1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Entzündungen-Allergie-Pilze bei Diät

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von sonnenkind58, 5. Mai 2008.

  1. sonnenkind58

    sonnenkind58 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Leipzig
    Werbung:
    Hallo,

    ich habe ein Problem, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.
    Vor einiger Zeit habe ich eine Diät begonnen, um abzunehmen. Ich bin Diabetikerin, und habe deshalb extra weniger Kohlenhydrate zu mir genommen, dadurch musste ich weniger Insulin spritzen, und hatte auch bessere Werte.
    Doch mein Körper regierte ganz merkwürdig. Ich leide noch unter Psoriasis an den Füssen, die platzen nur so auf und waren entzündet. Zusätzlich bekam ich noch eine heftige Entzündung im Vaginalbereich und einen Pilz. Das mit den Pilzen kenne ich schon, ist bei Diabetikern normal. Doch jetzt wo die Bedingungen besser waren, regiert alles. Kann es sein, dass der Körper nur einfach entgiftet hat, oder übersäuert ist, weil ich viel Eiweiß gegessen habe ?
    Es kam noch eine Art Allergie hinzu, die sich von den Füssen bis zu den Waden hinzieht. Die Diät ist lange beendet, aber es bessert sich nichts, und keine Salbe hilft.
    Wer weiß einene Rat, oder hat ähnliches erlebt ?

    Danke für eure Antworten.
    LG Sonnenkind
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo Sonnenkind,

    was nimmst du zu dir bei deiner Diät?

    Es klingt sehr danach, dass über deinen Darm nicht ausreichend entgiftet wird. Entweder weil der Darm verlegt ist oder weil du die Nahrungsmittel nicht verträgst. Vielleicht auch etwas anderes, schau ma mal ob wir gemeinsam was raus finden. :liebe1:
     
  3. sonnenkind58

    sonnenkind58 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Handwerksprofi,

    danke für deine Antwort.
    Meine Diät ist schon seit längern beendet, aber ich habe dabei auch nichts anders zu mir genommen als normal, nur weniger und fettreduzierter, und eben weniger Kohlenhydrate. Ich ernähre mich von einer gesunden Mischkost, dazu gehören Vollkornprodukte, Obst, Salat Gemüse, Fleisch, Wurst, Milchprodukte usw. Aber ich habe es auch früher schon gemerkt, wenn ich z.B. Tomaten gegessen habe, die vermutlich sehr behandelt waren, dass dann sofort meine Haut reágiert hat. So einige Lebensmittel kenne ich schon, die ich nicht essen kann.
    Heute war ich bei der Hautärztin, sie hat mal Blut abgenommen, um Entzündungswerte zu testen. Leider habe ich auch wieder Viruswarzen, die laut Hautärztin nur bei Kindern auftreten. Vermute mal, dass mein ganzes Immunsystem gestört ist.
    Jahrelang habe ich ägyptische Schwarzkümmelölkapseln genommen, die habe ich abgesetzt, fast genau zu dem Zeitpunkt, als die Beschwerden auftraten. aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es damit zusammen hängt. Habe sie mir aber wieder bestellt.
    Nicht zuletzt wird die Psyche eine große Rolle spielen, doch leider hat sich schon was manifestiert.

    LG Sonnenkind




     
  4. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Liebes Sonnenkind,

    schau mal bei Frau Google nach der Blutgruppendiät, versuche die nicht verträglichen Lebensmitteln zu streichen, normalerweise müßte es dir damit schlagartig besser gehen. Das ist das am leichtesten Umsetzbare für dich.

    Als alternative Diagnosemethoden habe ich persönlich mit:
    Kirlianfoto (Esogetische Medizin nach Dr. Mandel)
    Dunkelfeld-Diagnose
    Kinesiologie respektive Physioenergie
    die allerbesten Erfahrungen gemacht.

    Die tiefgreifendste Therapie ist die Homöopathie - nichts übertrifft die Hochpotenzen ;)

    Es gibt nichts Unheilbares! Vergiß das nie, sonst stehst du dir selbst im Weg :)
     
  5. raymaz

    raymaz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2006
    Beiträge:
    13
    Hallo Sonnenkind,

    die Psoriasis und negative Reaktionen auf bestimmte Nahrungsmittel sind ganz typische Zeichen auf einen gestörten Darm, bzw. Immunsystem.
    Würde Dir folgende Präperate empfehlen für eine schnelle Besserung der Symptome:

    * KALINOR - Brausetabletten (Apotheke) 2 x 1 Tabl.
    * ZINK 50mg z.B. bei www.nutrio-shop.com , 2 x 1 Tabl.
    * MAGNESIUM hochdosiert . z.B. von www.nutrio-shop.com, 2 x 2 Tabl.

    und zum Ausleiten der Gifte (homöopathisch)
    * "DERIVATIO H" Tabletten von Pflüger, zwschen den Mahlzeiten
    * "MUCOSA COMP" von Heel, - gibts leider nur als Ampullen!
    (1 Ampulle aufmachen, in halbes Glas Wasser schütten und alle 2 minuten einen kleinen schluck nehmen; diesen einige Sekunden im Mund behalten vorm schlucken).
    Einfacher wäre natürlich i.V. zu spritzen...

    Gute Besserung
    raymaz
     
  6. ajnat22

    ajnat22 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    312
    Werbung:
    Also wenn du Tomaten nicht verträgst könnte es auch eine Histaminintoleranz sein. Am besten du lässt dich mal testen. Nicht nur auf HI...

    lg tanja
     
  7. sonnenkind58

    sonnenkind58 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Leipzig
    Werbung:
    Hallo Raymaz,

    danke für deine Antwort. Leider kann ich dir erst jetzt antworten, hatte PC Probleme.
    Von eienr Ärztin habe ich Derivatio H Tabletten empfohlen bekommen, und nehme diese nun auch. Bisher hat sich erst mal eine Erstverschlimmerung eingestellt.
    Zusätzlich nehme ich jetzt wieder ägyptische Schwarzkümmelöltabletten. Diese hatte ich abgesetzt, nehme sie schon seit Jahren. In der Zeit, als ich keine genommen habe, fingen meine Probleme an, vielleicht hat sich mein Körper daran gewöhnt.

    LG Sonnenkind58
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen