1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Entscheidungen...

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von abrahadabra, 17. April 2009.

  1. abrahadabra

    abrahadabra Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    695
    Werbung:
    Hi

    Ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit dem Thema Entscheidungsfindung. Hat jemand Erfahrung damit? Vielleicht kennt ihr das Opportunitätskostenprinzip, es geht um sowas ähnliches.
    Wie finde ich am schnellsten die beste Lösung für eine Situation / ein Problem. Der Mensch hat ja unzählige Ideen, aber wie kann man den Entscheidungsfindungsprozess beschleunigen bzw. optimieren?

    Es geht um das Filtrieren der Ideen, welche in die Tat umgesetzt werden sollen und welche nicht.

    Gruss
    abrahadabra
     
  2. Pica

    Pica Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2009
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Berlin
    Zielt Deine Frage auf bestimmte magische Techniken ab? Da gäbe es einige: schamanische Reise, Meditation auf das Thema, Divination (Runen, Tarot, etc.), usw.
    Ein einfaches Baum-Diagramm kann aber auch manchmal schon helfen. ;-)

    Und eine sehr schöne Technik aus der Küchenmagie (Soror Conata): fülle eine Schüssel mit Wasser und befestige am Rand der Schüssel Zettel mit den unterschiedlichen Antwort-/Lösungsmöglichkeiten. Dann lege einen Korken oder etwas anderes Schwimmbares in die Schüssel, lade sie gerne noch mit Deinem Wunsch auf, meditier über Deine Frage, etc. und lass das alles über Nacht stehen. Am nächsten Morgen ist der Korken (oder was auch immer Du verwendet hast) zur passenden Lösung/Antwort geschwommen.

    Grüße
    Pica
     
  3. Exorial

    Exorial Guest


    die schnellste Lösung ist immer:
    Nicht nachdenken, einfach "zupacken".
     
  4. a418

    a418 Guest

    ja, ER hat auch sein ganzes Leben va banque gespielt :D

    418
     
  5. abrahadabra

    abrahadabra Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    695
    Hehe, danke für eure Antworten. Die habe ich irgendwie erwartet ;)

    Diese Methoden muss ich noch mal intensiver ausprobieren. Danke.

    und der direkte Weg ist die sicher die sofortige Umsetzung, dann gibt es keine Alternative mehr. Wenn man das kontinuierlich tut, sieht man sich nicht mehr getrennt von den Dingen, jedenfalls erlebe ich das so.

    Ihr habt also sicher recht damit, aber das reicht mir noch nicht. Ich will Zugriff auf dieses "System" bekommen. Unmittelbar.
    Ich habe mir das auch etwas im Zusammenhang mit dem Schöpfungsprozess angeschaut.

    Die Idee ist das Feuer.
    Das Abwägen / Hin und Her ist das Wasser.
    Die Entscheidung ist die Luft.
    Die Tat ist die Erde.

    Es geht mir auch darum eine Idee für längere Zeit verfolgen zu können und Störungen abzublocken, oder dass diese Störungen gar nicht auftauchen können. Das Gegenteil von Flexibilität.

    Got it? Ist sowas möglich? Was meint ihr?
     
  6. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.675
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Werbung:
    Als begeisterte Anhängerin der Lehren der Tolteken, habe ich mir
    die Regel, bei Entscheidungen angewöhnt, auf die Antwort der Welt zu hören.

    Tief in mir selbst stelle ich die Frage, und die Welt antwortet immer, da gibt
    es viele Möglichkeiten, manchmal ist es ein Name der mir zufällt, manchmal ein Lied,
    kam auch schon vor das bei völliger Windstille, mir ein heftiger kurzer Wind ins Haar wehte, je nachdem, entschlüsseln, oder wahrnehem, die Spuren sind
    alle am "Wegesrand" verteilt.
    Ja und darüber nachdenken hindert eher, es verstellt die reine Wahrnehmung, den Moment, wo nur ich, die Welt und die Entscheidung steht. :)
     
  7. Salambo

    Salambo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2009
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Niedersachsen
    Hi,

    ich weiß jetzt nicht, in welchem Rahmen du über Entscheidungen nachdenkst, und was du mit "zugriff auf das System" meinst. ?

    Grundsätzlich würde ich sagen dass man sich nur für etwas entscheiden kann, bzw. wissen wofür man sich entscheiden soll, wenn man ein Ziel verfolgt. Ist kein Ziel, sind keine Werte vorhanden, kann man sich nicht entscheiden. Die beste Entscheidung ist ja immer die vernünftige Entscheidung. Also die, die langfristig deinem Leben und deinen Visionen dient.

    Es gibt ein Tool um sich seine Entscheidung zu errechnen

    http://www.philognosie.net/index.php/article/articleview/193/

    ich habe das ausprobiert. Das Ergebnis das kam - ähem - ich dachte neee - das doch nicht, dann doch lieber das andere - aber dann wusste ichs jedenfalls :)
     
  8. Luckysun

    Luckysun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    8.549
    Ort:
    NRW
    Hallo...

    Ganz klares: NEIN...

    Was dir vorzuschweben scheint...
    ist sowas ähnliches wie "Gott spielen"...

    Du suchst keine Entscheidungshilfe, du willst nach deiner Vorstellung vorherbestimmen, was passiert... also quasi Macht über die Zukunft erlangen...

    So kommt es zumindest rüber, was ich hier von dir lese...
    Korrigiere mich, wenn ich mich irre...
     
  9. abrahadabra

    abrahadabra Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    695
    Ja, kenn ich. Das erlebt wahrscheinlich jeder, dass die Welt einem manchmal geradezu sagt, wie, wann und wo. Aber Schlussendlich bist ja doch du selbst der jenige, der die Entscheidung trifft, von aussen kommen eher so "Tipps + Hinweise". Die manchmal eine klare Sache noch zusätzlich verkomplizieren können, hehe
     
  10. Exorial

    Exorial Guest

    Werbung:

    Hi abrah

    sei net gelangweilt wenn ich das jetzt sage, aber wie stehts da mit deiner Intuition und deinem Bauchgefühl, dem Kontakt zu deinem Schutzgeist oder sonstiges?
    Da musst nix nachdenken und verkomplizieren, hast so nen Navigator eh parat.
     

Diese Seite empfehlen