1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Entscheidungshilfe

Dieses Thema im Forum "Der Heilkreis" wurde erstellt von Fjodora, 2. Juli 2008.

  1. Fjodora

    Fjodora Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2008
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Hallo!
    Ich befinde mich in einer Phase, in der es mir sehr schwer fällt,
    mich für etwas zu entscheiden. Ich fühle mich dann zwischen den Stühlen,
    beides ist möglich, aber ich weiß nicht, welcher Stuhl der Richtige ist.
    Und dazwischen fühle ich mich ziemlich unglücklich.
    Ich hoffe, es hört sich jetzt nicht zu allgemein an.
    Kann mir jemand einen Tipp geben, gibt es einen Weg, sich ohne Zweifel entscheiden zu können?

    LG, Fjodora
     
  2. AronSienna

    AronSienna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    6
    probiers dochmal mit dem Kristall Di`Traso :)


    [​IMG]

    DI`TRASO zeigt, wie unsere Existenz in die Zukunft hinein geöffnet ist.
    Aus der Geborgenheit dessen, was schon ist, dargestellt durch den Kreisbogen, kommen wir immer wieder an einen Punkt, wo unsere Entscheidung notwendig ist. Die beiden Wege führen spiegelbildlich weiter, der Unterschied besteht nur in der Richtung. Ihr Ziel ist dasselbe: wenn wir uns den Kreis vollständig vorstellen, kommen sie beide nach derselben Strecke auf dem Kreisbogen an. Alles, was wir tun, führt zu demselben Ziel: unserer Ganzheit.
    Wir erreichen unser Ziel, indem wir überhaupt weitergehen und nicht stehenbleiben oder nach einer Strecke wieder umkehren und den anderen Weg probieren.


    Der Kristall entspringt aus der Frequenz von der Gottheit Shiva und hilft bei Entscheidungen. Wer kennt es nicht: man steht vor einer Entscheidung und weiß nicht was zu tun ist. Man verzweifelt und bleibt an der Kreuzung stehen. Es ist wichtig zu wissen, dass beide Wege die sich dir nun zeigen richtig sind. Vielleicht ist der Eine etwas länger und erschwerlicher als der Andere, jedoch sind beide richtig. Es gibt keine falschen Entscheidungen, nur einen darauf folgenden schweren und leichten Weg. DI`TRASO hilft dir dabei den für dich leichteren und schnelleren Weg zu finden. Gehe hierzu mit Hilfe von AVATARA in deine Mitte. Betrachte nun die Kreuzung, auf der du stehst aus deiner Mitte heraus und visualisiere dir den Kristall DI`TRASO. Er wird dir nun den Weg zeigen, der deinem höchsten Wohl dient. Vertraue auf DI`TRASO und folge ihm.
    Der Kristall trägt die Schwingung der Zahl 43. Der Geist der Trinität(3) zeigt uns den kürzeren/leichteren Weg zu unserem Christus-Selbst(4). Nehmen wir die Quersumme der beiden Zahlen so erhalten wir die 7, die uns zeigt, dass egal was auf dem Weg kommen mag, es schnell zu unserem Wohle transformiert werden wird, sodass wir schnellstmöglich wachsen werden.
    AN`ANASHA SHIVA :)

    In Liebe
     
  3. Fjodora

    Fjodora Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2008
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Norddeutschland
    Danke für deine Antwort, Aron Sienna. :)
    Ich lasse es auf mich wirken.

    LG, Fjodora
     
  4. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.103
    Ort:
    Land Brandenburg
    Die intuitive Entscheidung ist immer in Ordnung. Egal wie Du Dich entscheiden wirst, hinter her ist sowie so alles "falsch". Es kann aber nichts falsch sein, weil jede Deiner Entscheidung einen Lernprozess enthält. Eigendlich ist es egal, dass was Du lernen sollst, was für Dich sehr wichtig ist, wirst Du mit jeder Entscheidung lernen können. Die eine ist vielleicht etwas leichter zu ertragen wie die andere.

    Licht und Liebe für Dich
    Orion7
     
  5. Fjodora

    Fjodora Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2008
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Hallo orion7,
    in den letzten Jahren habe ich es ziemlich verlernt, auf meine Intiution zu hören. Das Potenzial war immer schon da, aber ich habe es nicht im richtigen Maße ausgelebt, es kam zu kurz. Bin dabei, es wieder zu lernen. Meinen intuitiven Entscheidungen zu vertrauen. Deine Antwort, vor allem dein erster Satz, hilft mir sehr, danke! :)

    LG, Fjodora
     

Diese Seite empfehlen