1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Entscheidunggsfrage

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von kara6, 14. April 2006.

  1. kara6

    kara6 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    28
    Werbung:
    Liebe Tarot-Leute,
    Nein, es geht mir nicht um Beziehung... habe die Karten zu einer beruflichen Entscheidung gezogen, zur frage, ob ich meine Stelle wechseln soll:
    die erste Reihe ist bleiben, die 2. ist die neue Stelle:

    10 Münzen 7 Münzen Hierophant

    2 Stäbe (Grundlage)
    As Schwerter Gericht 4 Stäbe

    ich bin ziemlich hin und hergerissen zwischen gehen und bleiben:escape: , was meint ihr, meinen die Karten? Freu mich über Eure Einfälle.
     
  2. Gandalf27

    Gandalf27 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    77694 Kehl am Rhein
    Ich will es mal versuchen:
    Zu deiner gegenwärtigen Situation kann ich nur sagen, daß sich deine finanziellen Verhältnisse - auch in einer anderen Firma, oder Arbeitsstelle - nur allmählich und nur leicht verbessern werden. Aber du hast derzeit die Gewissheit, einer guten finanziellen Grundlage, die in der Zukunft abgesichert ist. Mit deiner jetzigen Arbeit kannst du auch auf eine bessere Stellung hoffen. Deine geschäftlichen Erfolge wirst du auch anderswo hart erarbeiten müssen.
    Momentan hast du es mit einer freundlichen und zuvorkommenden Person zu tun, die dir eine soziale Sicherstellung anbietet, die du wahrnehmen solltest. Außerdem erfreust du dich allgemeiner Beliebtheit.

    Die Karten um den Wunsch, deine Arbeitsstelle zu wechseln, sprechen auch ausführlich von deiner Wunscherfüllung. Aber auch davon, dich in deinem Bestreben zurückzuhalten. Die Karte "As der Stäbe" sehe ich in dem Zusammenhang mit der 2 Frage eher als Unheilskarte. An deinem neuen Arbeitsplatz fühlst du dich wohl eher in die Enge getrieben, auch durch eine gewisse Engstirnigkeit. Das Fazit der dritten Karte, des Gerichtes zeigt, daß du mit deinem Wunsch nach einem Arbeitsplatzwechsel eine Fehleinschätzung begehst. In diesem Sinne und

    blessed be

    Gandalf der Graue



    As Schwerter Gericht 4 Stäbe
     
  3. kara6

    kara6 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    28
    Hallo Gandalf,
    vielen Dank für Deine Antwort, nur weiß ich nicht genau, ob es so richtig abgebildet wurde von mir (nämlich schlecht) durch die Darstellung - es wurde unübersichtlicher abgebildet als ich es geschrieben habe: also für die neue Arbeit sind die Karten As der Schwerter, dann das Gericht und dann die 4 Stäbe (eigentlich doch eine gute Karte, oder?), bei der jetzigen Arbeit irritiert mich der Hierophant am Ende?? Die Sicherheit genieß ich sehr, die ich grade habe! Von der neuen Stelle würde ich mir mehr Aufregung. d.h. komplexere Aufgaben und Abwechslung versprechen, aber wer weiß (sie wäre auch besser bezahlt). Zusätzlich habe ich Schwierigkeiten mit der momentanen Leitung, die auch nicht lösbar sind oder sein werden.
     
  4. martina weigt

    martina weigt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    1.215
    Ort:
    genau in Bremen
    Genau das ist das schwere an den Karten, die Entscheidung nehmen sie dir nicht ab. Ich handle deswegen intuitiv, spontan. Ich lege mir die Karten nur, um Kraft aus ihnen zu bekommen, wenn es mir mal gesundheitlich nicht so gut geht. Aber auch das hilft nicht wirklich und ich sehe danach irgendwie positiver.
     
  5. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Kara6!

    Der Hierophant will dir hier sicherlich nur sagen, dass du dich, wenn du in der alten Firma bleibst, mit den Problemen, die du da hast auseinandersetzen müßtest. Du müßtest die Herausforderung dann annehmen.

    Ich sehe das aber eigentlich so, dass die Karten eher für die Neue Arbeitstelle sprechen.

    Das As der Schwerter sagt mir, dass du gedanklich gefordert wirst. Das Gericht sagt, dass du dich in einer vollkommen neuen Situation wiederfinden wirst und die 4 der Stäbe ist ja nun die Freudenkarte schlechthin. :)
    Die Quintessenz 7, der Wagen, sagt, dass du die Initiative ergreifen solltest.

    Hier mußt du nun abwägen, was dir lieber ist. Die Sicherheit oder das vollkommen Neue. :) Aber irgendwie lese ich bei dir raus, dass du im innersten bereits deine Entscheidung getroffen hast. Stimmt das?

    LG
    Nordluchs
     
  6. kara6

    kara6 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    28
    Werbung:
    Ja, zunächst war ich hin- und hergerissen. Nun beginne ich die Sicherheit zu schätzen, denn ich traue der 4 Stäbe nicht ganz über den Weg. Es wär mir im Moment auch zuviel, denn ich habe noch einen Hinterplan, für den ein Wechsel vielleicht doof wäre, wobei genau das ich nicht genau weiß, ob sich dieser realisieren läßt oder nicht... drum die Karten. Also, der Hierophant zur auseinandersetzung mit den Problemen klingt doch etwas streng? Na, mal sehn, erfahren werd ich`s ja eh nie wirklich, was schade ist, denn so könnte man ja besser lernen.
     
  7. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Kara6!

    Der Hierophant achtet streng auf die Einhaltung von Regeln und Richtlinien. Der Hierophant steht hier wohl für die momentane Leitung, die du erwähnt hattest. Wenn du in der Firma bleibst, wirst du dich damit auseinandersetzen müssen. Das war das, was ich mit Herausforderung meinte. :)

    So wie du schreibst, schätzt du die Sicherheit und willst dann wohl in der alten Firma bleiben. Du schreibst auch, dass du wohl nie erfahren wirst, was der Hierophant nun wirklich bedeutet. Wieso? Wenn du in der alten Firma bleiben willst, wirst du das sicher noch erfahren.

    Und wieso traust du den 4 der Stäbe nicht? Ist sie dir zu positiv? Hmm.... Verstehe ich nicht. :confused:

    Aber wenn du noch einen Hinterplan hast, solltest du den realisieren. :)

    LG
    Nordluchs
     
  8. Silver-Aquila

    Silver-Aquila Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    402
    Ort:
    weit genug weg
    Werbung:
    Ich sehe das ganze so. An sich ist der Job nicht schlecht den du im Moment hast, finanziell liegen da keine Probleme, aber du suchst wahrscheinlich nach was aufregenderen, nicht nach einen Job, sondern nach einen Beruf (im wahrsten Sinne des Wortes).
    Du weisst, dass ein Jobwechsel viel Arbeit bedeuten würde, aus deiner Sicherheit die du im Moment besitzt, müsstest du ins teilweise "Ungewisse" stürzen und du musst wirklich den Elan dafür aufbringen.
    Wenn du diesen Weg gehst, wird er viel Arbeit und einen großen Wandel in deinen Leben für dich bedeuten und das willst du auch irgendwie, du siehst darin etwas "Neues".

    Der Hierophant bedeutet für mich, dass du dir einen fachkundigen Rat suchen solltest. Du solltest nicht einfach drauflosstürzen, sondern dich vorher sehr gut informieren.

    Nochwas, zählt man alle Karten zusammen und nimmt die Quintessenz, dann kommt man auf den "Tod".
     

Diese Seite empfehlen