1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Entwicklungsbedarf und menschliche Begegnungen

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Kornblume9, 5. Februar 2010.

  1. Kornblume9

    Kornblume9 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    731
    Werbung:
    Guten Abend...

    Mir stellt sich zur Zeit öfter die Frage (Fragen über Fragen :rolleyes:), warum man bestimmten Menschen begegnet bzw. sie sozusagen in sein Leben "einlädt" (vielleicht aber auch - gefühlt - gezwungenermaßen mit ihnen Kontakt treten muss).
    Als konkretes Beispiel: Mit Saturn habe ich ein Problem (steht im Quadrat zu Sonne und Mond), von Erlösung kann man jedenfalls nicht sprechen.
    In letzter Zeit begegne ich gehäuft saturnbetonten Menschen und zwar solchen, die ihren Saturn relativ positiv zu leben scheinen.
    Bedeutet nun der Kontakt zu diesen Personen, a) dass ich beginne, an mir zu arbeiten, b) dass ich es nicht tue, aber instinktiv spüre, dass Entwicklungsbedarf besteht, c) dass es quasi mit mir und Saturn "bergab" geht?
    Es ist ein bisschen wie mit den konjunktionsreichen Personen: Was bewirken sie nun genau bei anderen Menschen?
    Das einzig Sichere ist für mich, dass ich mich in ihrer Gegenwart unreif und "unentwickelt" fühle.

    Schöne Grüße
    Kornblume
     
  2. diva

    diva Guest

    finds schade das man sich als mensch neben einem anderen minderwertig vorkommt.ich denke immer man kann nicht in einer person alles sein.das manche anteile in einem fehlen heisst ja nicht das man schlecht ist,das macht doch das individuum erst aus.
    habs oft erlebt das ich grad steinbockgeprägte menschen kennengelernt habe die nach aussen hin sehr stark,kontrolliert wirkten,auch sehr mächtig waren.nachdem ich sie dann etwas intimer kennengelernt habe ging der ganze anfangsrespekt verloren,arme schw...
    weisst du man kann den menschen nur vor den kopf gucken.behalte einfach immer deine innere integrität,dann kannst du begegnen wem auch immer....
     
  3. Kornblume9

    Kornblume9 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    731
    Hallo diva,
    ich hätte eigentlich dazuschreiben sollen, dass ich ja durchaus die Nähe dieser saturnbetonten Personen suche, weil sie mir eben nicht nur ein Gefühl der Unreife bescheren, sondern mir Hoffnung machen, mich selbst weiterzuentwickeln. Was du schreibst, erinnert mich eher an die Erfahrungen, die ich mit besonders "gesellschaftsfähigen", beliebten Leuten mache - da fühle ich mich tatsächlich erstmal "minderwertig" und muss mir bewusst vor Augen führen, dass ihre Art zu leben nicht die einzige lebenswerte ist und es für mein eigenes Verhalten auch gute Gründe gibt.

    Minderwertig fühle ich mich in Gegenwart der "Saturn-Menschen" nicht unbedingt, aber ich habe das Gefühl, dass ich ihnen (noch) kein befriedigender (Gesprächs-)Partner sein kann.
     
  4. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.203
    Dann ist das eigentliche Problem aber das, dass DU ganz subjektiv für dich dieses Gefühl hast, dass dem so wäre, was aber noch lange nicht heißt, dass dem auch "wirklich" so ist. Also ist die Frage: Warum hast du das Gefühl, dass das so ist ?

    LG
    Stern
     
  5. Artisan

    Artisan Guest

    Hi Kornblume,

    ich hab zur Zeit teilweise mit einem Team zu tun, davon ist eine eine Dame , die eine Spitzen - Chaospilotin ist, das heißt , sie ist ein As dahingehend, Dinge im Moment auf die höchst konstruktive Weise zu erledigen. Was ein echtes Talent ist. Nun hat diese aber augerechnet eine äußerst saturnale Dame vor der Nase, die stark strukturiert ist, aber auch etwas saftlos daherkommt. Die beiden können überhaupt nicht miteinander. Und das führt soweit, daß sie sich vom jeweils anderen höchst unverstanden fühlen, und das führte auch schon zu den einen oder anderen Tränen.

    Nun könnte aber auch folgendes passieren. Die "Chaospilotin" könnte im Sinne von Modellernen sich etwas mehr saturnale Strukturen aneignen, denn sie leidet in gewissen Maße unter unter dieser Überausprägung, damit ihr Talent zu höchster Blüte kommt, ebenfalls könnte die saturnale Dame sich etwas von der Lebendigkeit der anderen anstecken lassen, um ihre Trockenheit und etwas partielle Verknöchertheit zu überwinden. Das wären zumindest die Möglichkeiten, die in so einer Situation stecken. Jeder muß seine Stärke nicht aufgeben, aber könnte sie optimieren durch die Begegnung mit dem anderen.

    So seh ich das.

    Jede Begegnung hat immer gewisse Möglichkeiten..

    Grüße ,
    arti :)
     
  6. Kornblume9

    Kornblume9 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    731
    Werbung:
    Meintest du, dass ich mich als unbefriedigender Gesprächspartner sehe?
    Ich frage mich ja eben selbst, ob mein Kontakt zu den saturnischen Personen bedeutet, dass es mit meinem Saturn doch voran geht, oder dass sie mir nur vor Augen führen, wo meine Persönlichkeit noch nicht ausgereift ist - "objektiv" sozusagen.
     
  7. diva

    diva Guest

    hi,morgen,war ein bisschen misverständlich aber zufällig tummeln sich nur saturnare die erfolgreich sind um mich.klar gibts auch andere.aber nun zu dir.ich bin überzeugt das man bereit für diesen typus ist,auch in deinem fall.wenn man den kontakt zu etwas sucht dann kann man nur offen sein,wär doch paradox wenn man es nur vor sich hätte um sich einzugestehn das man es selbst nicht hat.ist bei dir eigentlich ähnlich wie bei mir als ich nach meinem saturn-mann gefragt hatte.vor einiger zeit hätt ich eher die leichtigkeit des seins bei männern gesucht,jetzt bin ich bereit für eine neue ebene.und wie sagt man doch;der lehrer kommt wenn der schüler bereit ist.
     
  8. Kornblume9

    Kornblume9 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    731
    Das ist sehr interessant...da bin ich ja mal gespannt. :rolleyes: :)
     
  9. Kornblume9

    Kornblume9 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    731
    Hallo Artisan,
    die Damen, die du beschreibst, klingen nach reiferen Persönlichkeiten, die aufeinanderprallen. Also sind diese vermutlich auch noch nicht absolut "fertig entwickelt", man lernt ja sprichwörtlich nie aus...
    Hat sich dieses Team freiwillig gebildet (es klingt nicht danach), oder wurden die beiden praktisch gezwungen, miteinander - und an sich - zu arbeiten?
     
  10. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Hi,

    in zwischenmenschlichen Beziehungen werden immer die eigenen Schwachpunkte aktiviert auf irgendeine Art und Weise, da kommts jetzt nicht nur auf Saturn an. Der ist ja nur einer von den Schwachpunkten, die man annehmen darf. Die Synastrie gibt davon abgesehen auch noch Aufschluss, wo man dann noch zusätzliche Baustellen kriegt.

    LG A.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen