1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Engelsanbetung

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Nicole86, 2. August 2008.

  1. Nicole86

    Nicole86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2008
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hallo!
    Beschäftige mich schon länger mit dem Thema und bin jetzt auf eine recht interessantes Buch gestossen, dass sich mit der theologischen Herkunft bzw Bedeutung von Engeln beschäftigt und zwar in mehreren Kulturen.
    Da steht dann auch was, was mich etwas beschäftigt...
    Paulus warnt eindringlich vor der Verehrung von Engel, da dies ein Irrglaube sei.
    Ich glaube trotzdem ganz fest an sie und lass mich da auch von keinem Paulus abbringen. Trotzdem denke ich darüber nach. Was sagt ihr dazu?
    Liebe Grüsse
    Nici
     
  2. ZidaneMia

    ZidaneMia Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    42
    Hallo!

    Also nur weil du an sie glaubst, heißt das ja nicht das du sie Verehrst. Ich glaube auch daran, das es sie gibt und bau ihnen keinen Schrein an denen ich zu ihnen bete.
    Engel sagen auch selbst, man soll sie nicht verehren, weil sie sind selbst nur Gesandte der höheren Macht - nur diese sollte man verehren (wenn überhaupt).

    Glauben ja, Verehren nein. Sie sind schon so zufrieden, wenn man an sie glaubt - sie wollen keine Verehrung für ihre Taten!
     
  3. Nicole86

    Nicole86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2008
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Österreich
    Ja, da hast du wohl wirklich recht...so hab ich das nie gesehen, aber was du sagst ist absolut einleuchtend...Dass ich da nicht selbst draufgekommen bin...:confused:
    Liebe Grüsse
     
  4. Ciceros

    Ciceros Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    874
    Hallo Nicole,
    manchmal sieht man das Offensichtliche nicht. Aber du hast es jetzt erkannt - das ist doch wunderbar! Vertraue deinem Herzen denn das hat die Wahrheit schon lange gefühlt. :)
     
  5. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......

    Tja, es gibt immer und überall Skeptiker!

    Und es liegt an Dir....wie stark GLAUBST....VERTRAUST....Du ?!

    Lg
    taimie
     
  6. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Werbung:
    Problematisch wird es, wenn man durch sein Ersehnen und Wünschen
    seine Engel selbst erzeugt oder sich gar energetische "Wesen" anzieht.


    Lg Willow
     
  7. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.274
    Ort:
    Coburg
    Engel werden geliebt,

    aber nicht angebetet. Gut, bitten kann man sie und das möchten sich auch. Sie sind Boten für positive Dienste.

    In vielen Kartendecks befinden sich Engel. Auch ich verwende mitunter diese Karten, wenn auch recht selten.

    Als mal jemand bei mir war und mit einem großen Problem, so habe ich diese speziellen Karten genommen und gefragt, wer nun bei dieser Person ist.

    Und so zog ich den Heilerengel, den Erzengel Raphael mit der Zahl 9. Und genau so war's auch praktisch.
     
  8. carina65

    carina65 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2008
    Beiträge:
    1
    hallo zusammen.hab mit grossem interesse eure meinungen zu engeln gelesen.vielleicht weiss einer von euch mehr über ein problem dass in meinem umfeld passiert.ich kenn da eine frau die urplötzlich im ganzen haus engel aufstellt und übers diktiergerät sich gottesphrasen reinzieht!sie vernachlässigt sogar ihren sohn und hüllt sich in schweigen.in welche richtung könnte das gehn?kann mir da wer weiter helfen da ich mich sehr um den jungen sorg,im falle es in richtung sekte gehen könnte.auch ich kenn die engelskarten und es ist sehr interessant.
     
  9. freelight

    freelight Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Estland
    Ich denke, man sollte Engel nicht an-beten, aber durchaus zu ihnen beten, d.h. sie um etwas bitten. Unsere Herzens-Bitte haben sie nötig wie wir Luft zum Atmen. Als dienende, wenn auch geistig weit höhere Wesen als wir, können wir ihrem Sein Ehre erweisen wenn wir sie in herzenserwärmter Ehre halten, aber nicht ver-ehren!

    Ich glaube nicht, dass Paulus jemanden davon abbringen wollte an Engel zu glauben;) Da er das göttliche Wesen des Christus in einer spirituellen Begegnung selbst erfahren durfte (im sog. Damaskuserlebnis), konnte er sicher die spirituell-geistig-wirkliche Verhältnismäßigkeit zwischen Engeln und einer göttlichen Wesenheit sachgemäß einschätzen.

    Vielleicht sollte man sich verschiedene Übersetzungen der von dir gefundenen Bibelstelle anschauen. Manchmal ist da ja auch vom Übersetzer eine Interpretation mithinein gelegt;) Um das herauszufinden hilft es möglicht viele verschiedene Übersetzungen der selben Stelle zu vergleichen. Mchmal, so scheint mir, liegt die wirkliche Wahrheit irgendwo zwischen allen Übersetzungen, weil es keiner wirklich zu treffen vermochte.
     
  10. freelight

    freelight Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Estland
    Werbung:
    als spirituelle "Erste Hilfe" würde ich, wenn mir das Kind am Herzen läge, den Engel des Kindes bitten (was dir in dieser Situation wichtig erscheint ihn zu bitten).

    Vielleicht kannst du ihn auch (möglichst ohne eine Tendenz auf eine bestimmte Antwort hin) fragen, was du tun oder lassen könntest um dem Kind und der Mutter zu einer Lösung zu verhelfen.

    Auch der Engel der Mutter kann vieleicht die Bitte eines von Herzen mitfühlenden Menschen gebrauchen;)
     

Diese Seite empfehlen