1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

entscheidungsspiel

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von laempchen, 17. Dezember 2007.

  1. laempchen

    laempchen Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    96
    Werbung:
    ich habe mir heute das entscheidungsspiel gelegt und ich bin so verblüfft weil ich als erste variante gelegt habe: was passiert wenn ich weitermache wie bisher (wozu mir mein gefühl doch noch manchmal rät) und was passiert bei variante b wen ich auf mein hirn und auch auf meine umgebung höre und mich endgültig aus einer schwierigen beziehung löse :escape:

    das verblüffende für mich war dass mir die karten zur ersteren variante raten. mein herz klopft wenn ich das seh aber ich denk mir gleichzeitig: das kann doch nicht gut sein?! oder doch? jetzt hab ich so lange dran festgehalten und loslassen...oder doch nicht?

    also:

    also ausgangspunkt sind die vier schwerter.

    variante a:
    königin der münzen
    könig der stäbe
    der herrscher

    variante b:
    der turm
    4 kelche
    7 schwerter

    für mich sieht das so aus als wäre die "logische", die "konsequente" und wie ich von vielen seiten höre "gesunde" entscheidung und abwendung von einem menschen letztlich eine flucht. sich weiter mit dem menschen auseinanderzusetzen (variante a) und zu bleiben letztlich ein ordnung schaffen im gewissen sinn.


    oder hab ich da mal was grob übersehen? kann das eine wunschlegung sein? oder heisst es einfach: du musst da durch! nicht davonlaufen?

    dankeschön
    laempi
     
  2. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Dass in Variante b der Turm als erstes kommt, sieht logisch aus. Ist ja ein Umbruch, wenn Du etwas veränderst.
    Mehr kann ich jetzt nicht dazu sagen. Aber sooo schlecht sieht Variante a nicht aus. Du kannst in dieser Beziehung noch einiges lernen und dann Meisterschaft erlangen.
    Vielleicht solltest Du Dich erst zu einem späteren Zeitpunkt trennen??? Noch ein wenig abwarten?

    LG
    Ahorn
     
  3. Hexenjahr1910

    Hexenjahr1910 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2007
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Südhessen
    Liebes Lämpchen,
    habe gerade ein wenig Zeit hier meine Deutung :
    Weg A
    1) das verborgene Wachstum erkennen -
    2) Das Feuer nicht nur sehen sondern es auch spüren - Neue Bewusstseinserfahrung
    3) Deine eigne Ordnung schaffen Stärke und Macht
    Entscheidung kommt von " Oben "

    Weg B
    1)materielle Bande Meinungsverschiedenheiten plötzlich
    unerwartete Wendung - mit bltizartiger Erkenntnis
    2)Eine nicht ganz angenehme Wahrheit ( evtl. nur mit sich
    selbst beschäftigt sein )
    3) schwankend, das scheinbar Festgefügte wird immer wieder
    aufgelöst und muss ständig erneuert werden!


    Es wären immer schön wenn Du die Karten nach Ihrer Lage beschreibst
    das heisst aufrecht oder umgekehrt - dann haben sie bei meiner Deutung immer eine andere Aussage - Nimm es als Denkanstoss !!

    Sei gegrüsst Hexenjahr



    1/
     
  4. laempchen

    laempchen Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    96
    dankeschön für die liebe hilfe und die denkanstösse. ja vielleicht ist da noch was verborgen, doch ein schatz der gehoben werden möchte. wenn ich auch nur schwer durchkomme....


    ich hab nochmal meine eigene art von legung zu version a und b gemacht. und zwar habe ich gemeint ich würde gerne sicher gehen und hab gefragt wie werde ich die jetztige vergangenheit , gegenwart, zukunft erleben bei version a und bei version b.

    bei version a

    zehn schwerter - die welt - der gehängte (auf dem kopf stehend, also richtig rum eigentlich)

    bei version b

    acht münzen - königin der stäbe (verkehrt) - sieben stäbe (verkehrt)



    jetzt bin ich mal gespannt. ich freue mich wieder über anregungen. mir ist allein von den bildern die version a immer noch sympathischer.

    der gehängte umgedreht - für mich ist das wie die auflösung von etwas. bei version b endet die sache mit den sieben stäben in einer bedrohung für mich, die aber auch sich umkehrt und aufgehoben wird - also ich befreie mich auch irgendwie.

    doch immer noch stellt sich mit die frage ob ich nicht einfach meine wünsche da reinlege. aber da kann man wohl nie sicher sein.
     
  5. laempchen

    laempchen Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    96
    ich bin wie so oft vor den kopf gestossen, tief verletzt (und ich denke langsam das geschieht bewusst) und ich frage mich ob es so weitergehen kann. wie sehr soll man den karten vertrauen?
     
  6. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Werbung:
    Hallo laempchen :)

    ich habe über deine Legung (die erste) drübergeschaut und gehe schon von einer "Wunschlegung" aus - und zwar deshalb, weil Weg A mehr Hofkarten als alles andere enthält. Meiner Erfahrung nach kannst du eine solche Legung gleich wieder zusammenpacken.

    Dein heutiger Beitrag scheint meine Einschätzung zu bestätigen. Ich würde dir raten, eher eine Legung dazu zu machen, wie du es schaffen kannst, dich innerlich zu lösen aus etwas, was dir ganz offensichtlich derzeit nicht sonderlich gut tut.

    Liebe Grüße
    Rita
     
  7. laempchen

    laempchen Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    96
    liebe green,
    danke für deinen denkanstoss. ja anstelle trübsal zu blasen habe ich ein neues legesystem aus dem tarotbuch versucht. ankh - interessanter name.

    frage: was ist der grund für mein festhalten an x und wie kann ich mich lösen?


    zwei gegenwärtige impulse: 9 schwerter und die herrscherin (beides verkehrt)

    frühe ursachen: vier scheiben
    auslösende ursache: mässigkeit
    höhere erkenntnis: 8 stäbe (verkehrt)
    notwendige konsequenz: königin der schwerter (verkehrt)

    unter der voraussetzung dass die erkenntnis gemacht und die konsequenz gezogen wurde geht es wie folgt weiter

    der nächste schritt: der magier (verkehrt)
    überraschende erfahrungen: der eremit (verkehrt)
    das ergebnis: 8 scheiben

    ich werd mir das mal ansehen. sieht ja mal nicht so rosig aus finde ich. schön mal was neues probiert!


    die erkenntnis die ich brauche ist mit der acht der stäbe wohl dass das eine "hitzige" angelegenheit ist. vielleicht auch etwas das mich verbrennt und das einer gewissen oberflächlichkeit leider nicht entbehrt.

    die notwendige konsequenz wäre distanz oder eine "zweckbeziehung" wie in meinem deutungsbuch steht.

    und was kommt raus? nun ja wie ich das sehe mal eine weile alleine sein und dann als ergebnis mit den acht scheiben ein zartes heranwagen an etwas neues.
     
  8. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    hi lampi,
    hab ja quasi jede fast zu jeder deiner legungen etwas geschrieben
    und somit deinen weg, deine entwicklung ein wenig ''mitverfolgt''...
    da das ankh meine ''lieblingslegung'' ist, wuerde ich gerne wieder
    etwas beim deuten helfen, doch leider habe ich sehr wenig zeit...
    mal sehen, ob morgen ein paar minuten uebrig sind...


    luo
     
  9. laempchen

    laempchen Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    96
    danke luo, das würd mich freuen. stimmt, du hast mich hier noch bei jeder legung begleitet. :kiss3:

    lieben dank auch an green. und auch an alle anderen.

    euer
    laempi
     
  10. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    Werbung:
    puh, ganz schnell zwischen tuer und angel.
    schlecht formuliert... sorry...

    ---------------

    1.

    also ausgangspunkt sind die vier schwerter.

    variante a:
    königin der münzen
    könig der stäbe
    der herrscher

    variante b:
    der turm
    4 kelche
    7 schwerter



    du bist lahmgelegt.
    du nimmst die verantwortung auf dich siehst dich als basis.
    du versuchst alle huerden zu nehmen, um die kontrolle zu
    behalten. wirkt reproduktiv auf mich statt konstruktiv.

    brichst du mit dem gewohnten, kannst ploetzlich die dinge
    anders/ ganz sehen und verstehen. illusionen zerbrechen.
    du kannst nichts verlieren was dir nicht gehoert.

    ----------------------

    2.

    bei version a

    zehn schwerter - die welt - der gehängte (auf dem kopf stehend, also richtig rum eigentlich)

    bei version b

    acht münzen - königin der stäbe (verkehrt) - sieben stäbe (verkehrt)



    du laesst zu sehr zu, dass du unter der beziehung leidest.
    lass deine position nicht untergraben und befreie dich aus
    deinen denkmustern.

    du hast viel guten willen, aber es geht darum, dass du dich
    weiterentwickelst. bleib mit beiden fuessen am boden,
    schwanke nicht, sondern entscheide dich fuer dein leben.

    --------------------------

    3.

    zwei gegenwärtige impulse: 9 schwerter und die herrscherin (beides verkehrt)

    frühe ursachen: vier scheiben
    auslösende ursache: mässigkeit
    höhere erkenntnis: 8 stäbe (verkehrt)
    notwendige konsequenz: königin der schwerter (verkehrt)

    unter der voraussetzung dass die erkenntnis gemacht und die konsequenz gezogen wurde geht es wie folgt weiter

    der nächste schritt: der magier (verkehrt)
    überraschende erfahrungen: der eremit (verkehrt)
    das ergebnis: 8 scheiben


    traust du dir selbst? dir?
    unabhaengig von anderen?
    wovor hast du angst?
    uebernimm verantwortung fuer dich, nicht nur fuer andere...

    wer alles mit gewalt zusammenhalten will, wer sich aufgibt,
    fuer etwas fuer einen anderen, ueberall gleichzeitig sein will,
    alles kontrollieren, der verliert sich irgenwann selbst.

    konsequenz: sei du selbst!!!

    erweitere deinen horizont, lerne, finde heraus, was du willst,
    wenn du dich oeffnest, kannst du dich loesen, alles schwere
    faellt von dir ab, das dich bislang behindert hat und du kannst
    dich weiterentwickeln.

    -------------------------------

    alles liebe,
    luo
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen