1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Entscheidung für oder gegen diesen job?

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Josephina, 29. Februar 2012.

  1. Josephina

    Josephina Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2011
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Guten Tag liebe Leute,

    es würde mich freuen, wenn ihr einen Blick auf die Karten werft und vllt eure Interpretationsvorschläge äußert.
    Ich habe mit dem System "der Weg" nach einer Entscheidungshilfe/Klarheit gesucht, weil ich nicht so genau weiß, ob meine innere Stimme mir was sinnvolles rät, oder weil ich so aus Angst/Unsicherheit denke.
    Wie ich zuvor mal schrieb, bin ich auf der Suche nach einem job. Bis jetzt habe ich einige Gelegenheitsjobs finden können, wofür ich dankbar bin.
    Jetzt wurde mir auch ein kleiner Auftrag( Umfragen durchführen) an 5 Tagen angeboten, bei dem ich längere Busfahrt und einige Stunden am tag rechnen muss. Alles schön und gut, aber ich befinde mich momentan in der Prüfungsphase und habe demnächst jede Woche eine Prüfung. Dummerweise habe ich aufgrund vom familiären Stress bereits im Januar meine Prioritäten anders gesetzt und nicht alle Klausuren mitgeschrieben. Jetzt muss/will ich sie nachholen und natürlich sie gut schreiben.
    Mein innerer Konflikt ist folgender: Wenn ich den job annehme, weiß ich dass ich viel zu wenig zeit fürs Lernen haben werde und dass der Verdienst nicht wirklich groß ist...Gleichzeitig will ich nach all dem finanziellen stress letzter Monate mein Leben nicht nur darauf ausrichten, geld verdienen zu müssen...um jeden preis :(
    Aber ich bin sehr dankbar überhaupt einen job gefunden zu haben...es ist ja dumm sich zu beklagen, wenn man schon eine chance kriegt.


    Ich habe mit Rider Waite den Weg ausgelegt und folgende Karten bekommen:

    Der Signifikator: Der Hierophant
    So gehts weiter wenn ich den job annehme:
    König der Schwerter-->Gerechtigkeit-->Rad des Schicksals

    So gehts weiter wenn ich den job ablehne:
    Gericht-->6 Münzen-->Bube der Stäbe


    Geht es hier darum, Nein sagen können, oder darum die mir gegeben Chancen wahrzunehmen?
    Nun, wenn ich das so deute, dann steht Hierophant klar dafür auf eigene innere Stimme zu hören und sich bewusst werden, was wirklich zählt in der Situation. Vllt auch die größere Zusammenhänge erkennen...
    Was mich irritiert, sind die große Arkana, die rauskommen,wenn ich den job annehme( wenn lt. meiner inneren Stimme der job jetzt nicht günstig wäre)
    Ich wäre dazu aufgefordert diese Entscheidung nüchtern und sachlich zu analysieren...Letzendlich werde ich wohl spätestens in der Prüfungszeit mit den Folgen meiner Entscheidung konfrontiert...und lt. meiner Erfahrung ist die Karte Gerechtigkeit kein gutes Zeichen im Zusammenhang mit meinen Prüfungen :D
    Schicksal soll bei dem System angeblich darauf hinweisen, dass ich in meiner Entscheidungsfreiheit eingeschränkt bin und letzendlich wohl diesen weg einschlagen muss...

    Bei der Entscheidung gegen den job, habe ich das Gefühl dass ich mich vielleicht endlich mal aus diesem Teufelskreis befreien könnte ( dass ich mich finanziell gegen mögliche finanzielle "Schicksalsschläge" absichern muss...und somit jede Gelegenheit annehmen muss auch noch so wenig geld zu verdienen) ...dass ich mich von der Angst- viel geld zu verlieren befreien könnte, die mich letzte Zeit recht stark beherrscht...
    Vielleicht könnte ich wieder mal meine frühere Einstellung dem Leben gegenüber wieder gewinnen...
    Auch wenn ich 6 Münzen und den Buben so anschaue, könnte ich meinen, dass ich doch andere Chancen kriege zb bietet sich ein anderer Job oder ich kann ruhig für Klausuren lernen...
    naja, ob man diese chancen dann auch wahrnimmt, ist eine andere geschichte!:D
    So viel zu meiner verwirrenden deutung :o

    Vielleicht seht ihr ein klareres Bild, wenn ihr die Karten so anschaut:)

    Ich würde mich über eure Rückmeldungen sehr freuen :kiss4:

    LG

    Josephina
     
  2. azira

    azira Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    587
    Ort:
    lBaden wuertemberg
    Liebe Josephina

    Ich denke nicht, dass ich den Job annehmen wuerde, schau mit dem Schwertkoenig sind auch unfaire Methoden mit im Spiel und da ist eine kuehle Taktik dabei und man ist auf den eigen Vorteil bedacht. Die Gerechtigkeit warnt Dich auch, schau genau hin, lasse Deine Vernunft entscheiden. Das Rad kann man drehen und wenden wie man will, es ist immer gleich, schaue hin was man von Dir erwartet und ob Du Dich mit dem indentifizieren kannst.

    Nimmst Du den Job nicht verspricht Dir das Gericht einen guten erfolgreichen Abschluss und auch eine Beseitigung Deiner Schwierigkeiten. Mit Muenz 6 wirst Du gefoerdert und unterstuetzt werden, nimm die Hilfe auch an die Dir geboten wird. Der Bube verspricht Dir ein viel besseres Angebot ohne dubiosen Charakter. Du wirst einen Vorschlag erhalten, der Dich begeistert.

    Liebe Gruesse Kathrin
     
  3. Josephina

    Josephina Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2011
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Herzlichen Dank liebe Kathrin für deine Hilfe :)

    Ja, also je mehr ich darüber nachdenke, umso mehr bin ich dazu geneigt den job nicht anzunehmen. Ein Faktor dabei ist, dass mir nicht ganz geheuer war, dass dieses Geschäft am A*** der Welt war und die ganze Angelegenheit etwas umständlich war. Aber trotzdem war das "nur" ein job, daher könnte ich eh nicht viel davon erwarten.
    Aber danke dir für die Deutung und Bestätigung meines Gefühls!:umarmen:
    Ich habe auch das Gefühl das Richtige zu tun, wenn ich ihn nicht annehme.

    LG =)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen