1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

engelkarten

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Hamied, 26. Januar 2007.

  1. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Werbung:
    hallo :)

    hm, ich habe vor ein paar tagen an ein und demselben tag zweimal eine engelskarte bei verschiedenen anbietern gezogen.
    beidesmal zog ich : neue liebe

    das fand ich schon ein wenig merkwürdig und irgendwie amüsant.

    danach packte ich meine kartendecks (beide von d. cooper) und zog aus beiden jeweils noch eine karte.
    diesmal waren auch hier beide deckungsgleich und lauteten: ehe worin es ebenfalls um liebe und das finden eines seelenpartners ging

    ist doch irgendwie komisch oder nicht? :confused4

    ist euch das schonmal passiert?
    bzw was heisst es, wenn man es wirklich so direkt zieht...anscheinend ist wohl was im gange:stickout2 ...k.a.
    oder sollte mich drauf aufmerksam machen, dass dieses thema derzeit wichtig wäre ??


    mir ist durchaus schon passiert, dass ich eine karte ein paarmal zog...aber innerhalb wochen.
    und eigentlich zieh ich ja auch keine vier karten an einem tag.
    aber an dem tag trieb mich wohl etwas dazu.


    liebe grüße
    hamied :)
     
  2. lEna

    lEna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Graz
    hey

    ja ich kenne das :)

    ich habe für das jahr 2007 13 karten aus 3 engelkartendecks ausgelegt (12 für jedes moment, eine allgemeine tendenz, immer zuerst 13 aus dem einen deck, dann 13 aus dem nächsten darauf) und weißt du was? die karten für jedes monat haben sich entweder von der thematik her absolut gedeckt oder sehr gut ergänzt.

    in solchen momenten muss ich lächeln, weil die botschaften so klar sind :)

    alles gute dir mit der neuen liebe :kiss3:
     
  3. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    hallo :umarmen:

    ~dankeschön~ für deine antwort :)

    da fällt mir jetzt ein, dass ich ein zwei tage danach aus einem anderen deck nochmals gezogen habe. das hatte ich mittlerweile schon ganz vergessen *lach*
    diese sind jedoch von angela mcgerr.
    drei karten. einmal aktiv, für den handlungsweg.
    einmal passiv, für die gefühle und eine verbindungskarte mit affirmation.
    da zog ich "shekinah" --> wähle den richtigen lebenspartner...war die aktive karte.


    das ist wirklich erstaunlich :)

    das stimmt, wie du sagst: die botschaften sind klar!!!

    liebe grüße
    hamied
     
  4. lEna

    lEna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Graz
    es ist wunderschön, wie liebevoll unsere engel uns den weg weisen, wenn wir sie lassen :)

    ich wünsch dir alles erdenklich liebe und dass du weiterhin so klare antworten bekommst :liebe1:
     
  5. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Schalömchen Hamied

    hm... ich hab zwar keine Engelskarten - aber Tarotkarten sind auch Karten :)

    es passiert mir hin und wieder einmal, dass ich zwei, drei mal hintereinander die gleiche Karte ziehe (oft natürlich wenn mir eine Karte nicht gefällt und ich Ausreden erfinde, warum ich diese Karte nun grad nicht zur Kenntnis nehmen will :) )

    einmal kam eine Karte so oft hintereinander (ich weis nicht mehr welche), dass ich eine Statistik begonnen hab zu machen... ich hab zwanzig mal gezogen... 10 mal kam die besagte Karte beim ersten abheben, 3 mal beim zweiten (also wenn die erste Karte nicht die besate war) und die restlichen sieben mal kam sie nicht...

    was auch ganz schön ist, wenn man genau sagen kann, welche Karte man als nächstes abheben wird

    :liebe1:

    FIST
     
  6. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Werbung:
    hallo FIST :)

    dankeschön für deine antwort.
    das mit der statistik ist interessant.
    also ich bemerke ua ja auch, dass ich gewisse karten immer wieder ziehe, andere wiederum kaum oder auch garnicht.
    wenn ich die decks durchsehe, so sind mir manche karten fast fremd eben weil ich sie nie ziehe.

    lustigerweise war es an dem tag auch so, wie du schon sagtest.
    als ich die beiden decks vor mir hatte, zog ich die erst unvoreingenommen.
    es kam also "daniel"- ehe
    beim nächsten deck dachte ich innerlich dann jedoch, also wenn jetzt das vierte mal haargenau dasselbe ziehst, ist´s eindeutig.
    und *schwupps* kam die "schutzheilige katharina von alexandien" - ehe.

    das ganze fand ich auf der einen seite wirklich amüsant und lustig und auf der anderen war ich wirklich verblüfft.


    liebe grüße
    hamied :liebe1:
     
  7. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Schalömchen

    hm, das geht mir ebenso.... aber das wandelt sich auch mit der Zeit... eine Zeitlang kommen immer diese Karten und man fragt sich schon ob die eine oder andere Karte, die man eigentlich gerne hätte irgendwie verlohren gegangen ist... und dann etwas später werden die "vermissten" Karten so penetrannt, dass man sie eigentlich gar nicht mehr sehen will :)

    ich seh das so als "Metamuster"... also so wie ein übergeortnetes Muster zu der gewöhnlichen Legung... sozusagen ein Kommentar zum eigenen Leben...

    Liebe Grüsse

    FIST
     
  8. lotus-light

    lotus-light Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.894
    Ort:
    ~ im kelch der blüte ~
    Hallo Schwesterherzchen :liebe1:

    nein, mir ist das noch nie passiert, ich guck nämlich immer das Astrohoroskop im Fernsehen, das reicht mir dann :weihna1 ;)

    Und jetzt mal ehrlich *ernst guck*, nein, ist mir noch nicht passiert, da ich sehr sehr selten Karten ziehe. Ich habe ja wie du das Engelsdeck, aber so schön ich die Karten auch gestaltet finde, zieht es mich doch immer wieder zum Tarotdeck.

    Und dann sind es ganz besondere Momente, ganz besondere Abende, wo ich mir viel Zeit nehme, und das Bedürfnis da ist eine Karte zu ziehen. Ich ziehe dann auch immer nur eine Karte. Dann setze ich mich sehr lange mit dieser Karte auseinander, und manchmal passiert es auch dass ich dann ein Gedicht über sie schreibe :) ;)

    Also es kann vorkommen, dass ich die Karten 3 Monate gar nicht zur Hand nehme, dann ruhen sie, und deswegen kenne ich mein Deck auch gar nicht genau, was da noch so drin schlummert, und meistens sind es immer andere Karten, die sich offenbaren, soll heißen, ich habe keine Karte öfters als andere gezogen :)

    Und so wie du es erlebt hast, sehe ich es schon als ein 'Zeichen', die Karten weisen dir vielleicht die Zukunft ... ich würde mich für dich freuen :umarmen:

    Liebe Grüße :liebe1:
    K.
     
  9. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    hallo schwesterchen :liebe1:

    ~dankeschön~ für deine antwort :kiss4:

    die art wie du ziehst und wie du anschließend mit der botschaft umgehst finde ich sehr schön, ziemlich eindrucksvoll.
    auch die idee mit dem gedicht ist total schön :)

    manchmal stelle ich die karte die ich zog auch so auf, dass ich sie mehrmals am tag sehe.

    tarotkarten besitze ich auch, jedoch habe ich mich nie intensiver mit ihnen beschäftigt, da fehlt mir irgendwie der zugang.
    die engelskarten sind mir vertrauter.
    ich lege auch skatkarten. das hab ich von meiner oma abgeguggt (schon als kind faszinierte es mich wie sie gewisse sachen aus den karten sah und dass sie tatsächlich eintrafen) nur ist das immer so eine sache mit dem eigenen blatt legen und topp beherrschen tu ich es, so denke, ich auch wieder nicht *lach*

    ich wünsche dir alles liebe :umarmen:

    viele schöne grüße
    k.:liebe1:
     
  10. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Hallo!

    Was ich bei den Engelkarten so schön und interessant finde, ist, dass ich sehr oft den gleichen Tagesengel für meinen Mann als auch für meinen Kater ziehe. Sie sind sehr miteinander verbunden, aber da erkenne ich schon dass sie das auch auf einer anderen Ebene sind.
    Wenn ich mal zwei Tage hintereinander die gleiche Engelkarte ziehe, zeigt es mir schon sehr viel auf. Ich habe die Karten von Kimberly Marooney, bestehend aus 44 Karten, daher ist das dann für mich schon auch ein Zeichen wenn die gleiche wieder kommt.
    Die Engelkarten berühren einfach mein Herz, bei den Tarotkarten sitze ich schon länger bis ich den Sinn darin erkenne.

    LG Ninja
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen