1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

engelkarten oder doch lieber tarot??

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von osi79, 17. Dezember 2006.

  1. osi79

    osi79 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    21
    Ort:
    linz
    Werbung:
    ha naja hab mir jetzt engel karten zugelegt und muss sagen gleich die erste ziehung hat mir vieles bestätigt lustig aber gut....nur bliebs nicht bei der ersten ziehung sondern gleich mehrere die zu 90% dasselbe aussagten.....auch nett....

    ja aber ich finde irgendwie deckt das nicht die gesamte fragenpallette ab daher wie erfahre ich wann wer stirbt oder naja generell zeitangaben sind eher spärlich zu erfragen (was passiert in 2, 3 monaten) oder sagen wir hm über finanzielle sachen (oder gibts da irgend ein legemuster für diese sachen???)

    daher hab ich mir schon überlegt ob es nicht sinnvoller wäre mir ein tarot deck zuzulegen da dieses doch genauer ist??

    gleich eine frage wie genau sind die gelegten ergebnisse für euch....legt ihr für euch selber??? also muss sagen da ich dieses set erst seit kurzem habe kann ich noch nichts genaues dazu sagen?? wie schauts da bei euch aus??

    ja danke

    osi
     
  2. Danae

    Danae Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2006
    Beiträge:
    11
    Hallo Osi

    Also wenn du wahrsagen möchtest, wärst du mit den Lenormands wahrscheinlich besser beraten, denn mit Tarot.
    Tarot eignet sich weniger für Divination sondern mehr zur Selbsterkenntnis, als Spiegel deiner Seele.

    Was die Engelkarten betrifft muss ich sagen, dass ich, wenn ich für andere ziehe, recht gute Ergebnisse erziele. Bei mir selbst leider weniger.

    Es grüßt dich herzlich,

    Danae
     
  3. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Werbung:
    Hallo osi79,

    Die Tarotkarten kann man zwar auch zur Zukunftsdeutung heranziehen, würde aber nach deinen Aussagen über die Legung mit den Engelkarten sagen, dass sich Tarot davon nicht groß unterscheidet.
    Zeitangaben sind auch hier sehr schwer zu bestimmen, da die Karten wirklich mehr für das innere als für das äußere sind.

    Ich weiß jetzt nicht welche Engelkarten du hast, aber wenn ich daran denke wie ich mit meinen gelegt habe (schon etwas länger her ;)) da fand ich auch, dass sich Tarot und die Engelkarten keinen großen unterschied in so einer richtigen Legung ausmachen. Da ich aber normal mit den Engelkarten nur bestimmte Legungen mache und doch eher mal einzelne Karten ziehe, kann ich da nun auch nicht soviel zu sagen.
    Meiner Meinung nach macht die nutzung, so wie ich es mache mehr sinn, da die Karten dadurch einen völlig anderen Aussageinhalt bekommen, wenn man diese dann nur als ergänzug oder eben ganz alleine zieht mit z.B. der Frage "was soll ich tun?"...das geht ganz gut, bei den Tarotkarten sieht die interpretation schon wieder etwas schwieriger aus, da du nur symbole hast, Texte nur aus büchern und dann aber auch nicht speziell auf deine frage bezogen etc. (kann jetzt nur von meinen Engelkarten sprechen und da sind die Texte wirklich speziell für einzelziehungen gewählt etc.)

    Ich denke auch, dass wenn du solch spezielle Zukunftsaussagen machen willst (wie z.B. genaue Zeitangaben), dass du dann mit den Lenormand oder Zigeunerkarten/ Kipperkarten besser Bedient wärst. Musst du mal schauen was dir mehr zusagt.

    LG,
    Anakra
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen