was ihn angeht mal ziehmlich blockiert. Du fühlst dich irgendwie „erbärmlich“ in dieser Beziehung (bewusste Ebene). Auf unbewusster Ebene verspürst du aber nach wie vor die Verbindung zu diesem Mann. Das ist auch das, was dich nach wie vor irgendwie noch was mit ihm zu tun haben lässt, wenn man es mal so ausdrückt.

    Du denkst einerseits an die vergangenen Zeiten, an das, was daraus geworden ist. Trauerst der Vergangenheit hinterher. Andererseits denkst du aber an Aufbruch pur. Du willst aber auch noch etwas abwarten.

    Gefühlsmäßig hast du schon alles auch schon in einer gewissen Art und Weise hingeworfen. D.h. du hast dich auch schon ein wenig von ihm gelöst.
    Ich habe hier den KELCH KÖNIG liegen. Dies ist der „komische“ Teil dabei. Denn das sollte eigentlich heißen, dass du inzwischen eventuell einen sehr gefühlvollen Mann kennengelernt und dich in ihn verguckt hast ;-)
    Wenn das nicht der Fall sein sollte, wünscht du dir vielleicht, dass dein Ex Partner mehr gefühlvoller wäre.

    Du zeigst dich nach außen hin sehr feurig u. temperamentvoll. Wie bereits oben beschrieben, hast du bereits begonnen, dich gefühlsmäßig abzulösen. Diese Phase führt dich zeitweise sogar in ziehmliche Schattenbereiche deiner Selbst.

    Dein Ex-Partner zeigt sich im Moment sehr überfordert. Er geht einen ziehmlich verstrickten Weg.

    V.a. hat er hier die „KÖNIGIN DER MÜNZEN“ auf seiner Gefühlsebene liegen. So wie bei deinem Kelch König müsste es bei ihm heißen, dass er eine bodenständige Frau ins Herz geschlossen hat ODER sich wünscht, dass du bodenständiger wirst. Da tippe ich aber eher auf ersteres ;-)

    Wie ich die Situation einschätze … er hat wohl gute Absichten, wobei ich sehr zur Vorsicht raten würde, weil es ihm im Moment einfach nicht sehr gut geht. Denn sobald er seine Bestätigung wieder bekommen hat, kann es sehr gut sein, dass er sich wieder distanziert. Denn ich hab bei ihm eigentlich überhaupt keine Gefühlskarte liegen. Du bist für ihn halt eine Art Sicherheit, würde ich mal so sagen. Sobald er dich als Sicherheit aber nicht mehr braucht, kommt wieder das Ende, denke ich!

    Was dir geraten wird … Gehe den Weg des Herzens. Wenn es da einen anderen Mann bereits gibt, dann wäre dieser Weg gar nicht so schlecht.
    Ist, wie ich es sehe, zwar auch noch nicht die große Liebe, jedoch gewinnst du durch diesen Weg einerseits gefühlsmäßig mehr Unabhängigkeit, andererseits bessere Klarsicht.


    Alles Liebe,
    J.R.
     
  4. Phine

    Phine Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2006
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Hamburg
    Liebe Felidae :)

    Dein Bild zeigt dein Misstrauen ja sehr deutlich in der ersten Karte (Fuchs/Reiter) - und hier entspinnt sich auch eine interessante "Häuserkette" - Fuchs Mond Berg Dame. Dein Misstrauen scheint doch recht massiv wegen falscher Gefühle zu sein. Wenn du auch noch herzliche Gefühle für ihn zu hegen scheinst (Herz/Dame), stellst du dich doch darüber - wegen des Misstrauens.
    Die Mittelkarten zeigen deinen Stress, der mit dem Wiederauftauchen des Herrn verbunden ist.

    Dein Ex versucht nun wieder "Anker zu werfen" (Anker/Herr), doch habe ich den Verdacht, dass es vor allem die erotische Attraktion ist, die ihn zurückzieht (Herr Herz Lilie in der Diagonale). Ich vermute, dass die andere Frau (Störchefrau) die Beziehung zu ihm plötzlich beendet hat?

    Ihm liegt der Brief im Rücken - seine Bürde mag also in seiner Oberflächlickeit liegen und einer nur unzureichenden Kommunikationsfähigkeit (Brief/Turm). Irgendwie werde ich den Gedanken nicht los, dass er oder ihr immer wieder in solche Situationen geraten könntet (Ring/Ruten Ruten/Herz Herz/Dame).
    Die Verständigung scheint ohnehin der "Knackpunkt" zu sein (Sense zeigt auf Brief).

    In den Eckkarten liegen Vater und Mutter als "Rahmen" - ist es möglich, dass sich bei dir eine "Wiederholung" der elterlichen Situation abspielt?
    Die Schlange (Mutter) liegt auf dem Ring, damit beeinflusst sie - wie auch immer - deine Beziehungen. Der Mond ist wieder ein Symbol für sie, liegt auf dem Fuchs. Da läuft also etwas "unrund". Die Dame (=du) ist zwischen dem Herzen und den Eulen "eingeklemmt".
    Hier begebe ich mich nun in eine andere Richtung, die sich eher mit dem generellen Hintergrund deiner Lage befasst.


    Um es kurz zu machen: Der Fuchs ist bereits die Antwort - es ist eine Warnkarte. Auf dem Reiter liegend zeigt er, wie bereits gesagt, dass du Argwohn hegst vor dieser Aktion. Und er legt dir nahe, alle Sinne zu öffnen und sehr vorsichtig in deinen Aktivitäten zu sein. "Schau genau hin!" ist seine Aufforderung an dich.
    Dein Leben scheint derzeit von deinen Gefühlen bestimmt zu werden (Fische/Baum), hier lauert unter Umständen die "Gefahr". Die Karten um den Herrn scheinen dich in eine Wolke aus Liebesschwüren und Versprechungen einzuhüllen (Kombi für Heiratsantrag, Ehevertrag etc. -> das reicht ja auch als mündliches "so als ob" Versprechen...).
    Darum prüfe sorgfältig. Deine Aufgabe ist es, dein Leben zu klären und wieder in Balance zu bringen (Baum/Sterne und Lilie/Kreuz).


    Ich wünsche dir innere Stärke dafür,
    Phinen :blume:
     
  5. Felidae1964

    Felidae1964 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2007
    Beiträge:
    4
    Ort:
    im Umland von Berlin
    Werbung:
    Ihr Lieben !
    Die Beziehung war sehr intensiv und innig,deshalb für umso unverständlicher das plötzliche Aus.
    Ich habe mir das schon gedacht,ich bin verdammt vorsichtig gehe die Sache an und lasse es einfach laufen..... innerlich habe ich schon von ihm gelößt,aber mich machte es stutzig,daß er aufeinmal wieder da ist,dabei gingen bei mir schon Alarmglocken an.......(es sträuben sich bei mir die Nackenhaare:))
    danke für die guten Ratschläge,das bestätigte nur meine Interpretation der Legung.
    Entscheidungen wären jetzt auch nicht angebracht.
    Ein ganz DICKES DANKESCHÖN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!S DANKESCHÖN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     

Diese Seite empfehlen